Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbachbach für das Jahr 1891 — Heidelberg, 1891

Seite: 219
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1891/0236
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
219

Staatswisserischaftliches Seminar.
Dircktor: Geh. Rat Dr. Knies

Philologisches Seminar.

Tirektoren: Geh. Hofrat Dr. Rohde, Pro-
fessor Dr. Schöll

Seminarassistent: Professor Dr. Brandt

Gerinanisch-romonisches Seminar.

Dircktoren: Professor Dr. Branne, Pro-
fessor Dr. Nenmann
Lehrcr: Professor Dr. Ihne
Assistenten: Prof. Dr. Frhr. v. Waldberg,
Dr. Bülbring

Lsistorisches Seminar.

Direktoren: Geh. Hofrat Dr. Winkelttianil,
Hofrat Dr. ErdmannSdörffer

rNathematisch-physikalisches Seminar.

Tirektoren: Geh. Rat Dr. Königsberger,
Geh. Hofrat Dr. Onincke

Archäoloaisches Institnt.

Geönnet Mittwoch 11—1, Samstag 11—1,
Sonntag 11—1.

Tircktor: Professor Dr. von Dnhn
Dieiier: Götzelmann

Akademisches Arankenhans.

Ehirurgische Klinik.

^ Geh.Rat Tr. Czerny. Tirektor, Prof. Tr.
Bcssel Hagen, Tr. Schmidt, Tr. von
Meyer, Tr. .>ordan, Tr. Sattlcr, Tr.
i von Beck, Aisistenzärzte, Oberin von
Schlichting

A p o r h e k e.

- Apotheken-Verwalter: Tr. Bulpins
Assistenten: Aporbekcr Rculcr u. Hallbaucr
j Tiencr: Welhopi

Berwallnug.

i Borstaud: Berwalter Trunzer
Obcrbuchhatler: W. Wenz
Kanzleigchilfen: O. Tritichler, Ph. Riegler,
Ph. Weber

Hausmeister: W. Ochs
Maschiiterinicistcr: H. Kohl
! Weistzeugbeschliesterin: Frl. L. Barba
Wirtschafterin: .Pcgler

Mediziiiische pVIikliiiik.

Direklor: Prolenor Tr. Bierordl
Assistenzärztc: Tr. Renler. Tr. Hanmicr.
Dr. Rüdel. Tr. ."iruiiim

Auaenkliilik.

Geh. Rat Tr. Leber. Tirekwr. Tr.Wagcn-
mantt. Tr. Rindsteiiäi. Tr. Weinkauff',
Assisteuzärztc

Ter allgeuieine Verkehr mit dem akademi-
schcn Krailkenhans fiiidetdnrch das Haupt-
thor in der Voßstraste statt. Tas Thor ^
iii der Bergheimcrstraste ist ausschließlich
fiir dic Augenklinik bestimmt.

Tie Krankeu der medizittischen und chirur-
gischcn Klinik dürfeu von 2—4 Uhr Nach- ^
mittags, die Kranken der Augenklinik von >
10—12 Uhr Vormittags besucht werden. i
Besuche zu andercn Stnnden unterliegen
bcsonderer ärztlicher Genehmignng.

Tie Aufnahme von Kränken findet in der
Regel nur in denVormittagsstundenstatt.
Jil außerordentlichen Fällen entscheidet
der dienstthnende Arzt.

Akademische Krankenhans -
.K omnlissio n.

Frrenkliillk.

.HosralTr. Fnrstner, Tirclioc, Tr. Schön-
thal, Hilfsarzt, Tr. Hoäie, Tr. Knob-
lauch, Asfistenzärztc
Vcrwallungsassistcm: Mchlem ^
Oberwärter Schneider. Oberwäi lerin Lpehl

Frauenkliittk.

Direktor: Hofrat Tr. Kehrer
Asslstetizärzte: Dr.Bonde. Tr.Kuppcnhcim
Oberin: Scheffer

Illstitut für gerichrliä'c INedizin.
Hofrat Tr. Knauff

Fnstirnt für Obreiikrankc.

Tirektor: Hofrat Tr. Moos
Nssistcnzarzt: vacal

Vorsitzender: Geh. Hofrat Dr. Erb
Mitglieder: Geh. Rat Dr. Gzernh, Hofrat
Dr.Fürstner, Hofrat Dr. Kchrer, Geh.
Rat Dr. Leber, Hofrat Dr. Knairff, Ober-
amtmann Kühn, Oberrechnungsrat Wenz

Medizinischc Klinik.

Gch. Hofrat Dr.Erb, Direktor, Dr. Flcincr,
Dr.Dinkler, Dr.Determann, Dr.Heuck,
Assiften^ärzte, R. Lcimbach, appr. Arzt,
Volontararzt, Oberin Heckcrt

Anatomifches Fnffitut.

Direktor: Geh. Rat Tr. Gege»ba»r
Prosektor: Dr. Fr. Maurcr
Assistent: Tr. H. Klaatsch
Diencr: Joseph Die»

Hilfsdicner: vacat

palbologifch anatomisches Fiistitllt.

Tirektor: Gch. Rat Dr. Arnold
Assistenten: Tr. Ern't, Dr. v. Hippel
Dicner: Wambach
loading ...