Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1885 — Heidelberg, 1885

Seite: 185
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1885/0194
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
185

4. Frcic rtligiölk (Dtntsch-lmtholischr) Grmtindr.

Boiüaudsglicdcr: Hcrrcu I. Blun, Br>rs., Tie Bortrüge halteu die Herreu r'lldrecht
(turzer Buckel 'i, Degenhart, Uederle uud Scholl

Bersciiumluuocckokul im Smile des Bürgcr-Kasino (Priiii Mur).

5. Englischt Grmrindt.

5iapcllc: Plöckür. 44.

lüeiülicher: 5kr. (liavlvc (t. ('ulvoit. — >iirchci:dieucr: I. Kratzert, Plöckitr. 47

ti. Isratlische Grmrindt.

Behrkv-Niil'biuer: .vcrr Tr..'ö. Sondheimcr (5antor: Herr Ioseph Ltraus;, Plöckstr. 87

Suuapopeurdt: Herren l'ism. Smm. Nelter,

Bormiud, 5ism. BZilh.Reio, Bnchhäudlcr Gcmeindedicncr: B. Kansmaiin, >irahnen-
(5. (Kirlebach, Priv. Abrah. Snhmann, passc 14
>ism. Inlinö Schloft, kifm. Siqm. Sclig-
mauu, !>ism. S. Oppenhcilncr

vm. Grosch. Universltät.

Akadeinisches Direkterium.
Prorektor: verr Pros. Tr.Erdniannsdörsfer

Grofter akademischer ^enat.

Borsipeuder: d. z. Prorektor
Milglieder: sämtlicheordcntlicheProfessoren
der vier Iaknltäten

Tnaerer akademischer Senat.

Boisiucuder: d. z. Prorektor Herr Prosessor
Tr. d'idmanusdörsfcr
Miiglicdci: Hcrrcn Gch. Nat Tr. Heinze,
Orprorektor, Prosessor Tr. Hansrath,
l^eli. Nat Tr. Bckker, Geh. Hofrat Tr.
Bccker, Professor Tr. Otthoss, Professor
Tr. Onincke, Professor Dr. Grb
B cisi >zer in Tisciplinarsachen: Hcrr
Bilitmann Freihr. v. Krafft-Ebing

IIniveisitäts-Tisziplinarbehörde.

Tiseiplinarbeamter: Herr Amtmann Frhr.

v ickrassl-Gbiug
Bktuar: I. Schiile

Ilniocrsitäts Rassenverwaltnna nnd
(IPiästnr.

Bornand: Herr Obcrrechunngsrat Menz
Buchhalter: Hcrr Bnton Holl
Bein'altuiigsgchilfe: Ios. Nenscr
>ianendicner: .Vaver Wittmann

llniversitäts ^ekretariat.
Uuiversiläts-Sekrctär: Herr B. Ginivachler

Iluivernräts Tienffpersonal.

Bberpedell nud Hansmeister Förstcr, Ober-
pedcll nnd Hansmeiner Lchmidr, Obcr-
vcdcll Bock

Ilniversitäts-Institnte, welche Hilssmittel
fiir die ^tndien darbieten.

UniversitätS-Bibliothek.

Oberbibliothekar: ordcntl. Prosessor Herr
Tr. Zangemeister
Bibliolhekar: Herr Tr. Wille
(HistoS: Tr. Hintzelmann
Ständiger Hilfsarbeiter: Tr. Koch
Bibliothekdiencr: Schenck
Tie UnivcrsitätS-Bibliothek ist geöffnet fnr
den akademischen Lehrkörper: an jedem
Werktage von 10—12 nnd 2—4 (von
Mai biS August von 3-5) Uhr, für die
übrigcn Benntzer: Montag, Dienstag,
TonnerStag nndFreitag von 10 -12Uhr,
Mittwoch nnd Samstag von 2—4 (von
Mai bis Bngust von 3—5) Uhr. Fremde
können die Bibliothek an jcdem Werktage
während der Stnnden von 10—12 und
von 2—4 (von Mai bis Bngust von 3—5)
Uhr besichtigen.

Svanacl.-prc't. theologisches ^cminar.
Direktor: Herr Professor Dr. Basscrmann,
Hanptlehrcr: Herren Prof. Tr. Gaft, Prof.
Tr. Mcrx, Pros. Tr. Holsten, Prof. Dr.
Hausrath und Dckan Schcllcnbcrg
Hilsslehrer: Hcrr MnsiklchrerPh.Wolfrnm

Archäologischcs Institnt.

Oicöffnet Mittwoch 11-1, Samslag 11-1,
Sonntag 11 — 1.

Direklor: Hcrr Proscffor Tr. v. Tnhn
Ticncr: Tiirrc

Ukadcmi'ches P'rankenhans.

Tcr aUgcmeine Berkehr mit dem akademi-
schcn!>t rankciihattse sindet durch das Haupt
thor in dcr Boftnrafte natt. Tas Tho
loading ...