Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1894 — Heidelberg, 1894

Seite: 221
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1894/0249
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
SSI

IH. Kaiserlich.es Postamt.

Hauptpost: Nohrbacherstraßr 3 — Stadtpost: Marstallüraße

Vorsteher: Postdirektor Adolf Strariß
Postkassier: Frommhold
Ober-Postsekretüre: Kraft, Ströck
Postsekretäre: Ehrniann, Eichler, Gehricke,
Kobold, Kreiter, Mayer, Merk, Pfreund-
schuh, Restle, Riede, Sonnenschein, Weber,
Wiedmaim

Postpraktikanten: Melzer, Wehrle
Ober-Postassistenten: Heuberfler, Kniep,
Hirsch, Schneider, Steru, Löffler, Hillen-
gaß

Post-Assistenten: Hildenbrand, Schmitt,
Witter, Wentz, Nicklaß,Hünerfeld,Klotter,
A. Kuchenbeißer, F. Kuchenbeißer, Lien-
hardt, Bertele, Seitz,Wallischeck, Schleck-
mann

Postanmärter: Wilhelm
Postgehilfen: Börnicke, Krug, Mayer, Rein-
miith, Rippmann, Weckesser
Packet-Besteller: Bontemps, Nudolph,
Haenle, Kraus

Briefträger : Arnold, Bender, Heilig, Heitz,
Krayert, Lay, Linninger, Rohrhurst,
Rupp, Slams, Sturm, Zimmermann
Postanweisimgsbesteller: Adelmann, Bayer,
Solda

Post-Packmeister: Burkart

Postschaffner: Bender, Buckel, Christ, Ehr-
lenbach, Großkopf, Horsch, Klenker, La-
made, Lösch, Schletstein, Schler, Simon,
Steincr, Stulz, Uhrig
Paketträgcr: Englert, Froschauer, Konrad
Stadtpostbote: Hörner
Landbriefträger: Fren
Posthilssboten: Ballmann, Barthelme, Beck,
Eberhard, Eiermarm, Eimer,Flaig, Frie-
del, Joh. Fritz, Ph. Fritz, Groß, Hamleh,
Hörner, ZordiS, Lichtenthalcr, Maier,
Pfeiffcr, Ferdinand Rupp, Schweickart,
Strickler. Weber, Wüst
Posthalterei: Mannhart

Die Postschalter sind geöffnet: an Wochentagen: a) im Sommerhalbjahr von

7 Uhr vormittags bis 8 Uhr abends; b) im Winterhalbjahr von 8 Uhr vormittags biS

8 Uhr abends. An Sonn- und Feiertagen: von 7 bezw. 8—9 Uhr vormittags und
von 5—7 Uhr nachmittags.

Die Telcgramm-Aimahme ist geöffnet: a) Beim Postamt in der Rohrbacherstraße:
täglich im Sommer von 7 Uhr vormittags bis 9 Uhr adends, im Winter von 8 Uhr
vormittags bis 9 Uhr abends. Während der Nachtzeit findet die Telcgramm-Annahme
ain Packkammerschalter im Hofe ftatt. d) Beiin Postamt in dcr ^lkarstallstraße: an
Wochcntagcii wie unter a, an Sonn- und gesctzlichen Feierragen im Sommer von 7 Uhr,
im Winter von 8 Uhr bis 9 Uhr vormittägs, von 11 bis 12 Uhr vormittags, sowie von
5 bis 7 Uhr nachmittags.

Einschreibbrief- und driligendePacketsendimgett werdcn auch außerhalb der Lrchalter-
dienststunden gegen ciue besoudere, bei der Eiiilieferurig zu entrichkende Gebuhr von
20 Pfg. zur Beförderung angenommcn. Die Annahme erfolgt bei dem Pouanite m
der Nohrbacherstraße bis 9 Uhr abends am Telegramm-Annahmeschalter, m der Nacht
am Packkammerschalter im Posthof.

Briefkasten befinden sich:

Bahuhofgebäude Karlsthor
Hauptstraße 221 (Fräulein R. Schulz)

„ 209 (Großh. Bezirksamt)

„ 206 (Prinz Karl)

Marktplatz 10 (Nathaus)

Steingasse 1 (Kaufmann J.Stauch Nachf.i
Fischmarkt 4 (Kauflnann K. Will)
Kettengasse 9 (Bäcker I. Weidner)

Neue Schloßstraße 10 (K. Weißgerber)
Plock (EckeFer Saudgasse)

Hauptstraße 96 (Kaufmaim Loewenthal)
Hauptstraße 78 (Kanfmaim K. Vollmoud)
Leopoldstratze 29 (Eafe-Restailraiit Mai)
Hauptstraße 15 (Karl Vögely, Bäcker)
Bad'sches Bahnhofgebäude (Bahnsteig)
Rohrbacherstraße 34 (Gürtner Scheurer)

Kaiscrstraße 42 (Landwirt V. Gamber)
Bergheimerstraße 43 (Bäcker Kraus)
Bergheimerstraße (Städt. Verbrauchsteuer-
erheberhäuscheu)

Voßstraße 2 «Akademisches Krankenhaus)
Bahnhofstraße (Eiscnbahnwerkstätte)
Zwingerstraße 13 (Zoseph Woltz Witwe)
in Schlierdach am „Jägerhaus"
iu Neuenheim Ladenburgerstraße 17
Ecke der Mönchhof- uud Klosestraße
Neuenheimer Landstraße 75
Neuenheim Bergstraße 4
Ziegelhäuser Landstr. 26
Molkenkur, Spcyererhof, Königstuhl, Kohl-
Hof-Hotcl, Schloßhof
Neuenheim, Brückenstraße 37
Bergheimerstr. 153 (Neues Schlachthaus)
loading ...