Einwohner=Verzeichniß der Stadt Heidelberg, nebst Angabe ihrer Wohnung und Beschäftigung in alphabetischer Ordnung für 1876 und 1877 — Heidelberg, 1876

Seite: 121
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1876/0126
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
12l

Kaiserliches Telegraphen-Amt.

Leopoldstraße 12.

Vorsteher: Hr. C. Michaely, Telegraphen-Secretär.

Ober-Telegraphist: Hr. Carl Dreyer.

„ (Leitungs-Revisor): Hr. Julius Cron.

„ Hr. Wilhelm Höpsner.

Telegraphen-Gehülsinnen: die Früul. Anna Hambel, Wilh. Diemer,
Marg. Fromm, Amalie Syffert, Wilh. Michaely, Elise Förster,
Frau Lina Lutz, Frau Elise Heilig.

Telegraphen-Candidat: Hr. A. Bockermann.

Depeschenträger: Benedikt Henk, Bernh. Erlewein.

Hülfsbote: Julius Kilian.

Eisenbahnbetrieb.

Grotzh. Badische Stoaiseisenbahn.

(Bureau: Nohrbacherstr. 6 im Bahnhof.)

I. Großh. Oberbetriebsinspector: Hr. Wilhelm Sachs.

II Grotzh. Bahnamt Heidelberg.

Amtsvorstand: Hr. v. Dawans, Großh. Bahninspector.

Gr. Güterverwalter: Hr. Hermann Lorentz.

Gr. Bahnverwalter: Hr. Franz Hosser.

a. Kanzlei.

Bureauassistent: Hr. Emilian Mayer.

Kanzleigehilsen: die HH. Wilhelm Kaercher, Karl Matt.

d. Bureau der Fah rd i enstb eamten.

Die HH. Albert Eberlein, Gr. Stationscontroleur, die Stationsassist.
Eduard Schüler und Mathias Seiler.

e. Stationskasse:

Kassier: Herr Karl Saul, Bahnexpeditor.

ä. Personen- und Gepückabfertigungsbureau.
Vorsteher: Hr. Karl Saul, Bahnexpeditor.

Gehilfe: Theobald Müller, Erpeditionsgehilfe.

Gehilfinnen: die Exped.-Gehilf. Frl. Auguste Uehlein, M. Schindler,
Marie Wild, Marie Sohm.

6. Telegraphenbureau.

Hr. Peter Stern, Gr. Bureauvorsteher.

Die Telegr.-Gehilsinnen Fräul. Henriette Schönwald, Elise Brandt,
Cresc. Eschbacher, Karoline Ehrensberger, Elisabetha Risch,
Amalia Johanna Eissele.
loading ...