Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1878 — Heidelberg, 1878

Seite: Inhalt_1
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1878/0003
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Z n l) a l t.

Seite.

Verzeichniß der Haus-Eigenthümer
und Haus-Bewohner ... 1

Alphabet. Einwohner-Verzeichmß 85
Verzeichniß der Einwohner nach
ihren Berufsgeschäften . . .151
1. Großh. Bad.Staatsbehörden 174^

1. Großh. Bezirksamt . . 174

2. Großh. Amtsgericht . . 174

3. Großh. Bad. Staatseisenb. 175

Seite.

Main-Neckar-Bahn . . 177

4. Großh. Hauptsteueramt . 177!

5. „ Domänen-Vcrw. . 178

6. „ Bezirksforstei . . 1781

7. „ Bezirks-Bauinspeet. 178

8. „ Kreis-Schulvisitatur 178

II. Königl. Militärbehörde . . 178

III. KaiserlichesPostamt u. Tele-

graphen-Stelle .... 179

IV. Kreisausschuß ..... 179

V. Städtische Behörden . . .180

VI. Kirchliche Behörden ... 184

1. Evangelische Kirche . . 184

2. Katholische Kirche . . .185

Ortspolizeiliche Dorschriften

I. Ordnungs-u. Sicherheits-

Polizei.

Wohnungs-, Fremden- und
Dienstboten-Anzeigen . . 197
L. Die Schließung d.Wohnun-
gen zur Nachtzeit .... 198
6. Festsetzung der Polizeistunde 198
I). Polizeiliche Aufsicht über die

Hunde.198

L. Das Baden im Neckar . . 198
k'. DasBetretenvonEisfiächen 199

. 199
. 199
. 199

3. (Alt)Kathol.Gemeinschaft 185

II. Gesundheitspolizei . .
Schlachthausordnung . .

L. Fleischbeschau.

0. Auszug aus der Leichen- u.

Friedhofs-Ordnung. . .
v. Die Einführung d. Tonnen-

systems . ..

L. Die Entleerung der Abtritt-

gruben

200

203

204

4. Freie religiöse Gemeiude . 185

5. Englische Gemeinde . . 186

6. 5Nraelitische Gemeinde . 186

VII. Grvp.-. Universität . . .186

VIII. Lehr- u. Erziehungs-Anstalten 188

1. Großh. Gymnasium . . 188

2. Höhere Bürgerschule . . 188

3. Höhere Mädchenschule. . 188

4. Gewerbeschule .... 189

5. Volksschule.189

6. Kleinkinderschule . . .189

7. Privatschulen . . . .190
-. Anftalten und Vereine . . 190

1. Für Kunst u. Wissenfchaft 190

2. Für Wohlthätigkeit, Kran-
ken- u. Armenpflege . . 190

3. Für gemeinnützige Zwecke 191

4. Für gesellige u. unterhal-

tende Zwecke.192

5. Musik- u. Gesang-Vereine 193

6. Agenturen.1941

Fahr-u. Fußboten-Gelegenheiten. 196,

as Sammeln, Transpor-
tiren u. Lagern von Knochen

in der Stadt.205

6. Die Beseitigung thierischer
Abfälle.206

III. und IV. Feuer- und Bau-
Polizei.

H.. Feuerlöschordnung ... 206
L. Verordnung v. 30. Dez. 1871 206
6. Kaminreinigung .... 206
v. Bauordnung.207

V. Straßenpolizei.

Die Sicherheit, Bequemlich-
keit u. s. w. auf öffentlichen

Straßen.207

L. Sperren der Wagenräder . 212
0. Den Schutz des Straßenver-

kehrs.212

v. Die Ordnung in der Anlage 213
L. Die 5kanalisation der Stadt

Heidelberg.213

I?. DieReinhaltg. d. Schlamm-
sammler .213
loading ...