Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1890 — Heidelberg, 1890

Seite: 210
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1890/0226
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
Vls. Sirchliche VehSrden.

l. L,,«zkl.-Pr«Ikft«t. kirchk

». Evarrg.-Proteft. Dckaaat
Maunheim«Heidelderq.

Tckan: Stadtpfarrer Kirchcnral Oskar
Schcücnberg

Pfarrci bci Heilig-Gcist.

Stadtpfarrer: Fricdrich Schwarz
„ Julius Schück

Kirchendicner: Georg SpieS, Fischerg. 9

Pfarrci bci St. Pctcr und
Pr ovidenz:

Stadtpfarrer: Dekan Kirchcnrat Oskar
Schellcnbcrg
„ Wilhclm Hönig

Kirchcndicner: Joh. Gatternicht, Sandg. 4
Für beide Pfarreien, mit fcstgcsetztcn
Funktionen:

Stadtvikar: Karl

d. Kirchengemeinderat.

Präsident: Kirchcnrat Oskar Schellenbcrg

Mitalieder: fämtlichc Stadtpfarrer nnd dic
Klrchcngemcindcrätc: Stadtrat G. Abcl,
Stadtrat C. L. Ammann, Landwirt
Ad. Ballmann, Gch. Nat Dr. v. Bul-
mcrincq, Privatm. I. A. Crnst, Ge-
richtSnotar V. Hcisch, Prof. Dr. Karl
Holften, Kaufmann Max Klingcl, Pri-

vatmann, Gcorg Mohr, Scifcnsicdcr Gg>
Schacscr, städt. Stiftungsrechiier Leony.
Schmitt, Stadtrat C. H. Sominer, Kreiz-.
schulrat H. Strübc und Privatmann
Joh. Werncr

Sekrctär: Hauptlehrcr Vrrw. Schiffcrer
Diener: Johann Gattcrmcht, Scmdg. 4

o Evang. Mrchcnbau Anfpcktion.

Sophieustratze 19.

Vsrftand: Bauinfpektor H. Bchaglie!
Assistent: Martin Hubcr
Architckt: Albin Kühn
! Banfübrer: Gg.Nollert, Scbast. Kimmich
? Dckopist: Hume

«L. Evaua. Pfte-e Lchvrnm.

Hirschstr. 17.

i Vorstand: Emil Schmidt. Geistl. Venvaltrr
i Buchhaltcr: Karl Stockmar
!lk. GehÜfe: Karl Kirchcr
!U. „ Hermann Naphacl

^ Diencr: Albrecht Schäfcr

(Evau-. Verein )

Kapeüe: Plöckstr. 47.

! Vorsmnd: Profcssor W. Fronunei, Frhr.
! M. v. Göler, Zngcmeur H. Kanier, stsm.
! L. Werncr

Hausmcistcr: Johanu Kratzcrt

2. Sathotische Kirche.

a. Kathat. Pfarraml Hetdelberg.

Jngriutstr. 2.

Stadtpfarrer: Franz Wilms
Bcueficiat: Gnstav Buud

1. Käplan: Paul Wcckcsser

2. Kaplau: Fricdrich Iul. Krov
Kirchendicuer: Franz Hcllcr, Schnlg. 9

d. Kltftun-S-Kammifftvtt.

o GrzbifchöfiicheS Banamt.

Lcopoldstratzc 7.
Drcnstvorstand: Erzbischöfl. Baninipektor
Ludwig Maier

Architckt:Adolf Schmid ^ ^
Tcchn. Gehilfcn: Bauasfistiftcnt O. C miaz,
Wcrkmcister Paul Schauflcr, .veuirich
Zippcrtch itnd Wilhelm Schmidt
Bnrcauassistcnt: Rudolf Schumachcr
Schreibgehilfe: Ednard Eck

Stadtpfarrcr Franz Wilms, Vorstand, Pfälzek kathsll. Kirchettfchaffnei.

Stadtrat Dr. Karl Mittcrmaicr, Tr.! Leopoldstratze 7.

L. Fischcr »on., Obersteucrkommissär B. Vorstaud: Stiftuugs-Verwalter Antoit
Köuig, Privatmarm Lcovold Lchwcm, Hosmaun
Zimmcnncistcr Stcphan Vcth, Privatm. Buchhaltcr: Ioscph Hcizmann
Chr. Wegerle und Privatm. L. Würth Gchtlfen: Karl Käscr

3. (Ält-)Aatholischr Grmelnde (Zvm hril. Grlst).

Stadtpfarrer: Dr. F. B. StnbenvoU, Beue- schrctber Brauugart, Hauptlchrcr vog,
siciat iui 8-metam ^nnnni, Plöckstr. 79 Schlossermstr. Greber, Profcssor volzcr,
ttirchcudicncr! Auton Olbcrt, Krämerg. 7 Stadtrat Kcllcr, Bürstcnfabrik. Malilcr,
Kirchengemernderat: Vorsitzender C. Lctm- Privatmann Roth, Werkmcister Sadizki,
bach, Stadtrat, Altobcrdürgcrmeistcr Büchfenmacher Stengele, Planoforttsabr.
Bilabel, Professor Dr. Buhl, Gertchrs- Zoh. Trau, Kaufmanu Äugcn Willlcr
loading ...