Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1893

Seite: XVI
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1893/0016
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
13. Oktbr. 1386. Grlindung der Univerktiit durch.Aurfürst Ruprecht I.

1392. Vereinigung des DorfeS Bergheim mit der Stadt Heidelberg unter
Kurfürst Ruprecht N.

1306. Leichenfeier deS I. RektorS der U>»iversttät, MarfiliuS von Jnghen,
in dem ncuerbauten Chor der Heikiggechkirche.

1400—1410. Erbauung d. RuprechtMues auf dem Schloß d. Kurf. Ruprecht III.
1415. Papst JohanncS XXIII. ist al» Gefangener auf dem Schlosfe unter
Kursürst Ludwig III.

30. Juui 1462. Kurfürst Friedrich der Siegreiche besiegt drei Fürsten bei Seckenheim.

.. GrünVung von Friedrichsfeld.

1470. Zerstörung der Neckarbrücke durch einen EiSgang.

1485. Erscheint daS erste in Heidelberg gedruckte Buch.

16. März 1485. Grundsteinlegung zur neuen St. Peterskirche unter Kurfürst Philipp.
1487. Verkauf der Pläge zwischen den Pseilern der Heiliggeistkirche an tne
Stadt. Erbauung der Lädchen.

26. Apri! 1518. Martin Luther verteidigt im Augustinerkloster vor einer großen Ber-
sammlung 40 Thefen.

1524. Vollendung d. LudwigSbaueS auf dem Schloß unter Kurs. Ludwig V.

1533. Vollendung d. diäen Turmes auf dem Schloste unter Kurf. Ludwig V.

25. April 1537. ZerstSrung d. alten Burg auf d. jetzigen Molkenkur durch Vlitzstrahl.

3. Jan. 1546. Erster protest. GotteSdienst i. d. Heiliggeistkirche unter Kurf. Friedrich II.

1550. Ausbau deS achteckigen TurmeS durch KurfUrst Friedrich II.

1556. EinfUhrung d. Reformation in der Pfalz durch Kurf. Otto Heinrich.

1556—1559. Erbauung d. Otto-Heinrich-Baues auf d. Schloßdurch Kurf.Otto Heinrich.
23.Dzbr. 1572. Hinrichtung des Johannes SilvanuS unter Kurfürst Friedrich III.

1591. Erbauung drS ersten Großen FafseS unter Kurfürst Johann Kasimir.

1592. Erbauung deS heutigen GasthofeS zum Ritter durch den Hugenotten
6ba.r1os Ilvlior.

1601—1606. Erbauung des FriedrichSbaueS (Schloßkirche) unter Kurf. Friedrich IV.
1612. Vollendung des Englischen BaueS unter KurfUrst Friedrich V.

1615. Umwandlung der Sakriflri der Schloßkapellc ljetzt BandhauS) in
einen Festsaal unter Kurfürst Friedrich V.

1616—1620. Erbauung der großen Schlotz-Terrafle durch 8a1omon äo 6aus unter
KurfUrst Friednch V.

16. Sept. 1622. ErstUrmung der Stadt durch die bayerischen Truppen unter Tilly.
15.Febr. 1623. Wegführung der UniversttätS'Bibliothek nach Rom.

15.Mai 1633. Einnahme d. Stadt durch d. schwed. Truppen unter Oberst Abel Moda.
3. Dezbr. 1634. Einnahme der Stadt durch die kaiserl. Truppen unter Graf GallaS.
18. April 1659. Grundsteinlegung zur Providenzkirche unter KurfUrst Karl Ludwig.
1662. Erster lutherischer Gottesdienst in der Providenzkirche.

1664. Erbauung deS zweiten Großen FafleS unter KursUrst Karl Ludwig.
24.Oktbr. 1688. Kapitulation der Stadt an die Franzofen unter Marschall vuras.

2. März 1689. Zerstdrung deS SchlosseS, der Neckarbrücke und eineS TeilrS der Stadt
durch die Franzosen unter Uvlao.

22. Mai 1693. Zerstbrung der ganzen Stadt und deS GchlofleS durch die Franzofen.

1701. Grundsteinlegung z. d. jetzigen RathauS unter Kurf. Joh. Wilyelm.
Juli—Dez.1702. Aufenthalt der RLmischen Königin, späteren Kaiserin, Wilhelmine

Amalie, während ihr Gemahl, Aoseph I., Landa« belagerte.

1702. Anlage deS JudenKrchkofeS im Klingenteich.

1703. Grundsteinlegung zu dem Iesuiten - Kollegium (jetzt Dekanei und
Realschule) unter Kurfürst Fohann Wilhelm.

1705. Errichtung einer Scheidemaurr in der Heiliggeistkirche unter Kurfürst
Johann Wilhelm.

1709. Wiederherstellung der Neckarbrücke unter Kurfürst Johann Wilhelm.
1712. Grundsteinlegung -u drr Jesuitenkirche untrr Kurf. Joyann Wilhelm.
1712. Grundstetnleg. z. d. neuen Universit.-GebSude unler Kurf.Joh. Wilhelm.
1714. Erbauung deS BUrgerspitaleS ljetzt Frauen-ArmrnhauS) und der Gt.
Anna-Kapelle unter Kurfürst Johann Wilhelm.

4. Sept. 1719. Kurf. Karl Philivp nimmt den Rkformierttn ihren Anteil (Schiff an
der Heiliggeistkirche) gewaltfam weg. Abbruch der Schridrmauer.
loading ...