Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1885 — Heidelberg, 1885

Seite: 176
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1885/0185
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Hl. kaiserl. Postamt.

-vanplpott: Nohrbacherstraßc 3 — Stadtpost: Marstallstratzc l',.

Poriteher: Hcrr >karl Dilffiiia, Postdircktor Schmitt, Hermaim Solda imd Daniel
Postkassiercr: Herr Philipp Doll Himmermaiili

Ober-Pottsekretäre: Herren Raimiiiid von Pottanwcisimasbestellcr: Leonh. Adeliiiaim
Hiilioltttei», Adols.ttrast n. Ant. Maper nnd Bcnedikt Henk
Pottsckretärc: Herren Otto Brchm, Fricdr. Post-Packmeistcr: Johann Burkart
Ehriiiann, Ioh. Eichler, Leonh. Gwald, Postfchaffncr: Peter Bayer. Iohaim ffhritt,
Heriii. .(kobold. Paul ttohlhof, M. .ttreiter, Iohann Beda (5'hrlcnbach, Heinr. Hänle,
Frz. Dkaper, Adalb. Merk, Kg. Pfrcnnd- Anton ttlcnker, Laleillin Lösch, Iohaim
schuh, R.Restle, B.Riede, Wilh.^immer,! Nellinqer, Hch. Rndolph, Inliiis Schleh-
Ad. Soiiiiciischcin u. Andrcas Wiedmaiiil lein, NikolanS Siegel imd Wilheliu Sliil'i
Postelevcn: Herren A»g. Cmil Bohlnaiin Packetträger:Scbastian Arnold. Ioh.Bnckel,
und Hernlaiiii Liebcrt Iranz Heip, Ios. Hiigel, !,tarl Iriedrich

Postassistentcn: Herren Adain Harklieb, Mihne, Iranz Mich. Link imd O'gidins
(shristian Hirsch, Fr. Karl Schmitt nnd Uhrig
(Yeorg Philipp Stern Stadtpostbote: Peter Inngmanil

Telegraphenassistent: Hcrr Karl Ianisch Landbricftiägcr: Lndwig Üratzcrt iind >tarl
Postgehilsen: Herren Ioh. Peter Flcgler, Stams
Frz. Äarl Stnmpf n. Eintt Wassenml'lUer Postfuffbotc: Heinrich Kratzcrt
Packetbesteller: Heinrich Bontemps, Konrad Posthilfsbotcn: Martin Froschaner. Ia-
Brnhler nnd Remigins Steincr hann Phil. Heuscr, Heinr. Hilkert, Ioievh

Briefträgcr: Franz Gcorg Bender, Heinr. Hörner, Franz Ioseph Moiz imd Ioh.
Lamade, Ioh. Reichcl, Christoph Nohr- Georg Schroth
hnrst, PhilippRupp, Hngo Schlcr, Adolf Posthaltcrci : Iakob Bentncr

Die Postschalter sind gcöffnet: an Wochcntagcn: a) im Sonimcrhalbjahr vo»

7 Uhr vormittags bis 8 Uhr abends ; b) im Winterhalbjahr von 8 Uhr vormittags vis

8 Uhr abcnds. An Sonn- nnd Feiertagen: von 7 bezw. 8—U Uhr vormitlogs
von 5—7 tthr nachmittags.

Ciilschrcibbricfsendungen wcrdcn auch anffcrhalb der Schaltcrdicnststiindcil gegen
eine besondere, bei der Einlicfcrnng zn cntrichtcnde Gcbühr von 20 Pfg. für jeden Bries
znr Befördernng angenommcn, wenn zur Zeit der Einlieferung ohnehin em Beaniler bei
der Postanstalt in Wahrnehmnng von Dicnstgeschäftcn thätig ist. Die Attliahme ersolgt
bci dem Postamte in der Rohrbacherstraffe bis 0 Uhr abends am Telcgramnl-Anilahme-
schaltcr, in dcr Nacht am Fcnstcr oberhalb des Briefeinwnrss, bei dem Pottamtc in der
Nkarstallstraffe an dem Fenstcr obcrhalb dcr Briefkastcnöffnimg. Tie lctzterc Postanttatt
ist für die Annahme von Telegrammen anch an Sonntagcn von 11-12 Uhr vormitiags
dcm Publikum gcöffnet.

Briefkasten befinden fich:

Hauptstraße 221 (Nechtsanwalt Tr.Schulz)
„ 214 (Gasth. z. Giserilen Krenz)

„ 206 (Prinz Karl)

Marktplatz 10 (Rathaus)

Stcingasse 1 (Kfm. I. Stauch Nachf.)
Fifchmarkt 4 (Kfm. K. Will)

Kcttcngasse 9 (Bäcker I. Weidner)

Neue Schloßstrahe 10 (K. Weißgerbcr)
Plöckstraffe 105 (Schnlhausgebäude)

Hanptstraße 96 (Kfm. Loewenthal)

„ 78 (Kfm. G. Morr)

Leopoldstraffe 29 (Cafö-Restanrant N,ai)
Hanptstraße 16 (Privatm. Lipowskh)
Main-^Neckar-Bahnhof (Perron)

Bad. Bahnhofgcbäude (Westfa<.adc)
Rohrbacherstratze 34 (Gärtner Scheurei)
Bergheimerstraffe 43 (Bäcker Krauß)
Boffstraße 2 (Akadem. Krankenhaus)
Bahnhofstraffe (Giscnbahnwerkstätte)

Bei den nachverzeichneten Jnhabern amtlichcr Berkanfsstellen nnd bci dcn Orts- niid
Landbriefträgern können Postwertzeichen in geringercn Quantitätcn bezogen iverden:

1) Kaufmann A. Held, Bcrgheimerstr. 27

2) „ Michacl Goos, Hauptstr. 4

3) „ Georg Morr, Hauptstr. 78

^) » Wilhelm Bürkle, Hauptstr. 116

5) Karl Will, Fischmarkt 4
loading ...