Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1881 — Heidelberg, 1881

Seite: 223
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1881/0230
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
223

Wersonen-Harif vei der Wain-Meckar-Wahn.

Einfache Fahrt

Von Heidelberg
nach:

Gewöhnliche Züge


Schnellzüge


Gewöhnliche Züge

Schnellzüge^

I. Kl.

II. Kl.,

III

Kl.

i.

Kl.,01.

K0III.

Kl.

l. ,

Kl. I,H.

Kl-0

lii.

Kl.

I. Kl. ,

11.

Kl.


e^lj^. j^ljA >j^l A

-^l


^l

!Ä!


S-

-40), -//A



Arheilgen

4? 65.

! 3!05!

2




ij


i ,



7

j40j

4

!^!

3

j05



>


Afchafsenburg

7!70

, 540!

Z

35

9

25,!

6 15










i



Auerbach

21)0

! 1 90

i

25


>!


!



4

65

3

10j!

1

>90





Bensheim

2-75

! 1 8o

i

20

3

30

2 20

! i

60

4

4lo

2

.90!!

1

>80





Berlin

5WW8!—

26

30

57 90 45.20 31 30











Bickenbach

3!35

! 2 20

1

45

4!05 2j70!j 1

95

5

35!^

3

j55j

2 20




>

Bingen

10!20

I 6 7<>

4

40

12,20!

840


15

50 1» 4"

6

70

18

20

12

50

Bonn

20 30 l4!30!

9

40

22.3045-70

-

>


ji


!>



31

90

-22

90

Casfel

23!60 17!50!l2,10

26 80 19 60 14

20


>j








Coblenz

15!30!l0!50,

690

17 30 11 90




!!


!



25

40,47

90

Cöln

22 20 15 80 10 4"

24!30 17 20




4


!



34

40!j24

60

Creuznach

11!50

! 7!70!

5



13



9 2»




!!


jj



20

20-14

Darmstadt

4>25

! 2,80

1

85

5




!40

j 2

!45

6j80

4


2

80





Dresden


! l !



55

10 41 10 29

i.—






!





Eberftadt

1180

2 50

Ü65

4

>55!,

3

05

2

!20

6,10'

005

2!50


!



Egelsbach

5,—

! 3 3l>

! 2 15







8

—t

5

.30!

330



!


Ems

!




17

7011.80










!



Erbach

835

5 55

! 3

60




j



12 95

8

60!

5

45


>



Frankfurt

6il5

^ 4 "5

2'65

7!

35

4 90

3

,50

9 80,!

6

'50

405


!

!

>


Großfachsen

1 33

- 90

—^

60







215

1

45!'


!90


!



Hamburg

i


25 80

57 50 42 60 3" 20


! !,


> j







Hannover

35 90 26 70 18 20

40,70 30



2140




! j!







Hemsbach

2-03

. 135


90







3!

25j

2

15,j

1

-35





Heppenheim

2!43

! 1 60!!

1!

05

2 90!

I 95

1

40

3 60

2 55j

1

'60


>



Homburg v. d. H.

! !

i ! !



915

5

90




!


>







Jfenburg

5'70'

! 3 75

2 45


>,


! ji



910

6,


0

^75


j



Ladenbnrg

1!05

j—>70



45

125!-


85

—'

60

1 65

1 1» -


70



>

>


Laudcnbach

2 20

' 1 45

—^

90

>

!I


! !j

!



50 2i30i

145





Leipzig

j !

! ! !!



4330'!

32

10 22 90

3^

j!


j!





!


LondonviaVlissing.

! !

! j



74! 10,51,40)




-



!


119

70 84

90

Louifa

5 95

! 3 9»

2 55


!





9 45^

6

25!

3!90





Mainz

7 70

! 5 10

3!30

9!

20!!

6 10



11j

70 i

7!



0,

10

13

70!

! 9-

50

Offenbach

6 95

! 4 65

3 05

8

25

5'60!

4,




>>

>





!



Schwetzingcn

1,25

— 85-



55

140!-


95.

—>

70

2!

—.>

l!35-


85





Wcinheim

1^75

l!l5

—!

75

2j05j

140!

1



2 75

l!85.

1!

15





Wicblingen

- 35

25



15







-!

50-


85--


25


j



Wicsbaden

8 60

5 70

3 80

1020

690!



13,

2o

9 10

'0

80


!



Worms Bahnhof

4!40

! 2 95



4 8»

3

'>5

2-'

30

640

4 40

285


->



Zwingenbcrg

3!10,

2!05'

1

35

3

70

2


1i

80

4 95


25

2,05


>'



Hin- und Rückfahrt_

Zm inneren Verkehr der Main-Neckar-Bahn werden folgende Billete ausgegeben:

t) Einfache Billete für gewöhnliche Züge I., II. und III. Klasse, welche nur
an dem Tage dcr Ausgabe gelten.

2) Schnellzugsbillete I. und II. Kl. und zu einzclnen Zügen auch solchelll. Kl.,
für Schnell- und Courierzüge fämmtlich mit höheren Preifen, ebenfalls nur für den Tag
der Ausgabe gültig.

Z) Rctourbillete I., ll. u. III. Kl. nur für gewöhnliche Züge, jedoch 2 Tage gültig,
nümlich dcn Tag der Ausgabe und den nächstfolgenden Tag; folgt jedoch auf den Tag der
Ausgabe:

a) ein Sonntag oder ein den beiden christlichen Confessionen gcmeinsamer Feiertag
(Neujahr, Christi Himmelfahrt, Christtag),
d) cin Sonntag und ein Feiertag oder zwei Feiertage (ein Sonntag uud Neujahr?-
tag, l. u. 2. Osterfeicrtag, l. u. 2. Pfingstfeiertag, l. u. 2. Weihnachtsfeiertag),
fo bleiben diefe Sonn- und Festtage bci Bemesiung der Gültigkeitsdauer außer Betracht.
loading ...