Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1893

Seite: 229
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1893/0251
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
22-

2Ü. Vir1i;ucht-Lom«iMs«.

Vorsitzender: Bezirkstierarzt Fuchs Heinrich Lcny, Fakob Lchweikardt, Foh.

Mitglieder: Gg. Busch II. Ludtvig 5klein, Theobald Schweikardr uud Pcter Vorh

29. Wald LommislioN.

Vorsitzeuder: Stadtrat Tr. Fr. Eiscnlohr (5. Leimbach, Fr. Ang. Wolff, Stadtver-
Stellvertreter: Stadtrat Äarl Mohr orducte Ad. Brechter, Daniel Schmitt u.

Mitglieder: Stadträte Heiur. Bohrmaun, Obersörstcr Fr. Oberineuer

VII. Rirchliche Vetzörden.

I Lvangel.-Protkstaut. Kirche.

>. Ä. Crnst, Bäckcruütr

u Cvang.-Protest. Drkanat
Mannheim-Heidelberg.

Dekau: Stadtpfarrer Rucklmber in Mann
heim

^ Psarrei bei Heil ig-Geift.
Stadtpfarrer: Friedrich Schlvarz
„ Jnlitts Schück
Kirchcndiener: Georg Spies, Fischerg. U

Pfarrei bei St. Peter uud
^ Provideuz:

Stadtpfarrer: Kirchenrat Oskar Schellen-
bera

„ Wilhelm Hönig
Vikar des Kirchenrat Schellenberg: Fr.
Hindenlang

Kirchendiener: Wilhelm Kramer, Plöck OO
Für beide Pfarreieu, mit feftgesetzten
Funktionen:

Stadtvikar: Schmitthenncr


Goos, Ge-

richtsnotar V. Heisch, Kirchcnrat Prof.
Dr. Kart Hotften, Kfm. M. Klingel, Ober-
zollinsp. v. Langsdorf, Privatm. Georg
Mohr, Seifcnsicder Gg. Schaefcr, städt.
Stiftungsrechner Leonh. Schmitt, Geh.
Hofrar Prof. Dr. N. Schröder, Kreis-
schulrat H. Strübe und Privatniann Joh.
Werner

Schriftfiihr.: Hauprtehrcr Verw.Schifferer
Diener: Wilhelm Kramer, Plöck M

c; «vang. Kirchenbau-Jnspettion.

Sophiensrraßc 19.

Vorstand: Großh. Baurat H. Behaghel
Tech». Ässisteut: Martin Hubcr
Ärchitekr: Albin Lkühn
Bauführer: Gg. Nollcrl, Lndwig Saior
Tckopin: Hermann Huckle

ck. «vang. Pstege SchSnan.

Hirschstr. 17.

Vorstand: Emil Schmidt, Gcistl.Berwalter

d. Sirchengemeinverat.

Vorschcnder:KirchcnratOskarSchellenberg Buchhalter: Karl Srockmar
Mitylieder: sämtlichc Stadtpfarrcr nnd die II. Gehilfe: Christian Giliard
Krrchengemeinderäte: Stadtrat C. Abel,! 111. „ Karl Weber

Stadtrat C. L. Ammann, Privatmann Dienerin: Albrecht Schäfer Chefrau

2. Lvang-lutherische Lren;ge«ei»-e.

iUnter dem Oberkirchenkollegiuur der sclbständigcn ev.-lutherischen Kirche in Preußen,

Waldeck, Baden nnd der schweiz stehend.)

Augustinerkapelle: Grabengafsc A).

Psarrer: I. Wagner, Friesenberg 6 ! Lektor: H. Römer

Kirchenvorsteher: W. Kuhnt, Nhm. Ladeiibnigerftr. 5.

3. Latholische Lirchr.

D. B.König, Privatm. Leopold Schweiß,
Ziirrmermeister Stephan Veth, Rechts-
anwalt Dr. W Monfang nnd Privatm.
L. Würtli

» Kath. Etadtpfarramt Heidelverg.

Jngrinistr. 2.

Stadtpfarrer: Franz Wilms

Beneficrat: Gustav Bund (Hauptstr. 22)

1. Kaplan: Kilran Hellinger

2. Kaplan: Josef Rres
Kirchendiener: Franz Heller, Schulg. (t

2. Krrchendicner: Ant. Schäfer, Haupfftr.22

o. Cr-dischöfliches «auamt.

Leopoldstraße 7.

. Dieilstvorstaiid: Crzbischöfl. Bauinspektor

d. Ettftungsrat. Ludwig Maier

Stadtpfarrer Franz Wilms, Vorsitzendcr,. Architekt: Michael Wieselberger
Dr.L.Frschcrscn.,ObcrstenerkommMra. Techn. Affistent: O. Curtaz
loading ...