Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1894 — Heidelberg, 1894

Seite: 384
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1894/0412
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
384

2. Main-Nrckar-Vahn.

Jm inneren Verkehr der Main-Neckar-Bahn werden folgende Fahrkarten cmsge-
gegeben:

1) Einfache Fahrkarten für gewöhnliche Züge I., II. und III. Klasse, welche
nur an dem Tage der Ausgabe gelten.

2) Schnellzugsfahrkarten I. und II. Klasse und zu einzelnen Zügen auch
solche III. Klasse, für Schnellzüge sämtlich mit höheren Preisen, ebenfalls nur für den
Tag der Ausgabe giltig.

3) Rückfahrkarten I., II. u. III. Klasse nur für gewöhnliche Züge, drei Tage
giltig. Folgen jedoch auf den Tag der Ausgabe zwei Feiertage oder ein Sonntag mit
einem oder zwei Feiertagen, oder erfolgt die Ausgabe an einem — Feiertagen unmittel-
bar vorausgehenden — Sonntage oder an einem ersten Feiertage, so bleiben die auf
den Tag der Ausgabe folgenden Sonn- oder Feiertage bei Bemessung der Giltigkeits-
dauer außer Betracht.

4) Sonntagsfahrkarten nach Darmstadt u. Frankfurt zu sehr ermäßigten
Preisen, giltig einen Tag und nur für Personenzüge; dabei kanu die Reife nicht unter-
brochen werden. Bei Lösung einer entsprecheudeu Zuschlagskarte kanu die Rückrcise
auch mit einem Schnellzuge erfolgen.

Personen-Tarif bei der Main-Neckar-Bahn.

Bon Heidelberg
nach:

Amsterdam
Antwerpen
Aschaffenburg
Auerbach
Bensheim
BerliuAnh.Bhf.,-
Potsd. Bahnhof?
oder Stadtbahns

Bickenbach

Bingen

Blanckenberghe

Bonn

Brüssel

Calais

Cassel

Coblenz

Cöln

Creuznach

Darmstadt

Dover

Dresden Alt-u.

Neustadt

Eberstadt

Ems

Frankfurt

Großsachsen

Hamburg

Hannover

Hemsbach

Heppenheim

Einfache Fahrt

Gewöhnl.Züge

Schnellzüge

I. KI.stl.Kl.'m.KI.

I. Kl.stl. KI.llH.Kl.

Hin- und Rückfahrt

Gewöhnl. Züge

i.rn. °n. m.ni.m.

Schnellzüge

i.«i. hi.Ki.aii

« .


V

rage

7>70! 5
2M 1

1E 3 35
90 125

49-j37
44:t0Ä7
925: 6

275: 180 120

3M 2


24.30561041

20,

1031701

15!

20 IstO
—:2880

07

12

4

4

65; 310 190
40 290 l!80

335 220 445«
1020 670

4501

120401440 9602

2220

16

1010:702
7:201

156010 80
123 >1630.10902
1210 820 5401
425 280 185

4 5 2 70 1 95>
190 820
528044903790
3M168011 70
4180.^80.2980
688061805080
^550184013-
8 -0280 890
63019—0320
4'10S 9.90 6 80
510 340 2:45
1669059.905020


10

-

35' 355
15501040

52—B8102660 5
380 250' 1165
17301210
620 410 2 65
60

»3

455

135-

8401199014
745! 4

Z5P023

2514016
5 135-
245 460' 1

50

20

20 990
95 3 55

2^20

660

80 450 280
l ^

5 250

74

67

76

33

65

35

26

37

21

8

805660
804830
1

30569038201 9

3
3

5024 604650
9046 90

90552040302840
90395028702020
90

090 655 4
215 145-

290- 195j 1

40 3

10

90

ZÄ W1

35

90 255 160

11

75

10

10

3

3

3

60263017

30192012

3027

60

80

90

504840
15301030
5 70 4-

4

10

4

3

4
3
3

825' 580

1056-3760

3

8

3

3

3
loading ...