Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1892 — Heidelberg, 1893

Seite: Anhang_111
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1893/0389
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
lll

2. sür die Daucr des vvrmittäftiqcu ,Hanp«qotle8dicnstes: an dcn iibrisien in
8 1 Absag 1 Zisscr 1 dieser LerordnunA dezcichncien Sonn- nnd Fcstlagcn.
Iedoch dürfcn außerhalb dcr dcm porniitlächgeii Hanptgoticsdiciiste gävidmctcn

eincm liöbcren Intcrcsjc dcr Äiinst diencii lüivnzcrtc), sowie Thcatcrvorstcllungcn
crnsten Inhalt« stattsindcn, vorbclialtlich dcr nach 8 des P.-St,-G.-B. der Poli-

dehörde bekannt geniachl.

8 9. Schlustbestimiiiung. Ticsc Pcrordnung tritt ani I. Iuli 1892 in
Kralt, für die in 8 2 bczcichncien Betriebe sedoch crst von dcm späiercn Pciipunkte
an, aui wclchen für diese Lctriebc dic Bcstimmunacn dcr 88 lOöu st. der Gcwcrde-
ordnung durch llnijcrl. Bcrordnuny (Art 9 Abs. 1 dcs GescScS ooni l. Iuni 1891,
bctrcsicnd Abändcrung der Gewcrbcordnunsi, ReichSpesctzblarr Scirc 261) jn Kraft

samkcit.

6. Vrluch der Wirtschastcn und Tanstolralr durch Schiilcr.

(Verordnung des Ministcrinnis dcs Innern ooni 9. Iuli 1879, Ges.-Bl. S. 518.)
§ 1.^ Den^Schülcrn der Bolks- odcr ^Fortbildungsichulc, Gwie den Schülern

Erlanbnis zur Abhaltiina von offcnilichcn Tanzbcliistiguiigcn Lic Zulnsiung von
Schülern (tz 1) zu dcn WirlschaflS- nnd Tanzlokaliiäieii uiibedingt zu unicrsagen.

!i. Grlnihren-Tarif sur ssrbrnsrnittrl- c. Lntersuchungrn durch das
chrnrische Laboraroriuin drr Sladt tzeidrlberg.

Larif.

sBeruht auf LandcSverordnuug vom 22. Mai 1890, Gcs.-BI. S. 262.)

G c g c n st ä ii d c

iEiilzuIiefernde! Ge-
! Mengc bühr

d. Vollständige Analyse (Bittersloffc).

2. Branntwein (Likorc). Speziffsches Gcwicht, Alkohol,

Errrakt, Asche, Säurc, Fuielül.

8. Brod. Waiser, Asche, Sand, mikroskopische Prufung . .

4. Butter und Burterschmalz.

s. Nichtfetl, Asche, mikroskopische Prufung.

d. Bestimmuiig dcr sremden Fette, Nichtfctt, Asche,
Säure .

5. Butterersatzmittel, Margarine.

2 Liler

^ 8

ö ^

20

750

6

250 „

4

50 „

8

100 „

! 8

100 ,.

! 8
loading ...