Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1892

Seite: 235
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1892/0254
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
235

t. D«utsche^AeVeasch«^ rttr «ettun-

Vertreter für Heidelberg und Umgegeud:

Buchhändler Karl Sroos jun.
Sammelbüchsen befinden sich . Schloßruine,
Schloßrestauration und -Hotel, in der
Wirtschast »Perkeo-, Hauptstr. 75 und
im „Goldenen Hirsch", Wredeplatz

». GchtOtzpereir».

Borstand: Prof. Dr. Heinrich Buhl

I. Schristführer: Hofrat Dr. Sarl Zange-

meister

II. , Bürgermeister Dr. Walz
Rechner: Kaiserl. Bankvorstand C. Weidig
Ausschußmitglteder: Altoberbürgermeister

H. A. Bilabel, Prof. Dr. Fr. K. v. Duhn,
Host. Dr. B. Erdmannsdörffer, General-
maior A. von Horn, Oberförster Friedr.
Obermeycr, Prof. Dr. v. Oechelhäuser,
Hofrat Dr. E. Pfitzer, Stadtbaumeistcr
G.A. Schaber, L. v.Pezold in Karlsruhe
Sekretär: Dr. P. Hintzelmann, Marstall-
straße 7

Zahl der Mitglieder: 770

v. Deutscher rchulverein.

Ortsgruppe Heidclberg.
Vorstand:

Borsitzcnder: Prof. Dr. jur. Herm. Strauch
Stellvertreter: Altoberbürgermeister Bilabel
Schristführcr: vakat
Rendant: Prem.-Lieut. a. D. Hofpauer
Mitglieder: Geh.Rat Profeffor Dr.Czerny,
Prof.Dr.v.Domatzcwski, Prof.Dr.Fr.
Eisenlohr, Hofrat Prof. Dr. Erdmanns-
dörffer,Kreis-SchulratH. Strübe, Gym-
nasialdirettor Prof. Dr. Uhlig
und die zeitweiligen Vertretcr der dcr
Gruppe angehörenden elf studentischen
Sorporationen

Mitglieder: 93 und 11 ftudentische Korpo-
rationen

v Spießelsch«U'e«verflcher««DA-
Berein»

I. Borsteher: Stadtrat Josef Keller

II. „ Saufm. M. Kochenburger
Rechner: Kaufm. Stephan Wcrncr
Beisitzeudc: Banquier Wilhelm Cuntz und

Kaufmann Fritz Werner

x. All-e«. Deutscher Spr«ch»erei«.

Zweigverein Heidelberg.

Anmeldungen bei Herrn Geh. Justizrat
Keller, Rohrbacherstr. 41, Weinhändler
Karl Ueberle, Hauptstr. 29 und Buch-
händler Sarl Hörning, Hauptstr. 55
Mitgliederzahl: 50
Jahresbeitrag 3

X verei« sSr V--elsch«st, V--el-
««» Geßl«-elz«ch1.

Lokal: Goldener Engel.

I. Vorstand: Gustav Wcbel
Rcchner: Math. Burkard
Mitglicder: 142

». Verei« siir Vslr-Vil»««-.

Volksbibliothek: Städt. Marstallgebäude 4.
Gcöffnet: Jeden Mittwoch Abcnd von >/s8
dis 9 Uhr.

Vorsteher: Dr Wilhelm Blum
Schriftführer: Profeffor Dr. Lcser
Rechner: Buchhandler Gustav Koester
Bibliothekar: Ehmann
Zahl der Mitglieder: 50

»» Heidelder-er ßVirts-Verei«.

I. Vorstand: L. Schaaff, Weißer Bock

II. „ S. Spengel, Roter Ochsen
Schriftführcr: Ph. Ebert, Siegels Restaur.
Kassier: F. Killguß, Harmonie
AuSschuß-Mitglirder: Th. Armbruster,

A. Ellmer, A. Claffen, Balentin Henn,
A. Sühncr, A. Wukel, Gcorg Lingg.
G. D. Schwemmer
Diener: Ph. Senk
Mitgliederzahl: 70

4. Vereive für gesellige u»- u>trrhalte»-e Iwrcke ««- SP-rt,erri«e.

» Vür-ep'K«fi«-.

Marftallstraße 6. Prlnz Max.

I. Vorsteher: Privatm. Phil. Hormuth

II. i» I. M. Hoefer
Rechner: Saspar Sauter
Diener: Michacl Pflug
Zah! der Mitglieder: 300

r>. Ce«er««-ver«i« »«thol. »«fi«-
Heivelver-.

Lokal: Rohrb. Str. 7, Hotel Reichspost.

Vorstand: Jakob Lindau und Dr. Ullrich,
pratt Arzt
Mitgliederzahl: 320

o. H«r«-«ie.

Hauptstr. 110.

I. Vorstehcr: Zean Ackermann, Kaufmann

II. , Jean Förster, Kaufmann
Rechner: Sarl Hmnci, Saufmann
Bibliothekar: Jos. Riegel, Haupttehrer
Oekonom: Heinrich Wagner, Privatmann
HauSmeister: Gustav Haag

Zahl dcr Mitglieder: 530
loading ...