Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1887 — Heidelberg, 1887

Seite: 204
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1887/0218
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
204

n Kuisenyeilanstalt.

Unter dem Protektorcit I. K. Hoheit der
Großherzogin Lnise non Aaden.
Uferstraße 8. 10.
Verwaltilngsrnt:

1. Borstand: Herr Hofr.Dr. Frhr. v.Dusch

2. „ Herr Prof. Dr. Oppeilhcimer
Rechncr: Herr Stadtrat Joseph Keller
Herren Stadtdirektor Otto v.Schcrer, Kom-

merzienrat Wilhelm Köster, Buchhändler
Gustav Koester

Oberwärterin: Frl. Äaroline Bayer
Assistenzarzt: Herr Geier

o. Kaiser-Wilhelms-Stift sür
deutsche Jnvaliden.

(Bezirksverein Heidelberg.)
Borsißender des Bezirks-Ausschnsses: Hcrr
Stadtdirektor Otto v. Scherer
Lchriftsührcr des Bezirks-Ausschusscs: Herr
Dr. Franz Mittermaicr
Pcchner des Bezirks-Ausschusses: Herr
Baukdircktor Franz Metz

x>. Landwirtschaftlicher Bezirks-
verein.

I. Borstand: Herr Domäncu - Berwalter
Futterer

II. Borstand: Frhr. Karl v. Göler in Maner
Sekretär: Herr Bezirkstierarzt Fuchs
Dircktionsmitglieder: Herren Stadtdirektor

v. Schcrer, Bnrgermeister Rehm in Gau-
angeloch, Stabhalter Schuh in Grenzhof,
Stabhaltcr Zimmermann in Schwaben-
heinierhos, Altbürgernieister Sickmüller
in Nnßloch, Friedrich Mampel in Kirch-
heim, Bernhard Scherer in Rohrbach,
Bürgcrmeister Friedr. Treiber in Wieb-
lingen, Biirgermstr. Gndlich in Leimen,
Lorenz Bauer inHeidelberg, Bürgermstr.
Imhos iri Maner, Bürgermstr. Ziegler
in Bammenthal, Bürgermstr. Stoll in
Rieckeshcim, Bürgermstr. Schröder in
Handschuchshcim

Gartenvauverein.

> I. Borstand: Herr Heinrich Krausmann
tl. „ Herr Franz Mai
Schriftführer: Herr Universitätsgärtner

Mafsias

> Rechner: Herr Kausmann L. Schaefer
Diener: Robert Nething

r. Niedervronner Schwestern für
Kraukenpfiegc.

Burgweg 1.

Borstcher: Herr Stadtpfarrer Frz. Wilms
Obcrin: Schwester Ferdinande

s. Marien-Verein

sllr katbolische weibliche Dienstboten.
Hauptstraße 26.

Patron: Hcrr Stadtpfarrer Wilms
! Das Bereinslokal steht untcr Leitnng
eincr Schwester aus dem St. Bincentius-
orden in Freibnrg

r. Altkathol. Hilfsverein.

Vorstand: Herr Stadtpfr. Tr. Rieks, Fran
M. Becker, Frau Oberst v. Grabow, Frau
Prof. Dr. Müllcr, Fran Rechnungsrat
Beutel, Frau Verwalter Mchlem, Frnu
Dr. Rieks, Frl. Beith, Frl. Hoffnian»,
Frl. Schmidt, Frau Werle
Zahl der weiblicyen Mitglicdcr: 115

u. Altkathol. Kranken- u. Sterve-
kafienverein.

Borstand: Herrcn (s. Pirsch, Stadtpfarrcr
Dr. I. Rieks
Zahl der Mitglieder: 90

v. Privatklinik.

Hanptstraßc 22.

Direktor:Hr. Hosr.Prof.Dr. Frz.v.Hhclius
Krankenpslege durch Schwestern vom St.
Vinccntins-Orden in Freiburg

3. Fiir gemkinnützige Zwecke.

L. Handelskamrner

sür den Kreis Hcidelberg nebst der Stadt
Eberbach.

Sitz dcr Handelskammer: Heidelberg
Bureau: Marktplatz 9 im Rathaus
Borsitzender: Herr Fabrikant R. Heubach j
Rcchner: Herr Kausmann Max Klingel Fabrikant hicr

Weitcre Mitglieder: HH. Fr. Heuß, Ham-! Handelskammer-Sekretär: Herr T. Weidig
merwerksbesitzer in Eberbach, Th. Frey,! Diener: Iohann Seel, Jngrimstr. 6

Weinhdlr. daselbst. Wilh. Scheeder, Kfm.
in Sinsheim, Karl Heuß, Weinhändler in
Wiesloch, Ph. Annffer, Ksm. daselbst, I.
F. Menzer, Weinhdlr. in Neckargemünd,
Fr. Erhard, Cigarrcnfabrikant in Lei-
men, Heinrich Bohrmann hier, Wilhelm
Cuntz, Banquier hier, Eduard Reis,
loading ...