Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1885 — Heidelberg, 1885

Seite: VI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1885/0005
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
VI

15 Mai 1683. Einnahme d. Lladt dmch d. schwed.Trnppcn unter Obcrsl Abel Ätoda
8. Dezbr. 1684. Einnahme der Stadt durch dic kaiserl. Truppeil unter Graf Gallmx
18. April 1659. Grundsteinlebung zur Providenzkirche uuter 51ursürst 51arl Lndwig.

1W2. Erüer lnthenscher Gottesdienst in der Previdcnzkirche.

1664. Erbanung des ziveiten Großen Fasse-S uuter Kursnrst Karl Lndwig.
24.Oktbr. 1688. Kapinilation dcr Ltadt an die Franzoscn untcr Marschall Dura^.
2. März 1689. Zerswrung dcs Zchloncs, der Aeckarbrückc und eines Teiles der
Stadt durch dic Frl'.nzosen unter ^lvluc.

22. Mai 1l>98. Zerstörung dcr ganzcn Stadt nnd dcs Schlosses durch ^lclrrc.

1701. Grmidüciiilcgung z. d. jetzigen Nathaus nnter Knrs. Ioh. Wilhclm.

1702. Aulage dcs Iudenkirchhofes im 5Uingenteich.

1708. Grundsteiulegnng zu dem Iesuiten-.Kollegium (jetzt Dckanei uud
höhcre Bürgerschnlel unter Knrfürst Iohann Wilhclm.

1705. Orrichtuug einer Scheidemaner in der Heiliggeistkirche nuter Knr-
sürst Iohann Wilhelm.

1709. Wicderhcrstellnttg der Neckarbrncke nnter 5tnrfürst Iohann Wilhelm
1712. Grnndsteinlegnng zu der Iesuiteukirche nntcr Knrf. Iohann Wilhelm.
1712. Grnndsteinlcg. z. d. uenenUnioers.-Olebände nnterKnrs. Joh. Wilhelm.
1714. Orbannng dcs Kürgerspitalcs (jetzt Iraucn-Armenhaus) und dcr

Zt. Anna-KapeUe nnter ttirrsnrn Iohann Wilhelm.

4. Scpl 1719. >inrf. Karl Philipp nimmt den Aesormicrten ihrcn Anteil (Schiff) an
der Heiliggeistkirche geivaltsam wcg. Abbruch dcr Scheidcmauer.
12. April 1720. Berlegung der Nesidenz nach Mannhcim dnrch Kurf. Karl Philipp.
1'9. April 172(b Nach Wiederaufrichtung der Scheidemauer Besitznahme des Schiffes
der Hciliggentkirche durch die Neformicrten.

1730. Orbammg dcr bentigen Univcrf.-Bibliothck als Jesttitcn-Kollcgium
unter.Knrfnnl Karl Philipp.

1750. Vollendung des Banes dcr Jesnitenkirche unter Kurf. Karl Theodor.
175l>. Erbauung des neuen Icsuiten-Kollegiumö (Kaserne).

1751. Erbauung dcs Mannheimer Thorcs untcr Kurfürst .Karl Thcodor.
1751. Grbauung des heutigcu Grobcu Fasfcs nnter Kurs. Karl Thcodor.

24. Iuni 1764. Ontzündnug und Zeiftörung des Schlosseö durch eiuen Blitzftrahl.
2 Oktbr. 1775. Oftnndfteinlegmig znm KarlSthor durch Kurfürft .Karl Theodor.

27. Febr. 1784. Zerftörung der hölzcrncn Ncckarbrücke dnrch cinen Gisgang.

1786—1788. Orbammg der hentigcn ftcinernen Neckarbrücke.

1795. O'instthrung der erften Straftcnbcleuchtung in der Stadt.

1799. 8. Marz biS 18. Mai, und 25. Angnft bis 18. Septbr. Französische
Besatzmig.

16 Oktbr. 1799. Brückenftmm dcr F-raiizoscn gegen die Oefterreicher.

27. Juni 1808. Einzug des Markgrafen Karl Friedrich von Baden in Heidelberg.

25. April 1804. Wiederherstellungd.ttniversität durch Nescriptd.Knrs. Karl Friedrich.
21. Nov. 1808. Tas Gymnasium wiid aus dem srtthcr resormierten nnd dcm katho-

lischen Gymnasimn nengebildct.

5.-25 Jnni 1815. Anfenthalt des Hauptgnarticres der Kaiser Franz von Oefterreicki.

Alexandcr von Nusiland n. d. .Königs Friedr.Wilhelm IH.v.Preusicn.
1816. Nückkunst cines Tcilcs der 1628 nach Nom verbrachten ttniversitäts-
Bibliothek.

1827. Abbrnch des Mittelthortnrmcs
25. Aua. 1828. Gröffnnng des Gcbandcs dcr Mnseums-Gcicllschaft.

1. April 1881. Oiründung der Städt. Sparkasse nnd des Städt. Lcihhauscs.

28. Sept. 1882. Grundftemlegnltg znm Königstnhltnrm.

1885. Grrichtung der Siädt. Höhercn Bürgcrschule.

12. Sept. 1840. Grössmmg der Gnenbahnftrccke Hcidelbcrg-Mannheim.

10. April 1843. Eröffmmg der Giscubahnftrccke Hcidelberg-Karlsruhc.

I.Augnst 1846. Eröffnung der Gisenbahnftreckc Heidelberg-Frankfnrt bis Sachsen-
hauscn, von 1848 bis Frankfurt.

18.Sept. 1844. Ginlveihung dcs Städt. Fricdhoses a. d. Nohrbacherstrasic.
1846—1848. Erbanung des Anatomie-Gcbäudes in dcr Brunnengasse.
1846—1848. Erbammg des Amtsaerichtsgcbändcs in der Scminarftrasie.

1847. Errichtung dcr Engliichcii Kapclle mn Schicsithor.
loading ...