Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1888 — Heidelberg, 1888

Seite: a72
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1888/0302
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Gcgenstand

L'iaßstab
der Bestcucrung

Lcrbranchs-

steuersätze

c ^ f).

VI. Gcflugel.

1. Gäuse, Schucegäuse.

2. Guten.

vom Stück

_

20

dcSgl.


10

3. Gewühuliche Hahncu, Hühner und
Hähnchen .......



10

4. Poularden und Kapauncn .




oo

Welsche Hahuen.




tlt>

t>. Auerhahnen und Birkhühucr




00

7. Wilde Entcn aller Art ....




20

8. Fasaucu.




00

!). Fcldhühucr, Haselhühner, Schncpsen
uud Schneehülmer.



2<>

10. Bckasincn uiidWachtclu, soivie sonstigee-
jagdbares Geflügel . . . .

,,




VII. Frische Fische, Sectrebse.

1. ,>iabeljau,Flunder», Dorsehe u»d Stüre

vou ! >iilo


. t

2. Sounige frische Scefische und Seelrebse

dcsgl.


2"

0. Salmcn nnd Forelleu ....



oo

4. Austeru.

vou ItXi Stüek

1


Grtiichrril-Ellnf für das Vontiyen -er Schriisnnirdigktiltli drs

Hridklbrrgrr Schtoffrs.

Für dik Borzciyuuq des Iimeru der Lchlosuuiue einschl. des grofte» ?vussr<?:

I-iir ciue Perseuu drc nllcin flesiilut wird.1 Mk. — P'ch

Für zwci odcr drei Persoueu, die glcichzeitig gefüdrt tverdeu,

zusammcn.1 „ üi> „

Iür vicr odcr mehr Persoucn, die gleichzeilig ncführt N'erdcu,

sür jcdc Persou.'.— „ l>0

1i. Für dic Borzcigung des großcn Fasses alleiu:

I-ür eiue Perion, dcr dasselbe allein vorgezeigt wird . . . — Mk. 20 Psg.

Für zwei nno drci Pcrsoucn, denen dasselbe gleichzcitig vorge-

zeigt wird, znsaunncu.— „ 00 „

Fiir vier uud mehr Persouen, denen dasselbc gleichzeitiq gezeigt

wird, für jcde Person. „ 10 „

Dabci wcrdcn nur solche Persoucu, wclchc über zchn Iabre alt siud, in Bercchunng
gezogen.

Ltttdt. Kunst- n. Ättrrtümrrfammlung anf drm Hti-rlbrrgrr Lchlost.

Die Sammlunge» siud datz aanze Iahr über und zu jeder Tagcszcit siir das
Publikum geöffnct. zrassc im Schloszhof.

C-iuzelbilletü.. Mk.-l«> Psg.

lzlesellschaften von mehr als 1t> Pcrsoneu.4 „ — „

Abonncmentskartrn, mit 20l)lbsch„ittcn, gnltig fiir die Person
dcü Abonnentcu nud desseu in seiuer Begleitnna besindliche Angchörige
nnd Gaste nnd auf so lange, bis samtliche Abschnitte verbraucht siud 2 „

Pei Schnleu nud Erziehnngsanstaltcn werdeu 4 Persone» auf einc ziarte zugelasscn.
loading ...