Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1889 — Heidelberg, 1889

Seite: 207
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1889/0223
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
207

s. KaitfrirKrmischer Bereiir.

"okal: Cafö Vogelsbergcr, 2 Treppen hoch.

P-Zeöffiiet oon Morgens bis Abends.
Vorsiizender: C. Diinkel, Dircktor d. Volks-
bonk

Skellvertreter: Louis Werncr (oa: Gebr.
Wernerj

Schriftsührcr: C. M. Tchiveickert
Schotzineister: F. Möfer
Biicherivart: (5'd. Huth
Verwalter: K. Neberle
Beisitzcnde: (5. Volte, Karl üinanf, F'. Haase
»nd H. Nenbnrger

Borlesnngen n. s. >v. wcrden jeweils bekannt
gegeben.

f Freiwittige Fe«erwehr.

(Gegründet 1855).

I. .ckolnniandant: Jak. Kesselbach, Hptstr. 110

II. Kommandant: Karl Müller, Kohlen-
bändlcr, Untere Ncckarstr. 19

I. tzldjntaiit: I. M. Hoefer, Eisenwaren-
hündler, Hanptstr. 204

II. Adjntant: Gg. Ueberle, Unt.Neckarstr.44
Berwaltnngsrat: Jakob Kesselbach, I.Koin-

waiidant, Karl Atüllcr, II. Konunan-
dant, Theob. Niühlbaner, Steigerhanpt-
iiiann, F. Litterst Spritzetthailptiiiann,
M. Lurckhardt, Hanptinann der Wasser-
iiiaiinschaft, Beigeordnetcr dcr Steiger-!
nianilschaft Heinr. Christ, Leigeordncter
der Spritzeninannschast Karl Äolk, Bei-
geordneterd. WasserinannschaftRud.Fritz
Nechner: Stadtrechner Fr. Dingeldein
Oberarzi: Dr. Franz Wolf
Unterarzt: Martin Scharnberger
Maschilieniilcister: Wilh. Nncker, Spritzen-
sabrikant

Brnnnenineister: tlindolf Fritz
Diener: Christ. Helfrisch, Kl. Mantelg. 14
Hahl der AUtgliedcr: 200

Fcnerlöschstationen befinden sich.'!
No. 1. Jm Rathans

No. 2. Ini Thcater !

N'o. 8. Lei Knpserschniied Fr. Keftler, 2t.!
Nnnag. 1

N'o. 4. Bei Privatniann K'. Weitzgerber,
Schloßberg 21

No. 5. Bei Pflästerer Salonion Wölfel,
Schloßberg 20

No. 0. Bcrgheiiner Straße Attienbranerei
(vorni. Kleinlein)

No. 7. bei Landw.H. Welsch,Gaisbergstr. 69
No. 8. Herreniiiühle bei Mnhlinailn

S Feuerwehr in Schlierbach.

Hauptinalln: L. Goos. Bücker in Schlier-
bach 77

Zaht der Milglieder: 86 i

u. Verein für Volksbildung.

Bolksbibliothek: Städt.Marstallgcbände 4.
Olcöffnet: Ieden Mittwoch Abcnd von >/e8
bis 9 Uhr.

Borffeher: Dr Wilhelin Blnin
Schriftführer: Professor Tr. Leser
Rechner: Lnchhändler Gnffav Koesier
Libliothetar: Ghniann
Zahl dcr NUtglieder: 90

L. Arbeiter-Bildungsverein.

Bereinslokal: Sandg. 2.

I. Vorsteher: Tr. Scherrer

II. „ Jnl. Miliizeniiianer
Schriftsiihrer: Fnng
Unterrichtskoininissär: Renkert
Rechner: Bühler
Libliothekar: Jakob

Tiener: Nanter
Zahl der Mitglieder: 180

ir Schlotzverein.

Borstand: Prof. Tr. Heinrich Lnhl

I. Schriftführer: General von Horn

II. „ Lürgerineister Dr. Walz

Rechner: Kaiserl. Lantvorstand C. Wcidig
Ansschnßmitglieder: Pros. Fr. K. v. Dnhn,

Hofrat Dr. B. Erdniannsdörffer, Hosrat
Dr. Karl Zangcineister, Dr. v. Oechel-
hänser, Altoberbürgerinstr. H.A. Bilabel,
Obcrsörffer Friedrich Obermeyer, Sladt-
banmeister G. A. Schaber, Architekt Seitz
Sekretär: H. Reiske (das Sekretariat be-
findct sich in dcr Wohnnng des Sekretärs,
Plöckffraße 77)

Zahl der Mitglieder: iu Heidelberg 400
anslvärts 550

i. Verschöuerungsvereiu Neueuheim.

Vorstand: Pfarrer R. Schneidcr
Schriftfnhrer: Privatm. T. Schmitt
Ansschnßmitglieder: Privatmann Lndwig
Schröder, Tünchcrmstr. M. Franenseld,
Geometer F. Treiber, Bürgermeister A.
Ueberle nnd Gastwirt z. Grnnen Lanb
K. Weber

Zahl der Mitglieder: 80

nr. Gemeiunütziger Verein.

I. Vorstand: Max Klingel
Stellvertreter: (5. Weidig
lffechncr: A. Voit
Schriftsnhrer: Adols Brechtcr
Ansschnßmitglieder: C. L. Ainmann, A.
Gllmer, Fricdr. Emmerling, Fritz Land-
fried, Ang. Lang, Max Mühlmann, Fr.
NUiller, Wilh. Miiller, Franz Mai, Otto
Pettcrs, Jos. Greber, Tr. 'W. UUrich
Bereinsdiener: R. Nething
Zahl der Mitglieder: 580
loading ...