Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1893

Seite: 217
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1893/0239
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
217

Nach Griechenland: Wotttaxe . .
„ Großbritannien und Jrland:

Worttaxe . . .
(Mindestbetrag 80
„ Jtalien: Worttaxe. . . .
„ Luxemburg: Wotttaxe . .
„ Malta: Worttaxe . . . .
„ Montenegro: Worttaxc . .
„ den Niederlanden: Worttaxe.
„ Nortvegen: Worttaxe . . .
„ Ostafrrka (Worttaxe):
Bagamoyo u. Oar-es-Salaam

Zanzibar.

„ Persten: für jedes Wort aus-
schlicßlich der Anstalten am

PersischenGols.

„ Pers. Golf: Bushire: Wortt.
„ übrige Anstalten. . . .
„ Oesterreich-Ungarn: Wortt..
„ Portugal: Worttaxe . . .
„ Rumänien,Serbien:Worttaxc
Nach Rußland:

». europäisches: Worttaxe .
d. kaukasisches: Worttaxe .

„ Samoa-Jnseln lWorttaxe):
Bis San Franzisco . . .

Seezuschlag.

„ Schweden: Worttaxe . . .

„ der Schweiz: Wotttaxe . .

„ Spanien: Wotttaxe . . .

„ der Türkei: Wotttaxe. . .


- 15

- 15

- 5

- 40

- 20
- 10
- 15i

8 40
8 25.

1 25

2 45
8 65

— 5

- 20!
- 20!

-20^
- 20 .

1 60j

1 05

- 15

- 10
- 20
- 45


45
65
1 85

85

- 20
- 80
l 05

Nach Egypten vis Trreü:

Alcxandneu: Worttaxe . 1

Uebrige Anftalten d. I. Reg. 1

II. Region.

Snakini (via Kabel Suez-

Suakin«).2

„ Alaier (od. Tnnis): fur jedes

Wort.—

Für See-Telegramme Zuschlag .

Nach Tripolis: Wotttaxc . . .

„ Britisch-Jndien (vis Bushirc)
für jedeS Wort

„ Ceylon: für jedes Won . .

« Birma: für jedes Wott . .

„ Siam: für jedes Wort . .

„ Niederl. Zndicn: f.jed.Wort
„ Java: für jedes Wort . .

„ Uebrige Znseln: f. jedes Wort
„ Zapan: für jedes Wott . .

„ Penang (via Bushire) f. j. Wort
„ New-Isrk (Stadt): fur jedes

Wort.1 05

„ Deutsch-Südwest-Afnka sWortt.):
Bis Kapstadt (via Triest) . 8 85

Seezuschlag.— 45

„ Kamerun:

Bis Gabon.6 65

Seezuschlag.— 45

„ Neu-Guinea:

BiS Sinaapore .... 5 W

Seezuschlag.— 45

10
20
35
60
6 80
6 15

6 65

7 70
5 10

Stadt-Fernsprkcheinrichturrg.

Bei der am 20. Oktober 1885 cröffncten Fernsprecheinrichtung für hiesigc
stnd solgende hiesige Firmen beteiligt.

rtadt

i Nr.

Firma:

Nr. Firma: i

104 Abfuhranstalt, Städtische (Fuhrhof) 22 Eisenmann C., Hotelbesitzer

105 „ (Grubenhof) 115 Ellmer A., Pnoatier

34 AkademischeS Krankenhaus
102 Allmeroth Karl, Restaurateur
160 Armbruster, Reichspoft

39 Armitage L., Direttor des Ncuenheim
Colleae

57 Back Wttwe (Schrieders Hotcl)

9 Bahnhof,badischer(Güter-Berwaltung)
19 Bahnhof,Main-Neckar (Güter-Exped.)
12 Bentner, Posthalterei
140 Beiler L Ueberle, Baugeschäft
153 Bellevue, Hotel
26 Blank Joschh, Badeapparateufabrik
137 Böhringer Witwe
33 BuchheimF. W., Druckerei und Vcrlag
des Heidelberger AnzeigerS
3 Bürtte, Kaufmann
70 Busch, Speyererhof
2 Credttbank, Rheinische
48 Cuntz L Cic. Wilh., Ballkgeschäft
135 Dröll, Jnstrumentenmacher

40 Edelschild Ferd., Eisenhaudlnng

131 Erbach I., Weinhandlung
108 Erbacher F. O., Kaufmann
Fffchcr Karl, Charcutier
frauenklinik
friedhof

fnchs F., BczittStterarzt
fuchs H., Wagenfabnk
laswett Städttsches
35 Gehrike Frau, Damcnkonfektion
17 Geiger W., Bahnhofreftauratellr
121 Geiser Geora, Metzgrr
32 Genz C.. Muhlenbeutzer
120 Dr. Glaßner, Hofapotheke
80 Goos L., Kolonialwaarell
50 Grocbe Nachf. (Loos), Dclikatefse»r und
Fischhandlung

142 Gutermann Ph., Mctzger
98 Häberlein Chr., Konditorci und Cafö
126 Handrich Fr., Kohlenhandlung
47 Hatz Zean, Lohnkntfcher
85 Hefft B., Eisengießerei
loading ...