Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1879 — Heidelberg, 1879

Seite: V
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1879/0004
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Lbronologische Zusammenstellunq
wichtiger Segebenhtitkn und Lreignisse in der Stadt Heidrtberg.

781. Erste Erwähnung des Dorfes Bergheim in einer Urkunde des
Klosters Lorsch.

1150. Erbauung der Burq des Herzogs Konrad v. Hoheustaufen in der
Nähe der heutigen Molkenknr.

1156. Herzog Konrad wird von seinem Brudcr. Kaiser Friedrich I., mit
der Psalz belehnt.

1217. Aelteste Nachricht von eincr Fähre über dcn Neckar.

1239. Erwähnung dcr frühereu Heiliggeistkirche in einer Urkunde der
Universität.

1278. Ueberschwemmung der Stadt durch den Neckar.

1278. Zerstörung der Stadt und der obercn Burg durch Feuer.

1288. Aelteste Nachricht über zwei hölzerne Neckarbrücken und die Weg-
führung der oberen Brncke durch Hochwasser.

1288. Zerstörung der Stadt durch Feuer.

1308. Zerstörung einer hölzernen Neckarbrücke durch Eisgang.

1329. Vertraq von Pavia. Erste urkundliche Erwähnung d. jetzigen iuntcren)
Schlosses Rudolfsbau, erbaut unter Kurfürst Rudolf I. (12W—1319).

13. Oktbr. 1386. Gründung der Universität durch Kurfürst Ruprecht l.

1392. Vereinigung des Dorfes Bergheim mit der Stadt Heidelberg unter
Kurfürst Ruprecht II.

1396. Leichenfeier des I. Rektor's der Universität, Marsilius von Jnghen,
in dem neuerbauten Chor der Hciliggeistkirche.

1400—1410. Erbauung d. Ruprechtsbaues auf dem Schlosz d. Kurf. Ruprecht I II.

1415. Papst Johannes XXIII. ist als Gestmgener auf dem Schlosse unter
Kurfürst Ludwia III.

30. Juni 1462. Kurfürst Friedrich der Siegrciche besiegt 3 Fürsteu bei Seckenheim.
Gründung von Friedrichsfcld.

1470. Zerstöruna der Neckarbrücke durch eiueu Eisgang.

1485. Erscheint oaS erste in Heidclberg gcdruckte Buch.

16. März 1485. Grundsteinlegung zur neuen St. Peterskirche unter Kurfnrst Philipp.

1487. Verkauf der Plätze zwischen dcn Pfcilern der Heiliggeistkirche an
die Stadt. Erbauung der Lädchen.

26. April 1518. Vertheidigung der von Martin Luther vorgelegten 40 Thesen in einer
öffentlichen Disputation im Augustinerkloster.

1524. Vollendung d. Ludwigbaues auf dem Schloß uuter Kurf. Ludwig V.

1533. Vollendung d. dicken Thurmes auf dem Schloß unter Kurf. Ludwig V.

25. April 1537. Zerstörung d. alten Bnrg auf d. jetzigcn Molkenkur durch Blitzstrahl.

3. Jan. 1546. Erster prot. Gottesdienst i. d. Heiliggefftkirche untcrKurf. Friedrich ll.

1550. Ausbau des achteckigen Thurmes durch Kurfürst Friedrich II.

1556. Einführung d. Reformation in der Pfalz durch Kurf. Otto Hcinrich.

1556—1559. Erbauung v. Otto-Heinrich-Baues auf d.Schloßd.Kurf. Otto Heinrich.

23. Dezbr. 1572. Hinrichtuna des Johannes SilvanuS. unter Kurfürst Friedrich III.

1591. Erbauung oes ersten Großen Fasses unter Kurfürst Johann Casimir.

1592. Erbauuna des heutigen Gasthofes zum Ritter durch den Hugenottcn
6bar!ss öslisr.

1601—1606. Erbauung dcs Friedrichbaues(Schloßkirche) unter Kurf.Friedrich lV.

1612. Vollendung des Englischcn Baues unter Kurfürsi Friedrich V.
loading ...