Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1892

Seite: 226
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1892/0245
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
2W

können die Bibliothek an jedem Werktage
während der Stunden von 1v—12und
von 2—4 (von Mai biS August v. 3—5)
Uhr besichtlgen

Evangel.-prot. theologisches Seminar.

Direktor: Pros. Dr. Bassermann

Hanptlehrer: Prof. Dr. Merx. Kirchenrat
Dr. Holsten, Kirchenrat Dr. Hausrath,
Pros. Dr. Wendt, Prof. Dr. Lemme,
Pros. Dr. Mehlhorn

Hilfslehrer für Musik: Musikdirektor Prof.
Dr. Philipp Wolstum

Diener: Götzelmann

Iuristisches Seminar.

Direktoren: Geh. Rat Dr. Bekker, Geh. Rat
Dr. Heinze, Geh. Hofrat Dr. Karlowa,
Geh. Hofrat Dr. Schröder, Hostat Dr.
G. Meyer, Profesior Dr. Buhl, Pros.
Jellinek

Bibliothekar: Profeffor Dr. Cohn
Staatswiffenschaftliches Seminar.

Direktor: Geh. Rat Dr. KnieS
philologisches Seminar.

Direktoren: Geh. Hofrat Dr. Rohde,'Hof-
rat Dr. Schöll

Seminarafststent: Profesior Dr. Brandt
Germanisch-romanisches Seminar.

Direktoren: Profeffür Dr. Braune, Pro-
feffor Dr. Neumann

Lehrer: Profeffor Dr. Jhne

Assistenten: Prof. Dr. Frhr. v.Waldberg,
Dr. Bülbring

Historisches Seminar.

Direktoren: Geh. Hostat Dr. Winkelmann,
Hofrat Dr. Erdmannsdörffer
Mathematisch-physikalisches Seminar.

Direktoren: Geh. Rat Dr. KönigSberger,
Geh. Hofrat Dr. Quincke

ArchLologisches Institut.

Geöffnet Mittwoch 11—1, Samstag 11—1,
Sonntag 11-1.

Direkor: Profeffor Dr. von Duhn

Diener: Gützelmann

Akademisches Rrankenhaus.

Der allgemeine Verkehr mit dem akademi-
schen KrankenhauS findetdurch dar Haupt-
thor in der Voßstraße statt. DaS Thor
in der Bergheimerstraße ist ausfchließlich
für die Augenklinik besttmmt.

Die Kranken der medizinischen und chirur-
gischen Klinik dürfen von 2—4 Ubr Nach-
nnttags. die Sranken der Augenklinik von
10—12 Uhr Bormittag« besucht werden.
Besuche zu andereu Stundeu untcrliegen
besonderer ärztlicher Genehmigung.

Die Aufnahme von Kranken sindet in der
Regel nur inden VormtttagsstundenstM.
Jn außerordentlichen Fällen enffcheidet
der dienstthuende Arzt.

Akad. Krankenhaus-Kommission.
Borsitzender: Geh. Hostat Dr. Erb
Mitglieder: Geh. Rat Dr. Czerny, Hoftat
Dr. Kehrer, Gch.Rat Dr.Leber, Prof.
Dr. Kraepelin, Hofrat Dr. Knauff.
Amtm. Jolly, Oberrechnungsrat Weuz
Medizinische Klinik.

Geh.Hofrat Dr.Erb.Direktor, Dr.Fleiner,
Dr.Dinkler, Dr.Heuck, Dr. Determann,
Assisteuzärzte, Dr. Kuh, Volonlärarzt,
Obeün Stahl

Chirurgische Klinik.

Geh. Rat Dr. Czerny. Direttor, Dr.
Schmidt, Dr. v. Meyer, Dr. Iordan,
Dr. von Beck, Asststenzärzte, Dr. Mar-
wedel, Dr. W. Rindkleisch, Volontärärzte,
Obcrin von Schlichttng
Apotheke.
Apotheken-Berwalter: Dr. Vulpius
Affistenten: Apotheker Hallbauer und Dr.
Kolmar

Diener: Wiethopf

Verwaltung.

Vorstand: Verwaltcr Trunzer
Oberbuchhalter: W. Wenz
Kamleigehilfen: O. Tritschler, Ph. Riegler,
Ph. Wtt»er

HauSmeister: W. OchS
Maschinenmeistcr: H. ^

Weißzmgbeschtießerin : Frl. S. Barba
Wirtschasterin: Ziegler

Medizinische poliklinik.

Direktor: Profeffor Dr. Vierordt
Affistenzärzte: Dr.Hammer, Dr. Rüdel,
Dr. Sinscherf,Dr. Lehmann, Dr. Büchcler
Angenklinik.

Geh. Rat Dr. Leber. Direttor, Dr.Wagen-
mann, Dr. Rindfleisch, Dr. Wcinkanff.
Afsistenzärzte

Irrenklmik.

Prof. Dr. Sraepelin, Dtrektor, Dr. Schön-
thal, Hilfsarzt, Dr. JlLerg, Dr.
Aschaffenbura, Asststcnzä^te
VerwaltungSaffistent: Mehlem
OberwärterSchneider, Oberwärterin Spehl
Franenklinik.

Direttor: Hofrat Dr. Sehrer
AssistenzSrMDr. Suppenheim, Dr.GSrtner
Oberin: Scheffer

Institut für gerichtliche Medizin.
Hofrat Dr. Snauff
loading ...