Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1884 — Heidelberg, 1884

Seite: Anhang_056
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1884/0249
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

Tarif

fir dir Viterteftitterei ber 8r«ßh. V«dischc« 8«h» i« Heitzeideri.

Mt ErmLchtigung Großh. Generaldirektion der Staat-eisenbahnen ßnd die Ge-
HLHren str dea Transport von Gittern vom Badische« Vahnhofe nach der Stadt beiW
««Oekchrt »ie solgt feß-rset;t:

Gebühr

Gatt«ng der Güter vro

LO -ilo:

Pfg.

ftr UU-üter.18

» AffMchß-üter «nd »war:

». GeWchtzttliches chettchlOUt (an Private) IG

b. KMUf««»tts-»t.8

Unter Ka«fmann--ut ünd solche Güter verftanden, »elche. zum kausmünnijchen
Bertrieb oder »ur Kabrilatwn beftimmt. an Mitglieder des hieft-en tzandelßftande»,
»ie solcher Seitc l."»8—N4 de» Adrchbuche- der Stadt Heidelberg aus-esührt ift.
adrrsßert ßnd, oder von diesen )«m Tranßport aufgegeben »erden.

itze»ichte «nter LO Kilo werden überall für volle 50 Kilo berechnet.

Die VestÜttcseitare wird sür jede ein»elne F»ach;briefsend«ng bezw. da- darin ver-
^eichnete Gewicht besoiidcrs anqeseftt.

Vei s»»e,ri-en Gütern wird die Veftüttereitaxc von dem anderthalbsachen Gewicht
berechnet

Niederfte Er«
hebung-aebühr str
eine Senduna:
Vfg.

Kv

Iv

Tarif

f«r tzle ««tertzeftitterei tzer M«i«»Nre«r«V«h« i« Heitzrltzrrß.

Kür Git-üter: Kv Ps-. sür .V» Kito mit einer Miniinalerhebun- von 2 » Ps-

. HrckchtMer:

n. an Kausleute:

sür 5<) Kilo . 8 Psg. Minimaltare tv Pfg.

. tveitere >) Kilo . G ^ mchr.

l.. an Private:

sür N Kilo . . Lv M. Minimaltaxe Stt Psq.

, weitere 5.0 Kilo Iv ^ mehr.
loading ...