Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1887 — Heidelberg, 1887

Seite: 200
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1887/0214
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
200

IX. Lehr- und Erziehungsarchallen.

1. Großh. Gymnasium.

Grabengasse 5 und Seminarftraße 1.

Direktor: Herr Dr. Gustav Uhlig, zugleich
Honorarprofessor an der Universität

Ordentliche Lehrer: HH. Professoren Max
Wolf, Wilh. Frommel, Jnlius Henrici,
Karl Gsau, Dr. Wilhelm Malcr, Hngo
Stadtmüller, Dr. Panl Mehlhorn, Dr.
Karl Hartfelder, Dr. Heinrich Schäfer,
Friedrich Mttcr, Lalentin Both, Dr.
Samuel Brandt (zugleich außerordentl.
Professor an der Universität), Foseph
Ncuberger, Tr. Alfred Hilgard und
Neallchrer Steiubreuuer

Außerordentliche Lehrer: dieLehramtsprak-
tikanten Herren Dr. Karl Pfaff, Traugott
Schmitt, Philpp Kautzmann, Dr. Karl
Erhardt, Dr. Friedr. Ammann, Haupt-
lehrcrHermann Kohler und Karl DienqcS
Religionslehrer: Herren L-tadtpfarrer Dr.
Joh. Rieks saltkäthol.), Bezirksrabbiner
Dr. Hillel Sondheimer und Hauptlehrer
M. Kahn (israel.)

Gymnasiums-Kassenverwaltung: Hr. Ober-
Rechnungsrat Joseph Wenz
Gpmnasiuittsdieucr: Johann Ghmann
Schülerzahl: 490

2. Ntalschule.

Kettengasse 14.

Direktor: Herr Professor Robert Salzer Höuig u. Fricdr. Schwarz (evaugelisch),
LehrerHerren Professoren Robert Salzer, Keneficiat G. Bund nnd Kaplau A. Laub
Karl Gern, Gustav Holzer, Grust Piel- (kath.), ^tadtpfarrcr Dr. F. Riels (alt-

mann, Gg. Treiber, Dr. E. Engel, Kehr- kath.!,Bezirks-RabbinerDr.Hillel Sond-

amtspraktikanten Dr. G. UUrich, Hudwig heimer u. Borsänger Fos. Strauß (israel.)
August Ghrct und Karl Josef Wollcn- Bibliothekar: Herr Prof. G. Holzer
schlager, Rcallchrer F. KrauS, Haupt- Feicheulehrer: Hcrr F-r. Beith
lehrer Max Behschnitt. Friedr. Filsinger, Gcsauglehrer: Hr. Kapellmeister Frz. Heber
Unterlehrer Karl Andlauer, Leop. Auer, Schuldiener: Lorenz Heinstein
Karl Kudwig Gerwig > Schülerzahl: 040

Religionslehrcr: Herreu Stadtpfarrer W. ^

3. Höhtrc Mäöchknschult.

Plöckstraßc 40.

Direktor: Hcrr Pros. Dr. August Thorbecke > Hilfslehrer für dcu Religionsunterricht:

Lehrer: HH. Professoren Dr.Herm. Müller Herren Tekan O. Schelienbcrg, Stadt-

Tr. Robert Meyer, Alfred Reiß, Rcal- pfarrcr Wilh. Hönig, Fricdrich Schwarz

lehrcr Rudolf Kratzer, Hauptlehrer Karl und Jul. -schück (cvang.), Stadtpfarrer
Mathes, Jakob Schupp und Wilhelm Franz WilmS und Kaplan Albcrt Laub
Stein, provis. Kehrer Hermann Göbel (kath.), Stadtpsarrer Dr. I. Rieks (alt-

Lehrerinncn: Frl. Julie Breunig, Marie ^ kathol.) und Bezirks-Rabbiuer Tr. H.
Gerwig, Gmma Gräter, Sophie Kauf-! Sondheimer (israel.)
manu, Julie Kübler, Elise Seisen und Schuldiencr: Peter Winnewisser
Anna Weber ! Zahl der Schülerinneu: 361

4. Gtwkrbkschult.

^tädtisches Marstallgebäude Marstallhof ))to. 4.

Vorstand: Herr Architckt Hcrmaun Lender
Lehrer: Herren Karl Breinlinger, Gewerbe-

lehrer, Fr. Veith, Zeichenlehrer, August Schülerzahl: 380

Steinbrenner, Gymnasiallehrer, Kohler,
Zeichenlehrer

5. Lrwkitrrte Volksschulr.

Plöckstraße 100, Grabengasse 20 und Landhansstraße 20.

Rektor: Hcrr Kreisschulrat H. Strübe L. Uhl, K. Hertrich, Fr. Dürr, E. Klett,

Hauptlehrer: Herren Ehr. Kreß, Heinr. A. Döpfner, A. F. Meyer, K. Frey, M.
Keller, V. Neininger, I. Schweinfurth,! Kahn, Ph. A. Büchler, A. Schmitt, A.
loading ...