Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1879 — Heidelberg, 1879

Seite: VIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1879/0007
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Gemarkunq.

Die Gemarkungsfläche der Stadt beträgt nach neuester Feststellung annähernd:
3150 Hektare. Dieselben vertheilen sich wie folgt:

1) Auf Haus und Hofraithen ....

2) „ Hausgärten ......

9) „ Straßen, Plätze, Wege und Eisenbahn

4) „ Ackerfeld.

5) „ Weinberge..

6) „ Wiescn.

7) „ Kastanienwald.

8) „ Wald.

9) „ Gewässer (Neckarhälfte)

10) „ Begräbnißplätze .....

11) „ Steinbrüche und Kiesgruben .

Zusammen

Gebimöe.

90,00 Hektare

12,64



240,00



942,86



52,56



201,92



36,36



1488,08



75,00



6,58



4,00


3150,00 Hektare.

Die Zahl der Gebäude, wie solche bei den 2 Volkszählungen vom 1. Dezember
1871 und 1875 ftstgestellt wurde, beträgt einschließlich Schlierbach:

Wohnhäuser Bewohnte Sonstige Gebäude Gebäude

bewohnt unbewohnt Anstaltsgebäude bewohnt unbewohnt zusammen
1871 1412 13 17 6 35 1483

1875 1468 35 22 14 73 1612

Bei vorstehenden Angaben sind Haupt- und Nebengebäude als ein Gebäude
berechnet; zur Feuerversicherung, wozü jedes unter einem eigenen Dache stehende
Haupt-, Neben- und Hintergebaude besonders abgeschätzt wird, sind pro 1. Oktober
1878 : 5032 Gebäude mit einem Brandkassenanschlag von 38,116,430 Mk. eingetragen.

Jm Jahre 1810 betrug die Zahl der Hauser (d. h. ausschließlich der Kirchen,
Thore und Thürme) 1191 mit einem Brandkassenanschlag von 2,126,800 Gulden.
Nach der neuesten Ermittlung haben in Heidelberg:

9W Wohnhäuser die stadtische Wafferleitung allein eingerichtet,

51 „ haben die städt. Leitung uird eigene laufende Brunnen,

67 „ „ nur eigene laufende Brunnen.

Die übrigen Wobngebäude haben weder städtischcs, noch eigenes laufendes Wasser.

Es gibt in oer Stadt (ausschlietzlich Schlierbach) 12 öffentliche Bentilbrunnen
und 13 öffentliche laufende Brunnen.

Levölkenmg.

Die nachstehend verzeichneten Volkszählungen ergaben die beigesetzten Resultate:

Jm Jahr

männl. Personen

weibl. Personen

Zusammen

Haushaltungen

1784

_


10,754

1762

1804

4318

4762

9080



1805

4449

5041

9490

_

1806

4949

4736

9685



1807

4938

5093

10,031



1808

4928

5159

10,087



1809

4880

5307

10,187



1810

5011

5301

10F12

1696

1833

6498

6847

13,345

L-

1864

_


17,666


1867

8613

9714

18,927

3794

1871

9314

10,675

11,834

19,989

4111

1875

10M1

22M5

4746

Die nächste Volkszählung wird voraussichtlich am 1. Dezember 1880 stattfinden.
loading ...