Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1885 — Heidelberg, 1885

Seite: Anhang_056
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1885/0265
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
56

Personen-Tanf

für Billette, welche im Heidelberger L)auptbahnhof ausge-

geben werden.

a. Nach Ttationen -er Grotzh. Bad. Eisenbahn.

Von Heidclberg nach:

Gewöhnliche

Züge.

i. «l. >u. M. m. «l

Von Heidelberg nach:

Gewöhnliche

Züge.

r Aiil.KliilAi

<A.

1

860
640
620
060
3>60
70

20 j-
20 20 13
390!

3 85
2 70
8 —

480

8,2012!10

4-

570
4 20
210
6!40
240
515
80>
40
260
260
1 80
5!30
3,20

3 70
270
140
410
1>60
3 20
- 55
860
1
1
1

4 40 2 96
17 601176

190
7 50

1,70,
410!
— 80!
366
60
30

250
4—,
—!50j

5 20
-80
790
320
470
12!80

270
70
30

3

1

3

10

5

2

35!
90
40
30>
10
55
40
20
10
8 50

70
70
20
40
10
80
70
10

20
50
85
2 20
6M
-35

1
1

450
220
1020
660
610
3M
— 65,— 45
3 9^2 60

1 15 -,75

2 86 1!80

- 55 -35

2 46 1 50
1 16 -70

- 85 - 55

3 — 2-
1 50!—95
6 86 4 40

4 40
410
2 45

20

60

—,65
2370
5 50

3

45

140
2> —
5!50

22

1

2

6

1

15

3

50 —
2014
80-
10-
40^ 1

20

10

2 80
2 60

1 55
-36
170

2 70

3 96

10 — 65
45„-36
701040
70! 2 40
35-25

Ackern
Adelsheim
Aglasterhausen
Appenweier
Babstadt
Baden

Bammenthal
Basel
Binau
Bretten
Bruchsol
Bühl
Dallau

Donaueschingen
Durlach
Eberbach
Emmendingen
Eppelhcim
Eppinaen
E chelbronn
Ettlingen
Freiburg
Friedrichsfeld
Gernsbach
Gronibach
Haßmcrsheim
Hausach
Hclmstadt
Hirschhorll
Hockenheim
Hoffenheim

Jagstfcld via. Meckesh.

Karlsruhe, Bahllhof
Kehl

Kirchheim

Konftanz vis> Hausach
Lahr

Langenbrücken
Lauoa
Lörrach
Mannhcim
Mauer
Meckesheim

1. Die vorstehend angegebenen Billetpreise verftehen sich für e i ne Fahrt in
einer Richtung mittelst eines Eil-, Pcrsonen- oder gemischten ZugeS.

2. Für oie Fakrt inSchnellzügen erhöht sich die BeförderungSgebühr für
gewöhnlicheZüge in jedcr Klaffe um den Betrag derTaxe für ein SchnellzugS-Zuschlag-
Billet.

Mosbach
Müllheim
Neckarau via Schwetzing.
Neckarelz
Neckargemünd
Neckargerach
Neckarhausen
Neckarsteinach
Neckarzimmern
Neidenstein
Offenburg
Osterburken
Pforzheim

Philippsba. via Schwetz.
Plankftadt
appenau
Rastatt
Renchen
Roth-Malsch
St. Jlaen

Schaffyausen vis Singen
Schefflenz
Schlterbach
Schopfheim
Schwetzingen
Seckcnheim

90

55

70

60

2

80

1

W>

1

20

SteinSfnrth

2

70

1

80,

1

90

1

30



80

Tauberbischofsheim

10


6

M

70

1

50

1





65

Triberg

14

70

9

2

l0

1

40



90

Ubstadt

2

30

1


4

60,

3

10

2


Villingen

17

10

11

30>'

4


3

—>

1

90

Waghausel

2

20

1

50

10

70

7

i0

4

60

Wawstadt

2

40

1

60



35



25



15

Weingarten

3

40

2

30

24

60

16

30

10

10

50

Wertheim

11

90

7

90

12

20

8

5

15

Wiebungell



35



25

2



1

30



85

Wiesloch

1

20



75

9

40

l 6

30

4


Wimpfen

4

40

2

W!

21



14



9


Würzburg

12

80

8

50

1

M

1

10


65

Zuzenhausen

1

90

1

30

1

50

> 1

_


65

Zwingenberg

3

30

2

20

1

60

1

10

>

7(





9 lD
-05
-!45
116
1 26
430

6 36
1 -

7 36
-95
1>16
1 56
516

->15
-56
190
5 56
-80
140
loading ...