Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1884 — Heidelberg, 1884

Seite: VI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1884/0005
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
VI

15. Mai 1633.
3. Dezbr. 1634.
18. April 1659.
1662.
1664.

24.Oktbr. 1688.
2. März 1689.

22. Mai 1693.

1701.

1702.

1703.

1705.

1709.

1712.

1712.

1714.

4. Scpt. 1719.

IS.April 1720.
19. April 1720.

1730.

1750.

1750.

1751.
1751.

24. Iutti 1764.
2. Oklbr 1775.
27. Febr. 1784.

1786—1788.

1795.

1799.

16.Oktbr. 1799.

27. Iuni 1803.

25. April 1804.
21. Nov. 1808.

5. -25 Iuni1815.

1816.
18 ^7

25. Attg. 1828.'
1831.

28. Lcpt. 1832.

1835.

12. §cpt. 1840.
10. April 1843.
1. Augu't 1846.

18. Levl. 1844.
1846-1848.
1846-1848.

Einnahme d. §tadt durck d. schwed.Truppen lmter Oberu Abcl Moda.
Einnahme der Stadt durch dic kaiierl. Truppcn uuter Graf 0>alla?.
Grundstcinlegttng zur Provideuzkirche uuter Uurfür'l Karl iv9ldlvig.
Erüer luthervcl cr 0iotte5dien''l in der Providenzkirche.

Erbauung des z.veilell 0-ros;cn Iasseö unter Kurfürsl Uarl ^udwig.
Kapitulalion der Tlad: an dic Irmzosen unter Marschall l'nrn^.
^crnörung des Lchloncs, der Neckarbrücke und eines Teilc? dcr
Lladt dnrch die Franzosen nnler dlelae.

Zcrslörnng der ganzeu Stadt und des Lchlosses dnrch dltü.'c.
Grund''leiulegung z. d. jevigen Nalbauo nnter >tnrf. Iob. Wilbclm.
Anlage des Iudcnkirchbofes im Kliugenleich.

Gnlndfteinlegnng z'l dem Iesnilen-Kollegium liept Tekanci ilnd
böhere Bürgcrschulc) unter Kurfür''t Iobaun Wilbclm.

Errichtung ciner Lcheidemauer in der Hci!iggei''lkirchc uuler Knr-
fiir''t Johaun Wilhelm.

Wiederbcrslelluug der Neckarbrücke unter Kurfürst Iobanu Asilbclm-
Grundsteinlegnng zu der Icsuitenkirche nnter Kurf. Jobanu Wilbclm.
Grnnd'teinleg. z. d. neuen Nilivers.-Gebäude unter Kurf. Iob. Wilhclm.
Erbauung des Bürgerspilales ljcyt Franen-Armenbansj nnler der
Ll. Anna-Kapelle ünter Kurfür'l Iobann Wilhelm.

Knrf. Karl Pbilipp nimmt den tUeformicrten ibren Antei' (Tcbi's- an
der Heiliggciükirche gewaltsam weg. Abbruch der Lcheidcmaner.
Vcrlcguug der Ncsidenz nach Mannbeim durch Kurf. Karl Pbilipp.
Nach Viederaufrichtung der ^chcidemauer Besivllabme dco Schifscc-
der Heiliggei''lkirche durch die Ncformierleu.

Erbauung dcr beutigeu Univers.-Bibliolbck al-? Jesuitcu-Kollegium
nnter Kurfürst Karl Pbilipp.

Vollendung des Banes der Iesuitenkirche uuter Kurf. Karl Tbeodor.
Erbauuug dcs uencn Iesniteu-Kollegium? (Ka'erne>.

Erbauullg des Mannbcimer Tbores unter Knrfürs: >rarl Tbeodor.
Erbaunng dcs beutigen Gronen Fcmes unler Knrf. Karl Tbcodor.
Entziindüug und Zerstöruug dcs ^chlof'cs durch ciueu Blivnrahl.
Grundsteinleguug zum Karlotbor durcb Kurfür''r Karl Tbeodor.
Zcrstörnug der hölzcrnen Neckarbrücke durch eineu Gisgaug.
Erbauung der heuligen ''teineruen Neckarbrucke.

Einfübrung der cr''leu Ltraszcubeleuchtuug in der Ltadl.

8. März bis 18. Mai, und 25. Augu''t bis 13. Leplbr. Frallzöfische
Besatzuug.

Brückenslurm der Frauzosen gegcn die Te'tcrrcicher.

Eiuzug des Markgrafen Karl Friedrich von Baden in HKdelbcrg.
Wicderberstellungd. Univerfilät durch 9tcseripld. Kurf..Karl Friedrich.
Tas Gvmuasiuln wird aus dem frühcr reformierteu uud dcm kalbo-
li'cheu Gmnua'iu'.n neugebildct.

Aufembalt dcs Hanvtanartieres der Kaiicr Iran- vou Tc'lcrreicb.
Alexander von Nuülaud u. d. Königs Fricdr.W.ihclm HI.v.Preuücn.
Rückkunst eines Tciles der 1623 nach Nom verbrachlcn Univcrnläls-
Bibliotbek.

Abbruch des Miltcltborturmes.

Eröffuung dcs (8ebäudes der Museultts-Gescllschaft.

Gruuduug der Ttädt. Svarkasi'e und des Llädt. ^eihban'es.
Grundsteiulegnng zum Königsluhlturm.

Errichtuug der Llädt. Höhereu Bürgerschule.

Eröüunug der Ei'eubahnsnccke >?cidclbcrg-Mannl'eim.

Eröünnng der Ei'enbalnlsuecke Hcidelbcrg-Karlsrubc.

Erön'nnng der (^i'cnbahn'lrcckc Hcidclbcrg-Franksur! bis Tacbscn-
bausen, vou 1?48 bis Frailk'url.

Eiuweibnng dcs Llädl. Fricdbofes a. d. Nobrbacherüranc.
'rrbannllg des Analvntic-Gcbändcs iu dcr Brnnnen anc.

Grbannng dcs Amlsgcricknsacl.'ändcs in der Lcnlinar'lraüc.
Errichlung dcr Euglischett Kapellc am Lckücsilhor.
loading ...