Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1892

Seite: 220
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1892/0239
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
220

Für einzelne Verivaltungszweige bestehen folgende Kommissionen:

1. Kommisfiou flir das Ilbfuhrwesrn.

Vorsitzcnder: Oberbürgcrmeister Dr. Karl
Wilckens

Stellvertreter: Bilrgermeistcr Dr. Walz
Mitglieder: Stadträte Bohrmann, Hoff-
mann und Keller, Bczirkstierarzt FuchS,

Privatm. Ed. Lipowsky, prakt. Ant
Dr. C. Mittermaier, Berwaltcr Rein-
hardt, Stadtbaumeister Schaber
Schriftführer: Ratschreiber G. Webel

2. Anlagen-Kommisfio».

Borsitzender: Stadtrat W. Hoffmann
Mitglreder: Stadträte Bohrmann und

Mohr, Privatmaun Ed. Lipowsky

3. Armeurat, Rathaus m. Stock.

Bürgermeister Dr. Ernst Walz, Vorsitzender,
Stadtrat Fr. Aug Wolff, Stellvertreter
Mitglieder: Prof. Dr. Bierordt, Direttor
der med. Poliklinik als Armenarzt,
Aintmamr Jolly, als Vertretcr deS Gr.
Bezirksamtes, Stadtpfarrcr Fr. Schwarz,
Bczirksrabbiner Dr. H. Sondheimer,
Dr. Fr. Beda Stubenvoll, Stadtpfarrer,
Franz Wilms, Stadtpfarrcr und die
Stadträte und Armenpfleger: Fr. Dilg,

Karl Ditteney, A.Ellmer, H.Fahlbusch.
K.Gebhard, Louis Goos, G. Gottman«,

I. Greber, C. Hog, K. Kerzinger. Fr.
Moller, F. Popp. K. Rell, C. W. Rom,
M. Scholl, I. Schweikert, P. Voth und
I. Wirth

ArmenratSsekretär: Adolf Dürr
Gehilfe: Wilhelm Brunner
Armenkaffenrcchner: Fr. Dingeldein
Dicner: Georg Waltcr

Zum Zweck der Armenpflege ist die Stadt in 16 Bezirke eingeteilt:

I. Schlierbach vom zweiten Bahnüber-

gang an

Armenpfleger: Hauptlehr. a.D. M. Scholl

II. Schlierbach vom Karlsthor bis zum

zweiten Bahnübergang
Armenpfleger: Saufm. Jak. Schweikert

III. Nördliche Seite der Hauptstraße vom
Martt bis zum KarlSthor, Hirsch-
straße, Leyergasse, JakobSgasse, Ob.
Neckarstraße und Neckarmünzgasse

Armenpfleger: Thonwarenfabrlkant K.
Kerzinger

IV. Hauptstraße südliche Seite vom Korn-
marktbis zum Karlsthor, einschl. Kurzer
Buckel und Eselspfad

Armenpfleaer: Chirura Johann Wirth

V. Haspelgaffe, Steingasse, Fischergasse,

SemmelSgasse, Fischmarkt und Mant-
platz

Armenpfleger: Privatmann Fr. Dilg

VI. Hauptstraße südl.Seite von der Krämer-
gasse bis zum Kornmartt, Oberer und
Unterer Faulepelz

Armenpfleger: Kaufmann Franz Popp

VII. Hauptstraße südl. Seite vom Lud-
wigSplatz bis einschl. Krämergaffe

Armenpflegcr: Schloffer I. Greber

VIII. Busiemergasse, Küchengäßchen und
Dreikönigstraße

Armenpfleger: Schmiedmeister Karl Rell

IX. Nördliche Seite der Hauptstraße von
der Marstallstraße bis zum Martt

lCafe Wachter). Untercstraße, Lauer-
straße und Pfaffengaffe
Armenpflcger: Stadtrat Fricdr. Aug.
Wolff

X. Große und Kleine Mantelgasse und

Heumartt

Armenpfleger: Hauptlehrer Karl Hog

XI. Schloßberg unterer Teil bis zum
Durchzug deS neucn SchloßwcgeS,
ferner Klingenthor- und Klingentcich-
straße, Schloßberg oberer Teil, neue
Schloßstraße und WolfSbrunnenweg

Armenpsteger: Privatmann Fr. Moller

XII. Hauptstraße füdliche Seite von der
St.Annagaffe bis einschl.Grabengasse,
Leopoldstraße und Plock

Armenpfleger: G. Gottmann

XIII. Hauptftraße nördl. Seite von der
Ziegelgaffe bis einfchl. Marstallstr.
und Unt. Neckarstr. von No.b8—U6

Armenpflcger: Privatm. Hch. Fahlbnsch

XIV. Hauptstraße nördl. Seite vom Darm-

stadter Hos bis einschl. Zi^el^asse,

und Untcre Neckarstraße bis
Armenpfleger: Saufmann Louis GooS

XV. Bergheimer Baubezirk, begrenzt südl.
von der Bahnlinie

Armenpfleger: Bäcker Karl Ditteney

XVI. Rohrbacher Baubezirk, östl. Tcil
-wischen Gaisberg- u.Kleinschmidtstraße

Armenpfleger: Stadtrat A. Ellmer
loading ...