Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1889 — Heidelberg, 1889

Seite: IX
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1889/0009
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
IX

l'II.'». Papst Iohanncs XXIII. ist nls Gfsanqcnev auj dcni Schtossc »Iitcr
Kurfiirst Üudwiq III.

:;p. Iuni I-I62. Kurfürst Fricdnch dcr Licgrcichc l'csiegt drci Fürstc» I'ci Lcckcnhcini.
Krüiidung von Fricdrichsfcld.

1-170. Zcrstörung dcr Ncckarbrücke durch eineii Eisgang.

1186. Erscheint das erste in Hcidelberg gcdruckte Buch.

16. März 1-185. Grimdstcinlcgung zur ncucn St. Pcterskirche untcr Kurfürst Philipp.

1187. Vcrkauf dcr Plühc zwischcn den Pfcilern dcr Hciliggcistlirche an dic
Stadt Erbaiiriiig der Lädchcn.

26. April 1518. Martin Luther vcrtcidigt im Augiistincrklostcr vor cincr grosten Vcr-
saiiiiiiluiig -10 Thcsen.

1521. Uollciidung d. Ludwigsbaucs auf dem Schloß untcr Kurf. Ludwig

1580. Vollenduug d. dickcn TnrmeS auf dcin Schtossc mitcr Knrs. Ludwig V.

25. April 1587. Zcrstörung d. altcn Burg anf d. ichigcn Molkcnkur durch Blihstralil.

8. Jan. 1516». Eistcr protcst. pdottcsdicnst i. d. Hciliggcistkirche untcr Km f. Fricdricl) I I.

1550. Ausbau dcS achtcckigen TnrnieS dnrch Kurfürst Fricdrich II.

155<>. Einführmig d. Acforination in dcr Pfal; durch Kuif. Stlo Kciiiricl!.

1556—1550. Erbaunng d. Ltto-Hcinrich-Baucs auf d. Schlos; dnrch Kurf Ttto.Liciurich.

28.Dzbr. 1572. Hinrichtung dcs Johanncs SilvanuS mitcr Knrfürst Fricdrich III.

1501. Erbauung dcS crsicn Grohca Fasscs nntcr Kuifürft Fohann Kafiniir.

1502. Erbanniig dcS hcntigcn 6>as!hofcs zuni Aittcr durch dcn Hugcnottcn
l luirlo»; Uolior.

1601 —1606. Erbaninig dcs FricdrichSbaucS sSchloftkirchc) untcr Kurf. Fricdrich I V.

1612. Bollcndniig dcs Englischc» Baucs nn!cr Kurfüist Fricdrich V.

1615. Uniwandlung dcr Sakristci dcr Schlosftapcllc ijclft Bandhansi in
cinc» Fcsifaal unter Knrfüisl Fricdrich V.

It>16—1620. Erbauiliig dcr großcn Schloft-Terrassc durch ^nlowon <io Ea,w nntcr
Kurfürst Friedrich V.

16. Ecpt. 1622. Erstünnung dcr Stadt durch die baycrischen Truppen iintcr Tilly.

15.Fcbr. 1623. Wcgführung dcr NiiivcrsitütS-Bibliothck nach Roin.

15. Mai 1633. Eiunahme d. Sladt durch d. fchwed. Truppcii untcr Dbcrst Abcl Moda.

8. Dczbr. 1631. Einnahine der Stadt durch dic kaiserl. Truppcn untcr Graf GallaS.

18. April 1650. Grrliidsteinlegung zur Providenzkirche untcr Kurfürst Karl Ludwig.

1662. Erster luthcrischcr GotteSdienst in dcr Providenzkirchc.

1661. Erbauung dcs zwciten Großen Fasses untcr Kurfnrst Karl Ludwig.

LI. Dktbr. 1688. Kapitulation dcr Stadt a» die Fraiizofcn unter Marschall lüiniw

2. Mürz 1680. Zcrstörung dcS Schlosscs, der NcckarbrÜckc und eincs Teitcs dcr Stadt
durch die Fraiizosen uutcr iAolno.

22. Mai 1ii93. Zcrstörung der ganzeu Stadt und des Schlosjcs dnrch dic Franzoscn.

1701. Gliiudstciiilcgung z. d. jeliigen Nathaus untcr Kurf. Ioh. Wilyclin.

Iuli—Dcz 1702. Aufenthalt der Nömischcn Königin, späicrcn Kaiserin, Withclmirc
Anialie, während ihr Gciuahl, Jofeph I., Landau bclagcrte.

17n2. Anlage des Judenkirchhofcs ini Klingentcich.

1708. Grundsleiiilcgung zu dcin Jcsnitcn - Kollegium sjctft Dekanci und
Ncalschnle) nntcr Kurfürst Johann Wilhclin.

17u5 Errichtung cincr Scheidcmauer in dcr Heiliggcistkirchc untcr Kurfürst
Johann Wilhclni.

1700. Wicdciherstcllung dcr Ncckarbrückc unter Kttrfürst Johann Withclni.

1712. Grundstcinlcguiig zn dcr Jcsnitcnkirche unter Kurf. Iohan» Wilhclm.

1712 Grundslcinlcg z. d. ncnen Univcrsit.-Gcbüudc untcrKnrf.Ioh Wilhclm.

1711 Erbauung des Bürgcifpitales tjclft Fraucii-Arnicnhausi und dcr St.
Anna Kopcllc untcr Knrsürst Johann Wilhclm.

-I. Scpt. 1719. Kurf. Karl Philipp niinmt dcn Ncformiertcn ihren Antcil lLchisf an
der Hciliggcisttirchc) gcwaltsam wcg. Abbruch der Schcidcmaucr.

12. April 1720. Berlcgnng dcr N'csidcnz nach Mamihriin dmch Kuifürst Karl Phftipp.

19. April 1720. Nach Wicdcraufrichtnng dcr Schcidemaner Besilznahme dcS Schisjcä

der Hciliggeislkirche dnrch die Ncformicrte».

1730. Erbauung der hcutigcn Univers.-Bibliothck nls Iesuitcn-Kollcginm
nnter Kursürst K'arl Philipp.

August 1735. Hauptgiiartier des Prinz Eugen in Heidelberg.
loading ...