Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1893

Seite: 233
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1893/0255
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
233

AußerordentlicheLehrcrrdieLehramts^rak- voll laltkatholisä)», Bezirksrabbiner Dr.
Manten Fridolin Leiber, Dr. Philivp Hillel Londhcimer u. Hanptlehrer Maier
Lrnz. Dr. Ludtvig Sütterliu (zugleich Kahn (israel.)

Privatdozent a. d. Univ.), Dr. Iohamleö. Gnmnasiums - Kassettvertvaltmig: Ober-
. )oopS. Dr. Bura, Dr. B. L. Maier, Alfrcd Nech,l>mg«rat Iofeph Wcnz
,;ugo Geilsdörser, Dr. Äarl Gernandt, Gymiiasiumsdiener: Iohann Ehmann
>)ch. Dürr, Edmund Guerillot; und die! Schülcrzahl: gcgen 400
j teligionslehrer Stadtpfr. Dr. Stuben-

2. Nealschnle.

Kettengasse 14.

Direktor: Professor Nobcrt Salzcr Aucr, Dr. Kart Ludw t^erwig, .»jeichen-

lehrer Johann Erhardt
Religionslehrer: Stadtpsarrcr W. Hönig.
Schück u. Schneidcr lcvang ), Beneficiat
G. Bttnd nnd Kaplan Ries lkatholisch),
Stadtpfarrcr Tr. Stubenvoll (altkath.),
LehramtS-Praktikanten: Iulius RnSca, Tr. Bezirks-Rabbmer Dr. H. Sondheimcr u.
K. Schneide^ Dr. Erh. Blesch (Volontär), Vorsänger Ioseph Strauh sisracl.)
Dr.Klett (Stellvertreter des beurlaubten i Bibliothekar: Prof. Dr. Krafft
Dr.Gerwia), Reallchrer Ad. Mang, Frz.! Schnldiener: Lorcnz Hcinstein
Luppold, Friedrich Filsinger, Leopold Schülerzahl: 31N

3. Höherr Mädchrnfchnlr.

Plöck 40.

Direktor: Prof. Dr. August Thorbeckc Hilfslchrcr sür dcn Religionsuntcrricht:
Lehrer: Professoren Alfred ReA, Dr. Albert > Stadtpfarrer Wilhelm Hönig, Friedrich

Waag, Reallchrer Rudolf Kratzer, Karl j Schwarz, Inl. Schück (evang.), Stadt-

Machcö, Wilhelm Steiu, Wilh. Wagncr, pfarrcr Frz. Wilms nnd Kaplau Hel-

Unterlehrer Hcinrich Braun ^ lingcr (kath.), Stadtpfarrer Dr. Stuben-

Lebrerinnen: Frl. Iulie Brennig, Maric voll (altkathol.) und Bezirks-Rabbincr

Gerwig, Emnla Gräter, Lydia Lantzer, Dr. H. Sondheimer (isracl.)

Sophie Kaufmann, IuNe Küblcr, Elise Schuldiener: Pcter Winnewisser
Seisen, Anna Wcber l Iahl her Schülerinnen: 364

Lehrer: Professoren Robert Salzcr, Karl
Gern, Gustav Holzcr, L. A. Eyrct, Dr.
E. ULrich, Dr. Stephan Krafft, Dr. ^
Ludwig Nohl

4. Gewtrbtschule.

e Rai«rhtft.,Medrzin. Verein.

Lorsteher: Hofrat Dr. Bütschli
Schriftsührer: Prof. Dr. A. Horstmauu
Rechner: Buchhändler G. Koestcr
Zahl der Mitglieder: 100

s- Vdenwald'Kluv.

Settion Heidelberg.

Borstand: Karl Herber, Privatmann
Schriftführer: Dr. Ludwia Keller
Rechner: Wilh. Cuntz L Cte., Bankgeschäst
Zahl der Mitglieder: 164

chneider
Mitglicderzahl: 87

Vcreinfachte deutfche Steuo-
graphie (System Schrey)

Lokal: Zum Gutenbcrg

1. Vorsitzender: W. Geisendörfer, «tuä.p!»U.

2. « und

Schriftführer: Karl Reinhard, «t»S. pdii.
Nechner: Gg. Geisendörfer
Vereinslehrer: Wllh.Geisendörfer. geprufter
Lehrcr der Stenographie
Mitgliederzahl: 30

2. Vtktink für Vohtthütigktit, Lrankrn- nn- Armen-fltgt, rtiigisft
vrrrinr. Lranken- und Strrbrkalst«.

». Aranenvrretn. l. Abteilung: Arbeits- und Gcwcrbeschnle

. sür Frauen und Mädchen.

^TÄ!!!'' ^ra» Regierungsrat Borsitzende: Frau Hofrat Th. Holtzman»
Dr Ml N...... Stellverttetcrin: Frau Kreisschulrat Sttühe

Vorsttzender. Dr. W. Blnm Beirat: Altoberbürgermeister Bilabel
loading ...