Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1885 — Heidelberg, 1885

Seite: Anhang_034
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1885/0243
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
34

ä

1

2

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

Gegenstände.

Bezeichnung der einzelnen Unlcrsuchungen.

Elnzulie-

fernde

Menge.

Bier

Brod

Butter

Butterfchmalz

Cakao

bhokolade

Essig

Fctt (Lchmalz)

Fruchtsäste

Gcbrauchsgegen-
tände und Genuß-
mittel
Gcwürze

Hcfe

Honig
Käfe
Kaffee

16 Kaffee-Lurrogatc

17 Liqueure, Brannt-
rvein u. Konditor-

waren.

18 Mehl

10 Milch

20 Obstwein

21 Petroleum

22 Rahm

23 Seife

24 Senf

25 Lpeise-Oel

26 Stärke

27 Thee

28 Topf-Glasur

Bestimmung von Alkohol, Ertrakt, Säure, Asche,

Phosphor-Säule .!

Prllfung auf fremde Bitterstoffe .^

Bestinlmung des Wassergehaltes, Prüfung aust
mineral. Beimengungen, mikrosk. Untersuchung^
Bestimmung des Wasser- refp. Fett-GehalteS,!

qualitat. Prllfung auf fremde Fette ...
Prllfung auf fremde Fette, Bestimmung von deren^

Mcnge.

Bestimmung d. Asche, des Fett- u. Wassergehaltes,
Prllsung auf Mehl und mineral. Zusätr: . . .!

Bollständige Analyse.>

Prllfung auf Gehalt u giftige Beimengungen .!
Prllfung auf gute Beschaffenheit, Bestimmung des^

Wasser-Gehaltcs.

^ Prllfung aus kllnstliche Färbung und giftige Bei-

mengungen.j

Tapeten, Kleiderstoffe, Spielwaren, qualitative^
Prllsung auf Farbe oder Metalle . . . .!
quantitat. Bestimmung des schädlichen Stoffes .!
Mikroskop. Prllfung, Bcstimmung von Asche und^

Sand.!

Bestimmung dcs Extrakt-Gehaltes.!

Bestimmung des Wasser'Gehaltes, Prllfung auf
Zusatz von Stärke oder Mineralsubstanzen,

Prllfung auf Güte.!

Prllfung auf Reinheit.^

Prüfung auf fremde Beimengungen . . . .
Rohe Bohnen, Prllfung auf kllnstliche Färbung .
Gebrannt, Prllfung auf Färbung und Zufatz von^
fremden Stoffen oder gebrauchtem Kaffee . .!
Bestimmung der Asche und des Extrakt-Gehaltes!
Prllfung auf Reinheit, mikroskop. Untersuchung,
Bestimmung des Gehaltes an Asche und Sand
Prllfung auf giftige Bestandteile.

1 Liter
5 Liler

250 xrn>

50 ßrm.

50 ^rm.
50 xrm.
50 ^rin.
100 xrm
Liter

100 erm

Bestimmung des Wasser-GehalteS, der wafferbin-
denden Kraft, dcs GehalteS an Kleber u. Asche,

mikroskopische Prllfung.

Bestimmung des spezifischen Gewichts, deS Rahm-
resp. Fett-Gehaltes, der Trockenfubstanz. . .

Prllfung auf Reinheit.!

Prllfung auf Reinheit.!

Prllfung auf fremde Beimengungen . . . .
VollständigeAnalyse, Waffer, Fettsäuren, Alkalien

Prüfung auf Reinheit.

Prüfung auf gute Beschaffenheit.

Mikroskop. Prufung, Bestimmnng des Gehaltes

an Waffer und Aschc.

Prüfung auf Färbung, fremde Zusätze und ge-

brauchten Thec.

Prüfung auf Bleigehalt, qualit. Bestim. deSselben

quantit. ,

50

50

50 §rin.
50 Arm.
50 grm.
100 §rm.

100 xrin.
100 xrm.

1 Packet
4 4 Liter ^
einige
Stücke

50

50 grm.
1 Stück
1 Stück

Ge-

bllhr.

«! —
2'» —

4-

2-

3-

10 -

5 -

4 -

5-

5 -

10 -

3 -

3-

4 -

4-
3 -

3-

5-

5 -

5 -

3-

8-
1 —
2 —
10!-
3-
4>-

O -

^-

5-

10 —
loading ...