Adreßbuch der Stadt Heidelberg für das Jahr 1890 — Heidelberg, 1890

Seite: Anhang_043
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1890/0283
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
43

§13. Wer diese Norschrifte», mit Ausuahme dcr iil Absatz 2 dieses Paragraphen
elWähNte», übcrtritt, hat gcmätz 8 149, Ziffer 6 dcr deulsche» Gewcrbcordiiuug Strafe
M Wd bis zu 30 Mark oder im Fallc dcs Uiwermogeus au >?aft bis zu 8 Tageu zu

S OMühren-Tarif fnr Tebensnnktel cc. Unkcrinchungen durch dns
chemische Tadornkoriintt der Skadt Hcidelderg.

Das stadt. Laboratorium steht dem Publikum vom 1. Fcbruar 1885 au zur Be-
Mung offeu und köuueu bei dcmsclbcn Untersuchuugcu dcr in dem iiutcu aufgeführtcu
Tatis bezeichueteu Art beantragt merdeu, fur dereu Voriiahme die iu dcmsklbeu bezcich-
Mn Gchührenbeträge zn eutrlchten sind.

Wdet, au sämtlichen Wochentagcu bormittags vou 10 bis 12 Uhr gcöffuet.

8

;s


is

u



Bezeichnung der einzeliieii Untersiichungcn.

Bicr

Piod

Blitter

BuNeischmnlz

Catao

Chokolade

^ Essig
tzett sLchmalz)

Fiuchtsäfte

cgen-
und Geimß-
mittel
Gewtirzc

Hcfe

Homg

Käse

Kaffee

Kaffee-Surrogatc

Voll

Prü

Prll

Silsueurr, Brannt-
«em u. Konditor-
waren.

Bcstimmung von Alkohol, Cxtralt, Läurc, Asche,.

Phosphor-Säme .

Prüsung auf fremde Bittcrstoffc .

Bestimmung des Wassergehaltes, Prüfimg auf
mineral. Beiniengnngen, mikrvsk. Untersuchuiig
Brstimniung dcs Wasscr- rcfp. Fctt-Gchaitcs,
qualitat. PrUsung auf frcmdc Fcttc .

Prüfung anf fremde Fctte, Bestimmnng von dcrcn

Menge.

BkstiMMUiig d. Asche, des Fctt- v. Wasscrgchattcs
Prüsung aus Mehi UIIV miiicial. Zusähe . . .

tändige Analyse ..

ung auf Grhalt n. giftige Pcillicnguiigcii
>Mg auf gutc Beschaffcnhcit, Bestlininuiig dcs!

Waflcr-Gehaltcs.

Prüfung auf künstliche tzärbung und giftige Bci-

mcngungett.!

Tapeten, Kleiderstoffe, Spielwarcn, qunlitativei
PrÜfunq aus Farbe oder Metalle . . . ?
quantitat. Bestimmung deS schüdlichen Ltosfcs /
Mikroßkop. Prüfung, Bcstimmung von Asche mid

Gand.!

Bcstimmung deö Extrakt-Gehaltcs.

Bestimmling des Wasser-Grhaltcs, Prüfung anf
Zusatz von Stärke odcr Mincialsubstaiizc»,

Prüfuug auf Güte.!

Prüsuug aus Reiichcit.

PrÜsung aus frcmde Bcimengmigcll . . . .
Rvhc Bohneii, Prttfung auf künstlichc Färbmig .
Gcbraiuit, Prü ung auf Färbmig mid o"sah vou
freinden Gloffcn oder gebrauchtem Kassee . .
Bestimmmig der Asche und des Cxtiakt-Gehaltcs
Piüfung auf Reiiiheit, mikroökop. ttiitcrsnchung,
Bestimmung des Gehattes an Aschc nnd Land
PiÜfung auf giftigc Bcftandteile.

Euizutic-

ferude

Mcngc.

1 Litcr
5 Liicr

250 Fiin.

50 q'iiu.

50 ^rm.
50 z-rm.
50 ^iin.
1"0 ^rm.
'.5 Litcr

100 i;i »i.

l r Liter
1 Stück

oder

1 Packct

50 ^rm.
50 z-rm.

>50 ^rm.
50 z-n>I.
5u ^rm.

100 r;iii>.

100 ^rm.
100 irrm.

1 Packct
> i Lilcr >
cinige
Stücke s

Ge-

bühr.

!

o!-

20—

5 —
3!-

10 -

5^-
loading ...