Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1887 — Heidelberg, 1887

Seite: 277
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1887/0291
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
277

tz 37. Ferner steht dem Stadtrat zu, die den Beamten und Bedienstrten drr
Steuerverwaltung, der Eisenbahn und der Schutzmannschaft für Mitwirkung bei der
Kontrole und Erhebung der Verbrauchsstcuer zu leistenden VergtUungcn mit den zu--
ständigen Staatsbehörden zu vereinbaren und für Anzeigen von Uebertretungcn der
Verbrauchssteuer-Ordnung Belohnungen zu gewähren.

Z 38. Endlich bleibt dem Stadtrat überlassen, mit einzelnen Verbrauchssteuer-
pflichtigen Aversen oder eine von der Verbrauchssteuer-Ordnung abweichende Kontrole
zu vereinbaren.

«. Bervrauchssteuer-Tarif.

Gegenstand

Maßstab
der Besteuerung

Verbr

steue

auchs-

rsätze

<5

I. Getränke.

l. Bier:




a. hier gebrautes.

v. Hektoliter Kesselinhalt



! 25

b. einqeführtes.

vom Hektoliter



! 40

2. Wein:



a.. Traubenwein.

vom Hektoliter

1

> 20

b. Obstwein.



60

II. Mehl und Brot.




1. Mehl.

von 50 Kilo



60

2. Brot.

von 1 Kilo



1

3. Weiße Backwaren aller Art.




2

III. Schlachtbieh.




1. Ochsen.

vom Stttck

5



2. Farren ..

desgl.

3



3. Kühe



2



4. Rinder.



2



5. Kälber.




60

6. Schweine.


1



7. Ferkel.




10

8. Hämmel.




60

9. Schafe.





60

10. Ziegen.





20

11. Kitzlein.




10

IV. Wildpret.

1. Hasen.

vom Stück


20

2. Hirfche und Alttiere.

desgl.

2

50

3. Rehe und Gemsen.



1

50

4. Dammwild ..



2



5. Wildschweine.


2



V. Fleisch.

1. Frisches Fleisch bon Schlachtvieh aller

von 1 Kilo



Art.



2

2. Geräucherte oder gedörrte Fleischwaren
und (frische wie geräucherte oder ge-

von 1 Kilo



dörrte) Wurstwaren ....



6

3. Fleisch von zerlegtcm Wildpret oder

von 1 Kilo



Gefiügel.



6
loading ...