Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1889 — Heidelberg, 1889

Seite: 69_anhang
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1889/0297
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
69

e. Ltrafctt.

L; .Ä. Wcr die Entrichtung vou Verbrauchsstcucru linterUcht, verfüllt — ubgc-
sehcit'vcm der Pflicht dcr Mchzahluug der Abgabe - iu eiue tflctdstrafe. ivelche dem
vierfachen »ud im Wiederholungsfalle dcm achtfacheu Betrage der geschuldetcu Avgabe
qleichkommt. Weist dcr Augezeigte uach. das; die (''iitrichtuiig der Abgabe uur aus
iVersehen uiiterblicb. so kaim auf eiue gcringere Brduuugchtrafc bis zu böchsleiis zcbu
Mark crkamit oder jc uach ttmstäudcii die r?rd!iiiiigsstrafe gäiizlich erlassen werdeu.
Wer dcu zur Ueberwachuug uud Sicheruug der Abgabe-6utrichtuug crlasseucu Bor-
schristeu ziiwidcrhaudclt, wird von eiucr (Vcldsirase bis zu 1<> Mark getroneu. Aiuch
der Versiieb. die Beihilfe uud die Begnustiguiig siud srrasbar. Tic abüchilichc oder sahr-
lässige Poreiithalluug dcr auf Weiu iiud hicr gebrautciu Bier bcriiheuden Berbrauchs-
ftcucrn wird auf glciche Wcise, wie die Borcuthaliuug der bctresseudeu Liaaisüeiieru.
verfolgt uud abgewaudelt.

t. Vollzug.

tz 66. Vie zum Vollzug der gegciiwärtigeu Verbraiichssteuer-Vrdiiuiig nötigeu Au-
orduuugcu. iusbcsoiidere die Bestiiiiiuuugeu über tturichtuug clivaiger ucucr tAbebuugs-
stellen uud über die Dieiistweisuiigen dcr die Brlicbuiig uud .üoutrole der Verbrauchs-
steuer besorgeudeu Bediensteteii bat der Stadtrat zu erlafscu. Aist die Verbrauchs-
steucru bezügliche Tieuüwcisuiigeii au dic Schilyiuaiiuschast hai er bci tbroüberzog-
lichcm Bezirksamt zu beantragcu.

867. ^-eriicr üeht dem ertadtrat zu, die dcn Beamtcii und Bedieuücten der
Steii'crvcrwaltuug, dcr (Aseubahu uud der Schuuiuauiisüiast für Müwirkuiig bei der
Konlrolc uud tt'rhebuug der Verbrauchssicuer zu leiüeiidcu Vergütiiugei! mii deu zu-
stäudigeu Staatsbehördeu zu vereiubaren mid für Auzcigcu iiud ttebcrtreliiiigeu der
Lerbrauchsstcuer-Srduung Belohuiiugeu zu geiväbreu.

8 68. (Aidlich bleibt' dem Stadtrat überlasscu, mit eiuzelucu Vervrauchssteuer-
pflichligcn Aversen odcr eiue vo» der Verbrancbsüeiier-Srdiiuiig abiveiäieude .üvutrole
zu vcreiubareu.

N Uervrauchöftcucr-rarif.

(Kegcn stand

M'astskab
dcr Bcüeiicri!»g

Verbrauchs- ^
üeiicrsäye

I. (Üelränke.

l. Bier:



a. bier gebrantes.

v. Hektoliler zlesseliulialt

26

I». eiugcsührtcs.

vom Hekioliler

49

2. Wein:



a. Tranbeiiwein.

voin Hekioliier

1 29

b. Sbsiweiu.


69

II. Mehl »nd Brot.



1. Mehl.

von s>ll Kllo

69

2. Brot.

von l Kilo

— 1

3. Weistc Backwaren aller Art .

"

2

lll. Schlachtvieh.



l. Aiudvieh erstcr S6)were....

vom Stüek



2. .. ziveitcr „ ....

desgl.

6

3. ,. drittcr „ ....


st) s _

4. Kälber.


^ 69

b. Schweinc.


1 , -

6. ^erkcl.


19

7. Hänimcl.


69

3. Schafe.


— 69

9. stiegeu.


— ! 29

tt>. ttilzlein ..



- ! 19
loading ...