Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1890 — Heidelberg, 1890

Seite: Anhang_037
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1890/0277
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
37

StaWkMcnidc erstellten AnschlagsAulcn oder Anschlagtafclu aiigcklcdt. migcschlagcn
chN sonst dcfcstigt werden. Die Bestimmung bezielit sich nicht ans die Bekamitmachimgcii
Wml. Behördcn und uicht auf diejciiigeii Plakate, welche bo» GrittidstüM'esjtzern odcr
Mietcr» ansschlicstlich in ihrem Prwatmteresse an ihren cigcncn Hänsern, 6>rmidstiickcn
cher Mictsränmen ausgchängt oder angeschlagen iverde». De» Verlegeril der hicr cr-
scheincndett öffentlichcn Blätter ist die imtere Hälfle der crrichtetcn Attschlagsänleir
Aim ausschliehlichcn AnNcbcn -c. ihrer Zeilimgei, dnrch eigenes Personal liberlasseli.
Dcn Vcrlegern dcr Hcidelbergcr Zeitima imd dcs Heidelveräcr Anzeigertz ist ferner ge-
Wtel, das jcweils von ihnen verlcgtc Blatt an die znr Zeit schoii von denselbeir erstellten
Anschlagstafcln noch weitcr amukleden. Diese beidcn Arten von Amchlagslafeln därfcn
indeffen, tvenn ans irgcnd welchem Grunde von dcr staatliche» Bchörde deren (sntser-
nuntz angeordnet odcr wcnn fie fonft abgängig werden sollre», dmch neiie Tasclu mcht
mchr crsctzt wcrdcn.

82. Dic Befestignng dcr Plakate an den im vorstehenden Paragraplien genamiten,
VW ver Stadtgemeinde erstelltcn Borrichtimgen, sowie die Wiederabiiaimie von den-
srlden darf nur von svlchen Persouen bewirkt werden, ivelche vom Ttadtrate dazn be-
nchW find und feitenS dcr Polizeibehördc dic nach 8 43 dcr Neichs-0tew-Ord». er
fvMrliche Erlanbnis erhalten havcn. Dieselben haben iiebcii de»i naa, zi 43 a. a. O.
vorgcschriebciie» Lcgitimationsschein anch den vom Stadtrat übcr die crtcilte Berechii'
MH rrhaltcnc» Nachwris stes bci sich zu fiihren.

ß 3. Dic Bcniitznng dcr in Rcde stehenden Borrichtlmgc» seiiens der Staats- >md
GWkinbebehörden, wozu insbesondere auch das Ankleben der Zeltet des hiesigeu Stadt-
thcaters gehört, erfolgt kostenfrei. Im llebrigen darf fnr die Iuaiispriichnabme dcr-
seldrn nnr die, von dcr Gtadtgcmeinde dnrch Bcschlntz vom 2«t. Iaimar 1887 fesrgesetzte
Gtdiihr gcfordert werden.

Z 4. Zlim Anschlagcn ic. an den öffentliche» Anschlags k a s e l» dmseii — abgc-
sthcu von etwaigcn dnrch dic OrtSpoUzeibehörde gestalleteii Abwcichmigcn - imr solchc
AnMen benützt wcrden. welche ciric der nachstkhend anaegebene» tärötze» haben:

1) 1. Kröße Bogexformat, 87em hoch, 62cm breir,

2) 2. Grötzc >/s»Boge»sormat, 44 om hoch, 62eni brcik,

3) 3. Grötze >/<-Bogciuormat. 31 om hoch, 44 om breit,

4) 4. Gröne '/s-Bogenformat, 23 em hoch, 31 om brcit.

5) 5. Grötzc >/i«-Bogc»for»iat, 16 om hoch, 22 om breit.

Plakate vvn grötzerem llmfange dürfen rmr nach vorherigcr Geirehmigmig des
GrvW. Bczirksamts zum Arrschlag gclangen.

8 5. Wer dicsen Bestinrnrrnrgcn zirwidcrhandell oder die obc» gcnamitc» Vor-
richtrmgcn bczw, dre Attschläge an denselben bcschädigt, beschmnvt. odcr sousr Urisiig an
ihnen vcrübt, wird, sofcrn nicht dic Anwendnng anderweiter Snasacievc Plav greist,
Wf Grrmd des 8 8M Ziff. 10 R.-St.-G.-B. nrit Geld bis zn scchszig Bkark vdcr mit
Hast bis zu vierzchn Tagen bestraft.

V. Hasrn-Polizei.

ä.. Ordttung ttvrr dio Vrvwrndutttt dvr vinjrltten M'schnilte dev
NrMarnfrr-Grlttndrv in Nrrltelrrsrwewen.

ß 1. Der freie Platz obrrhalb dcr alten A'eckarbrücke bis z»m Unde dce Lchlacht-
WUses soll. bessnderc Fälle ausgcttomme». »icht znr Bcrladmrg, sondcr» »»r zimr Auf-
Wm vo» lecrcn Wagen an Markttagc» beimtzt iverdc».

8 2. Dcr Raum rmmittclbar »nter der alte» Brücke bis nir Drcilöiiigstiasrc isr
M Verladmig rmd Lagcrimg von Brennholz bcstiiiimr.

83. Der Platz bci der Einfahrt in dre Dreiköiiigstlatze iü siir dc» Fischmarlt
vorbehalten.

8 4. Dcr Naum von der Dreiköniastratze bls znr grotzci, Mantclgasse ist z»r
Vrrladimg und Lagernng von Stcincn, Nittden Mld aridcren Nobprodnktc» bestimmt.

A b. Der Nanm von der grvtzen Mantelgasse bis znr Marstallstratze ist zm» Hen-
M virohausladen zrr benützen.

8 6. Der Platz vo» der Marstallstratzc bis z»»r Hanse dcr Fra» Proscssor Stzalz,
Mtere Neckarstrahe Nr. 9, ist nach Pcrordmmg dcr Grotzh. Zolldrrekiion bom 22. sep.
loading ...