Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1879 — Heidelberg, 1879

Seite: 159
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1879/0166
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
StadtbeMsforstei.

Klingenteich 5.

Vorstand: Herr Oberförfter Friedrich
Obermeyer.

Waldaufseher: PeterHebert.

Waldhüter: Vhil.Hebert, Balth. Reinig
in Gaiberg, Georg Sauer.
Hilfshüter: Jof. Lang, Val. Hofmann
und Michael Clormann.

Stä-tifche Gas- und Wasterwerke.

Mittermaierstraße 8.

Direktor: Herr Friedr. Eitner. > Bru nnenmeister: Herr Rudolf Fritz.

Betriebsinspektor: Herr P. Neuer. > Gasaufseher: Heinrich Zahnleiter.
Buchhalter und Cassier: Hr. C.Vogt.! Kassendiener: Johann Siebenhaar.
Büreau gehilfe: Herr Otto Gompf. j Laternen-Aufseher: Julius Knopf.

Städtifches Leihhaus.

Hauptstraße 230.

Geöffnet jeden Montag, Dienstag, Don-
nerstag und Samstag. Vom 1. März bis

1. November von 8—12 Uhr Vormittags
u. v. 1. Novbr. bis 1. März v. 9—12 Uhr.

Cassier: Herr M. Groß.
Controleur: Herr I. C. Winter.

Taxator: Herr Friedrich Üeberle.
Dienerin: Frau A. Feuermann Wtw.

Für emzelne Verwaltungszweige bestehen folgende Commissionen:

Ärmeupstege.

Rathhaus linker Mllgel II. Stock, Zimmer No. 18.

Zur Besorgung des Armenwesens wurde
aemäß Z19b Ziff.2 d.Badischen Städte-
Ordnung eine ständige Commission ge-
bildet, welche die Bezeichnung „Armen-
rath" führt und aus folgenden Herren
besteht:

Bürgermstr. K. L. Ammann, Vorsitzender,
Dekan H. Herbst, Stadtpfarrer Franz
Wilms, Stadtpfarrer I. Rieks, Bezirks-
Rabbiner vr.H.Sondheimer, Amtmann
E. Müller als Vertreter des Bezirks-
amtes, Prof. vr. v. Dusch, Direktor der

Poliklinik als Armenarzt und den Stadt-
räthen und Armenpflegern: Prof. vr.
Fr. Eisenlohr, Math. Frisch, Frz. Mai,
C. H. Sommer, L. S. Rosen u. Friedr.
Wolff, Chirurg G. E. Dobelmann,
Kaufmann H. Fahlbusch, Kaufm. Frz.
Popp, Bäcker C. Rrtzhaupt, Seifensteder
Karl Dietz u. Hauptlehrer M. Scholl.
Armenraths-Sekretär: Herr Heinr.
Pfister.

Armenkasse-Rechner: Hr.G.Schöpp.
Diener: Josef Wohlfahrt.

Zum Zweck der Armenpstege ist die Stadt in folgende 9 Bezirke
eingetheilt:

I. Bergheimerstraße südliche Seite, Rohr-

bacher-, Leopold- u. Plöckstraße, sowie
südliche Seite der Hauptstraße bis zur
Grabengasse und dem Klingenthor.
Armenpfleger: Herr Seifensieder
Carl Dietz.

Beirath: Herr Kaufm. Jean Fath.

II. Schloßberg, Neue Schloßstraße und
Wolfsbrunnenweg.

Armenpfleger: Herr Stadtrath
Friedrrch Wolff.

Beirath: Herr Kaufm. Phil. Knell.

III. Hauptstraße südliche Seite vom Lud-
wigsplatz bis einschließlich Oberbadg.,
Zwingerstr., Ob. u. Unt. Faulepelz.

Armenpsleger: Hr. Kausm. F.Popp.
Beiräthe: HH. Privatm. Chr.Wegerle
und Backer Mh. Reiffel.

IV. Hauptstr. südliche Seite von der Ober-
badgasse bis zum Rosenbusch (Schlier-
bach) einschließlich Kurzer Buckel und
Eselspfad.

Armenpfleger: Herr Chirurg G. E.
Dobelmann.

Beirath: Herr Uhrmacher Jos. Alois
Fischer.

V. Bergheimerstr. u. Hauptstr. nördl. Seite

bis einschl. Ziegelg., Uferstr., Untere
Neckarstr. bis einschl. No. 20.
Armenpfleger: Herr Stadtr. Prof.
vr. Fr. Eisenlohr.

Beirath: Herr Privatm. Lvuis Rech.

VI. Hauptstr. nördl. Seite von der Ziegel-
gasse bis einschl. Marstallstr., Untere
Neckarstr. No. 22—80.
loading ...