Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1879 — Heidelberg, 1879

Seite: werbung_012
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1879/0228
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
12

6Ilü. ^6188


V

3LUL§L8LE Llo. 14

emMeklt siM

III ^vt'tziljKvnb ^ou ^tripptzn uiiä 8Mlä, kjima8ltzmpel) 81rrj,1-
8lompv1, ^tz1iln^pitz88tz1itzu. l!i-iniwj8in, l'jmnlniKini, RvtriN-
mni kt n, ^ilmdlnntzn miä ^i li»jt1-KÜ8l< Imn, mu dtzliediss Vti-
Leltev tzle. 86w8t Lu 'äriwLtzn; ktzrner. vLwLSvirM von ttoll!--
8Mili- unä Luxu8-tTtzKtzN8lLnlltzn, ^tzlillältzv in 6l1»8 vte.

Anfertigung und Druck von farbigen Monogrammen und
Wapxen für Briefköxfe.

Äoseph Popp

Neusilber- und Bronce-Arbeiter
Wo. 4 Lauerstraße Hl«. 4

empfiehlt sich

im Vergol-tn und Verklbern von IlenjUber- und Grsnce-GegeiMndern
neu Verniren von Bronce-Gtgenständen als: Kronlcnäjter, Armlenchter,

Ktavierleuchter rc.

Reinigen- und Neupoliren von Lbristoste - ^ilberwaaren,

Anfertigeu und Ftepariren von Nensttöer-Aröeiten,

öelon«ler8 Mayeu- unä Gefchirr-Oelctlkllnen, Kcökitten-Geköuten ete.
und unterhalt stets eine schöne Auswahl von

Mgerr-Mernen.

Äl«. L Ltz«ii»«rk1 Äi«. 1

tzmtitzlill sieli ätzu ^tztztn'ltzu Üerrtzv uuä I)3meu imVuliuul vou
ützrrtzv- nuä Ilrimtzvllltzjätzitt, 80Mie unliktzm ksrrtzllnv
^u äen üörlisltzn ürtzistzu.
loading ...