Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1890 — Heidelberg, 1890

Seite: 193
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1890/0209
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
Karl Erlcwein, Grora Hanf, Johann
Zahnlciter, Karl Hablch, Karl Deubel,
Heinrich Graftr

Lokomolivheizer: Joh. Brcnz, Ludwig Hof-
meistcr, Georg Weber, Hcinr. Heitmann
Reftrvcheizer: Gg.Reutcr, Reinh.Krempel,
Wilh. Reisch, Heinr. Job, Jos. Ober,
Ludw. Krumm, Jos. Klotz, Ferdinand
Meeser, Angust Genannt, Ludwig Mark-
mann, Zakob Windisch
Wagenwärter: Jsh. Sauer, Alois Maier,
Wilh. Mcrkel, Lorenz Rohnacher, Karl

Windisch, Jos. Schäfer, Konr. Schlegel,
Karl Stahl, Heinrich Gleich
Reservewagenwärter: Anton Remmlinger,
Heinr. Fischer, Heinr. Waibel, Michael
Winnewisser, Gg.Bftder, Frftdr.Fein,
Jos. MÜller, Pcter Bach, Jak. Berger,
Joh.Jung, Jos.Weinkötz, H. Mändler

d. Revisionspersonal:
Wagenrevidenten: Johann Müller, Johann
Martin, GeorgMaisch, Konr. Schuppert
Werkstatte-Arbeiter: 50 Maun

O. Mcrteri^kVerwcrl'tev unö Wahnrnsistev.

Franz Dischinger ! Regulier- nnd Magazinarbeiter: 10 Mann

tz.

MarstaLhof 1.

OberzMinspektor: Otts v. Langsdorff
Hanptümtsverwalftr: Frdr. Hofmann
Hauptamtsksntroleur: Joh. Derndinger
Steuerkonftslcure: Ludwlg Bclz n. Karl

Buchhälftr: Joftph Schmutz
Steucrgehilfen: FerdittWd Litftrst u.Emil
Sftrnheimer

Hauptamtsassistent: Kaspar Neckermann
nud tzauptamtsgehilfe: Ernst Seibert
Nevisiottsaufsehcr: Joseph Hasenfratz iind
Fricdrich Zimmermann
Bureaugehilfe: Ludwig Bach
Nftderlageauffther: Franz Anton Gottstein
Hauptamtsdiener: Raphael Steible

ZollabferttgungSstelle tm Bad. Bahnhofe.

Vorstand: Friedrich Sftpp ! Hauptamtsdiener: G. M. Scholl

Hauptamtsgehilfc: Jvseph Stahl !

Etrneretnnehmrret t. Schulgasft 6.

Einnehmer: Valcntin Hoffmann
Steurrcinnehmereigehilfe: Jvh.Anton Link

Erhebt im sstlichen Stadtbezirk:

1. Dft Grund-, HSuser-, Gewerb- uud Ein-
kvmmensteuer. 2. Die Gewerbstcuer von

Eteneretnnehmeret ll Schiffgasse 4.

Wanderlagcru von der ganzen Stadt.
3. Die Kapltalkentensteuer. 4. Die in-
direkten Steuern. 5. Das Brandgeld.
6. Dft Gerichtskosten und Notariatsge-
bührcn in der ganzen Stadt, Schlierbach
und Kohlhof

Einnehmer: Karl Th. Dftlrich
Sftttereinttchmereigehilfe: Karl Jos. Miiller

Echebt im weftlichen Stadtbezirk:

1. Die Grund-, Häuser-, Gewerb- n,td Eiu-
kommcnsftucr, sswie die Grundsteuer für

Eteueranfstchtsmarmfchaft

die Ausmärker u. die Gewerbesteuertaxen.
2. Dic Kapital-Renftnsteuer. 3. Dft iu-
direkten Steueru. 4. Das Brandgeld.
5.DftVcrwaltrmgssporteln»FvrstgerichtS-
gefälle, StenerftrafgesÜUe n. Hundstaxen
von der ganzeu Stadt

Steueroberanfseher: Iakob Zimntermauu
Sftueraufseher: Gottfr. Blatz, Joh. Baptist
Kramer, Nnd. Mayer. Wlh. Ullrich

Steuermahner: Zohann Bechtel u. Joseph
Schneider

Sftuerkommissär Kästle fltr die Stadt und
dft Landorft Dossenheim, Handschuhs-
hcim, Neuenheim, Wftblingen und
Ziegelhausen

SteuerkommiMrsWent: I. Meixncr

7. Stkuer-Lommissariat.

Rathaus.

Gehilfe: I. S. Weil

Steuerkommiffär Hog für die ttbrigcn Orte
deS Landbezirks (Bnreau: Grabeng. 0)
Gehilfe: Finanzassistent Kiefer

13
loading ...