Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1881 — Heidelberg, 1881

Seite: 216
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1881/0223
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
216

H 12. Das Ausladen der Steiue darf uur zu folgenden Zeiten geschehen:

Jn den Monaten April bis mit Septbr. von 5 Uhr Morgens bis 8 Uhr Abends.

Jn den Monaten März und October vorl 6 Uhr Morgens bis 7 Uhr Abends.

Jn den Monaten November, Dezember, Januar und Februac von 7 Uhr Mor-
gens bis 5 Nhr Abends.

§ 13. Vor dem Beginn des Ausladens ist die Anordnung des Lauerpächters
einzuholen und ist ohne dieselbe Niemand berechtmt, von einem Ausladeplatz Gcbrauch
zu machen, oder Reste von vorher gemessenen Steinen zu entfernen.

8 14. Nur die verpflichteten Steinsetzer sind zum Setzen und Messen der Steine
berechtigt.

8 15. Beim Aufsetzen von Steinen, Holz oder anderen Gegenständcn sind die
angebrachten Bezeichnungen der besonders bestimmten Lagerplätze stets genau zu
beachten und die für die Durchfahrt der Fuhrwcrke bczeichneten Zwischenräumc frei
zu lassen.

8 16. Uebertretungen der Holzmarkt- und Lauerordnung werden mit Geldbuße
bis zn 30 Mark und im Falle des Unvermögeus mit Haft bis zu 8 Tagen bestrast.

Tarif der Lauerkärcher

Die Lauerkärcher haben an Gebühren für die Verbringung von Holz von den
beiden Lauerplätzen nach den Häusern an den unten genannten Straßen bezw. Plätzen,
zu beziehen:

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20
21
22

23

24

Von der Marstallstraße, dem Ludwigsplatz bis an dcn Markt,

Oberbadgasse und Fischergasse.

Von dem Markt, Fiichergaffe, Oberbadgaffc bis an das Karlsthor
Von Lem Karlsthor bis Hausacker einschließlich
Auf den Burgweg bis an's Zwerggäßchen
Vom Zwerggäßchen weiter hinauf .

Von dem Ludwigsplatze, der Grabcngaffe und Marstallstraße
bis an die März- und Ziegelgasse
Plöckstraße von der St. Peterskirche bis Sophienstraße
Von der Märzgaffe und Ziegelgaffe, Hauptstraße mit allen
Seitenstraßen bis zur Sophienstraße einschließlich
Bergheimerstraße bis an den Brunnen bei Zimmermeiste
Veth (Thibautstraße) ....

Von Zimmermeister Veth bis Gebrüdcr Rcis fEingang der

Römerstraße).

Am Güterbahnhof und Römerstraße
Jn die Bahnhöfe . . . .

Bahnhofstraße.

Leopoldstraße.

Rohrbacherstraße, Gaisbergstraße bis cinschließlich
Von der Luisenstraße weiter hinaus
Unterer Fauler Pelz (Klingenthor)

Oberer Fauler Pelz, Dicmers Braucrci.

Bis zum ersten Brunnen auf dem Berg
Bis zur Falknerei (Or. Lobstein) .

Jn das Schloß.

Friesenberg.

Vom Vorland auf den oberen Lauer
Vom Vorland auf den eingefnedigten Platz .

Luiscnstraß

d. Drei- ^ d. Zim-
könig- mer-
straße ) platzeS




_

i 74 ) —

86



j86) —

!95

1

3f 1

!20



86>!-

95



95 > 1

0



!

! 77ij —

70



95

86



95! —

86

1

! !

o-"

95

1

12) 1

3

1

38 H 1

30

1

I 3 —

>95

1

20) 1!

' 12



^5^>-!

86

1

j12i 1j

3

1

!30j! ^

20

_

86 ! - >

86

— ^

95)- j

95

2

6j 2!

6

2

>75) 2j

75

3 !

—!! 3



II!

'95 1

3


52 —


loading ...