Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1888 — Heidelberg, 1888

Seite: IX
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1888/0009
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
IX

I'IU'. Papst Iohauues XXIII. >st ais 6)(fa»gcttcr »uij dcii! Lchlüsfe miicr
Kurfürst irludwig III.

!«>. Iuni I 161?. Kurfinst Friedrich der Siegreichr besü'gt drei Fürstru bri Seckriihcim.
Grüuduug üvii Iriedrichsfeld.

1170. Zerstörung der Necknrbrückc durch eiuen Eisgang.

1185. Erfchciut das erste iu Heidelberg gedruckie Buch.

I«!. Biärz 1-185. Gruudsteiuleguug zur neucu St. PeierSkirche uuier .(lttrfürst Philipp.

1187. Berkauf der Plähe zwischeu deu Pfeileru dcr Heiliggristkirche au die
Stadt (rrluiuuug der Lädcheu.

L0. April 1518. Martin Luthcr verteidigt iiu Bugustiuerklaster vor eiuer großeu Brr-
famiuluiig 10 Theseu.

I50-I. Bolleuduug d. Ludwiasbaues auf dem Schlost uuter zlurf. Ludlvig V.

150,:',. Bollcudung d. diekeu Turiues nuf dciu Schlost'e unter Kurf. Ludwig 5'.

25. Bpril 1557. Zerstöruiig d. alleu Burg auf d. iehigeu Molkeukur durch Bliststrahl.

5. Iau. 15-k«!. (i-rster protest. O'ottesdieiist i. d. Heiliggeistkirche uuter.(luif. Friedricki II.

!55t>. Ausbau des ach'eckigeu Turiues durch Kurfürst Friedeieh II.

155«!. (riusühiung d. Besoruiatiou iu der Pfal; durch (lurf. Slto .veiiuick>.

155«! — 1550. Erbauuug d. ^tto-Heiurich-Buues auf d. Sehlos; durch Kui i SitoHeiurich.

L:!. Dzbr. 1572. Himichtuiig des Johauues Silvanus unter Kuifürst Friedrich III.

1501. O'rbauuug des ersteu (Orofieu FasseS uuler Kurfürst uohauu Kaiimir.

1502. (ribauuug deS heutigeu (OasthofeS zum Bilter durch deu .vugeuotten
t Imrir". 1,'ulüw.

I«!Ol —1«>0«1. ('chbauuiig des Friedrichsbaues (Schlostlirche) uuter Kurf. Fricdritch IV.

1012. Bolleuduug des b'ugliflheu Baues uuter Kursüist Friedrich X'.

1«!I5. Ilmwaudlung drr Sakristei der Schlostkapelle «jeht Baudhaus) iu
eineu Festfaai uuter Kurfürst Friedrich 55

>«!!«!—1620. (5rbauung der großeu SchlosoTcrraste durch ^oloiiuui cko «5nm »uter
Kurfürst Friedrickh5'.

1«!. Sept. 1«!22. Erstürmirug der Ltadt durch die baherifcheu Truvpeu uuter Tillh.

15.Febr. 102:1. Wegjührung der Nuiversitäts-Bibliothek uaeh Bom.

I 5.0.h'ai 1 «b!ck. Eiuuahme d. Stadt durch d. fchwed. Truppeu uutrr Sberst Abel Moda.

:». Dezbr. 1001. Eiuuahme dcr Stadi durch die kaiferl. Truppeu uuter Olraf ElallaS.

18. April 1«!50. «Oruiidsteiulcguug zur Provideuztirche uuter Kurfürst Karl Ludwig.

1062. Erstcr lutherifcher (hottesdieust iu der Provideuzkirche.

I«>6-1. ('ubauuug des zweiteu (hrosteu Fasscs uuter Kurfürst Karl Ludwig.

2l.S!tbr. I«!88. Kapitulatiou der Stadi au die Frauzvfcu uuter Marjchall I>uru8

2. März 1089. Zerstörung des Schlosses, der Neckarbrücke uud eiucs TeileS der Stadt
durch die Franzvfeu uuter Xlolua.

22. Nlai 1«!00. Zerstörung dcr ganzcu Stadt und des Schloffes dmch die Frauzojen.

I7«>I. (hruudsteinleguug z. d. jehigen Nathaus unter Kurf. Ioh. Wilhelm.

Fuli—Dez. 17«12. Ausenthalt der Nömischeii Köuigiih fpäieren Kaifcriih Wilhcliinue
Amalie, währeud ihr (stemahl, Ivseph l., Laudau belagerte.

l7«>2. Anlage des Iudenlirchhofes im Kliiigeuteich.

1700. (hruudsteiuleguiig zu dem Jefuitcu - Kollegium tjeht Tekauei uud
Realststule) untcr Kurfürst Johauu Wilhelm.

l705. Errichluug einer Scheidemauer iu dcr Hciliggeisjkirche unter Kurfürst
Johauu Wilhelm.

I?(>!>. Wicderherstelluiig der 'Neckarbrücke unter Kurfürst Iohauu ÜOilhelm.

1712. (hruttdsteiiilcguiig zu der Jesuitcukirche unter Kurf. Iohaun Wilhclm.

1712. OFuiidsteiiilrg z. d. ueueu Uuiversit.-Gebäude iiiitcr Kurf.Ioh. Wilhelm.

17l-l. Erbauuug des Bürgerspitales ljcht Fraueu-Armcuhaus) uud der St.
Anua Kapelle unter Kurfürst Jvhauu Wilhelm.

-I. Sept. I7l!>. Kurs. Karl Philipp uimmt de» Nesormierteu ihre» Aiiteil (Sehiff au
der Heiliggcistlirche) gcwaltsam weg. Abbruch der Scheidemauer.

12. April 1720. Bcrlegung der Nesideuz »ach Mauuheim durch Kurfürst Karl Philipp.

10. April 1720. Nach Micdcraufrichlung der Scheideiiiauer Besihuahme des Schiffes
der Heiliggcistkirche durch die Nefvriuierteu.

170«>. Erbauuug der hcutigcu Univerf.-Bibliothek als Ieiuiten-Kvllegium
iinter K'urfürst Karl Philipp.

Auglist 1705. Haupkguartier dcs Prinz Eugen iu Heidelberg.
loading ...