Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1887 — Heidelberg, 1887

Seite: IX
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1887/0009
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
IX

12. April 1878. binweihung der neuen Synaguiie

1878. Einführung der »eucn Dampf-Kettenschleppschisfahrt auf dem Neckar.
80. Mai !879. Ankauf der Gräflich von Graimbcrg'fchen Kunst- und Alterthümer«
sannnlung.

31. Mai 1881. Ginzug des Garnisons-Bataillons.

28. Dez. 1882. Größles Hochwasfer des Neckars 1821.

0. April 1884. Einweiliung des Neichspostgel'äudcs.

12. April 1885. Einweihung dcr restaurierteu Providenzkirche.

Mai 1885. Eröfsnung der Pferdcliahn.

20. Juli 1885. Einweihung des Aussichtslhurmes auf dem vorderen Hciligenberg.

3o. Sepl. 1885. Niederlegung der Lcheidemaucr in der Heiliggeistkirche.

2u. Okt. 1885 Eröffnung der Fernsprechanst.ilt

7. Nov. 1885. Einweihung des neuen Hauies der Luisenanstalt für kranke Kinder,
Uferstraße No. 8 und 10, in (siegenwart der Großhcrzogin Luife.

22. März 1880 Grundsteinlegung zuiu inuen Ralhausgcbäude.

2.-7. Aug 1886. 5>,0.jährigc Iubelfeier der Nniversilät.

25 Skt. 18--6. Einwcihung des Bolksfchulgtbäudes im Bahnhosstadtthcil.

Zur Statistik der Stadt Heidelberg.

Geographische Lage.

Länge 6" 22' östlich von Paris, nördliche Breite 49" 24'. Meereshöhe des BodenS
der Heiliggeistkirche 116,1 Mtr. Das Schloß lwgt 205 Mtr., die Moltenkur 293 Mtr.
und der Königstuhl 569 Metr. über der Mlcresfläche.

Lodenbejchaffenhkit.

Heidelberg ruht meist auf Diluvial-Ablagerungen, auf Sand, Kies und Geröll,
welches vorzugsweife aus Kalkstein, Granit und -Landsteintrümmern besteht. Die Berge
uin die otadt bestehen aus buntem Landsteindieser ruht auf Granit. An mehreren
Orten lagert zwischen beiden rotes Totliegendcs.

Ktima.

Nach den Beobachtungen der meteorologischcn Station dahier beträgt die niittlere
Tempcratur nach dem Durchschnitt aus den wahren Tagesnütteln in den Jahren 1871
—86 (nach Cilsius), für:


Jan.

Febr.

> März

i April

Mai

Iuni

Juli

Auq.

Septbr.

Oktbr. '

Noobr.

Dezbr.

1871 -

-3,74

3,53

7,85

9,71

12,66

14,46

19,49

19,76

17,31

7,78

2,70

3,48

1872 -

f-2,80

3,90

7,25

11,25

14,29

16,98

20,36

17,55

16,14

11^7

8,08

4,93

1873 -

s-4,61

2,10

8,01

9,06

11,76

17,84

20,92

19,24

14,29

11,61

6,05

2,15

1874 -

f-2,98

1,86

5,89

12,30

11,47

18,24

22,26

17,25

16,71

10,04

2.85

-0,14

1875 -

1-3,29 -

-1,12

3,88

10,22

15,68

18,7.1

18,60

20,08

15,82

8,87

5,03

-0,91

1876 -

-2,11

3,08

6,16

11,09

11.41

18,18

19,63

19,80

13,79

12,17

4,25

5,92

1877 -i

s-5,16

5,14

4,10

8,90

11,43

19,93

18,06

18,85

11,76

8,43

7,80

2,44

1878^

441.98

3,65

4,71

10,48

15,08

17,26

17,93

18,30

15,43

11,00

5,13

0,23

1879 -f

^0,29

3,58

4,65

8,38

11,54

17,08

16,09

19,02

15,56

9,23

3,11

-7,14

1880 -

-2,31

2,81

7,64

10,69

14,20

16,12

19,48

18,12

15,78

9,63

5,65

6,20

1881 -

-2,25

3,16

6,51

8,51

13,96

17,31

20,28

17,65

13,53

6,78

8,38-4-2,40

1882 -

^1.06

2,66

8,22

10,18

14,14

15.99

17,44

16,43

14,06

11,08

6,38

3,51

1883 -

-2,44

5,10

1,43

9,28

14,64

18,17

17,62

17,51

14,73

9,75

6,34

2,37

1884 -

-4,77

4,79

7,84

8,97

15,07

15,01

22,23

19,34

16,26

9,26

13,52

3,64

1885 -

-0,14

5,83

5,09

11,67

11,56

19,23

19,22

16,85

14,28

9,02

- -t-iM

1886 -

-1,35

0,13

3,96

11,83

14,82

15,68

18,90

19,18

17,37

11,68

6,84-4-2.65
loading ...