Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1886 — Heidelberg, 1886

Seite: 197
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1886/0207
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
197


ix. Lehr- und Eriiehnngs-Änstalten.

I. Großh. Gymvaßum.

Grabcugasse ü uud Leminarsrraße 1.

Direktor: Herr Dr. Gustav Uhlig, zugleich
Honorarprofessor an der Universität

Ordentliche Lehrer: HH. Professoren L>tax
Wolf, Wilh. Frommcl, Iulius Henrici,
Karl Esau, Dr. Wilhelm Malcr, Hugo
Stadtmüller, Dr. Paul Mehlhorn, Dr.
Karl Hartfelder, Dr. Heinrich Schäfer,
Friedrich Ritter, Valentin Both, Dr.
Samucl Brandt (zugleich außerordentl.
Pwfessor an der Universität), Joseph
Neubergcr, Dr. Alfred Hilgard und
Reallehrer Steinbrenner

Außerordentlichc Lehrer: dieLehramlsprak-
tikanten Herren Dr. FelixDebo, Dr.Karl
Pfass, Traugott Schmitt, Wilh. Torn,
Dr.Karl Erhardt. HauptlehrerHermann
Kohler und Tnrnlehrer Karl Menges
Rcligionslchrer: Herren Stadtpfarrer Dr.
Joh. Nieks laltkathol.), Bczirksrabbincr
Dr. Hillel Sondhcimer und Hauptlehrer
M. Kahn (israel.)

Gymuasinms-Kassenverwaltung: Hr. Ober-
Rechnungsrat Joseph Wcnz
Gymnasiumsdiencr: Johann Ehmann
Schülerzahl: 497

2. Nealfchule.

Kettengasse 14.

Direktor: Herr Professor Robert Salzer
Lchrer: Herrcn Professoren Robcrt Salzer,
Karl Gern, Gustav Holzer, Ernst Piel-
mann, Gg. Treiber, Lehramtspraktikanten
Dr. E. Engel, Dr. E. Ullrich und G. I.
Volkert, Reallchrer I. Kraus, Haupt-
lchrer Max Beschnitt, Unterlehrer Friedr.
Filsinger, Leopold Auer, Karl Ludwig
Gerwig

Religionslehrer: Herren Stadtpsarrer W.

Hönig u. Friedr. Schwarz (cvangelisch),
Beneficiat G. Bund nnd Kaplan A. Laub
(kath.), Stadtpfarrer Dr. I. Rieks (alt-
kath.), Bezirks-Rabbiner Dr.Hillel Sond-
heimer u. Vorsänger Ios. Strauß (isracl.)
Bibliothekar: Herr Prof. G. Holzer
Ieichenlehrer: Herr Fr. Veith
Gesanglehri-r: Hr. Kapellmeister Frz. Heber
Schuldiener: Lvrenz Heinstein
Schülerzahl: 310

3. Höhere Mädchenschule.

Plöckstraße 40.

Direktor: Herr Prof. Dr. August Thorbecke
Lehrer: HH. Professoren Dr. Rob. Meyer,
Dr. Hermann Mnller, Alfred Reiß, Real-
lehrer Rudolf Kratzer, Hauptlehrer Karl
Mathes, Jakob Schupp und Wilhelm
Stein, provis. Lehrer Ennl Schick
Lehrerinnen: die Frl. Julie Breunig, Marie
Gerwig, Emma Gräter, Sophie Kauf-
mann, Iulie Küblcr, Elise Seisen und
Anna Weber

Hilfslehrer für den Religionsunterricht:
Herren Dekan O. Schellenberg, Stadt-
pfarrer Wilh. Hönig, Friedrich Schwarz
und Jul. Schück (evang.), Stadtpfarrer
Franz Wilms und Kaplan Albert Laub
(kath.), Stadtpfarrer Dr. I. Rieks (alt-
kathol.) nnd Bezirks-Rabbiner Dr. H.
Sondheimer (isracl.)

Schuldiencr: Petcr Winnewisser
Zahl der Schülerinncn: 359

4. Gkwerbeschule.

Städtischcs Lllarstallgcbäude 4.
Vorstand: Herr Architekt Hermann Lender
Lchrcr: Herren Karl Breinlinger, Gcwerbc-
lehrer, Fr. Vcith, Zeichenlehrer, August
Steinbrenncr, Gymnasiallehrer, Kohler,

Zeichenlchrer, Hertlein, Assistent
Gewcrbeschulrat: Herren Altoberbürgermstr.

H. A. Bilabel, Dekan O. Schellenberg,

Stadtpfarrer Franz Wilms,
rabbincr Dr. H. Sondheimer, Bau-
inspcktor H. Behaghel. Schreincrmeister
I. Blatz. Schlossermcister Ioseph Grcber,
Gcrbereibesitzer H. Hoffmeister
Schülcrzahl: 200
loading ...