Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1895 — Heidelberg, 1895

Seite: 252
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1895/0280
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
252

ä. Guftav-Adolfs-Studenlenverci»».

Vorsitzender, Schriftführer, Kassier, Bei-
sitzende: werdcn alle Semester ncn
geivählt.

0. Aügerneiuer evang -protestaut.

Missiorrsverein.

Borsitzendcr: Stadtpfarrcr Schück
Kassier: Bankdirektor Schenkel
Weitere Borstandsmitgliedcr: Stadtrat ls.

L. Aminann, Profesior Dr. Bassermann,
Dr. Lobstein, Stadtpfarrer Schmitt-
henner, Direklor Prof. Dr. llhlig

Evangelischer Bnnd.

Vorsitzender: Geh. Hosrat Dr. Merx
Kassier: Privatmann Joh. Werner
Weitere Vorstaiidsmitgl.: Stadträte Abel,
Ammann, Stadtpfarrer Schmitthenncr,
Geheime Hofrat Schröder und Stadt-
pfarrer Schück

A. Deutscher Proteftante»»verein.

Vorsitzender: Stadtpfarrer W. Hönig
Vorstandsmitglieder: Stadträte Abcl', Am-
mann, Prof. Gisenlohr, Privatm. Ernst,
Kirchenrat Holsten

ii. Evang. Verein.

Kapelle: Plöck 47.

Vorstand: Professor W. Frommel, Frhr.

M. v. Göler, Dr. I. Weber, G. K. Zimmcr,
K. Zimmermann

Hansmcister: A. Schweinshaut

1. Evang. Diakoniffen-Vcrein.

Plöck 47.

Vorstand: Professor Frommel, Kirchenrat
Lemme, Carl Winter, Gg. Karl Zimmer,
Karl Zimmermann
Oberschwester: Karoline Sammet

L. Ev. Verein für äußere Mission.

Vorsitzender: Kirchenrat Lemme
Schriftführer: Frhr. M. v. Göler
Kassier: Hiaupllchrcr Gebhard

1. Stüber, Georg Karl Zimmer, Missionar
Strobel

i. Christliche «leinkinder.Pflege.

Vorstand: Dr. I. Weber, Prof. Frominel,
Frhr. M. von Göler, Carl Winter, Frl.
M. Fries, Fran Jnspektor M. Koch, Frl.
A. Wcrner, Frau Gg. K. Zimmcr
Schulc: Laiidhausstraße 2a.
Kinderpflegerin: Schwester Lina Koppc
Schnle: Plöck 47.

Kinderpflegerin: Schwester Karol. Throm
Stadtteil Neuenheim: Schnle: Luther-
straße 26.

Kinderpflegerin: Schwester M. Holzniann

Christlicher Männerverein. Plöck4?.

l. Vors.: Fr. Schneper. II. Sicllvertr. Vors.:
Prcd. Nöbrig. ^chriftführer: lßg. He»-
bergcr. Kassier: K . (ßeiger. Zoh. .Hohl.
Missiouar Strobel. 54 Mitglicder

m. Evar»gel. StadtmisstonSverein.

Vorstand: Kirchcnrat Lemme
Schriftführer: Hanptlebrer Gcbhard
Kassier: F. Schnetzer
Hanptlehrer Büchler, Stadtmissioii.Wiisteii,
Prediger Nöhrig, A. Schwcinshaut, Pro-
fessor Frommel, Freiherr Vi. v. Göler,
NI. Hohl

n. Evangel. Männer- irnd Jüng-

lingsverein.

Holländer Hof, Lauerstraße 30.

1. Vorstand: Friedrich Keller

2. „ Stadtmissioilar Wüsten
Schristführcr: Knrl Kratzert
Kassier: Friedrich Keller II
Stellvertr. Äassier: Gottfried Grocßle
Bibliothekar: Stnd. thcol. Tb- Stciuillami
Stellvertr. Bibliothekar: Fr. Nömcr
Mitglieder: 80

Unterstützende lMitglieder: 55
Uiiterstützungskassc des evangel.
Mäliircr- niid Iüngliiigsvereins.

Vorsitzender: Peter Brahner
Kassier: Johann Hng
Schriftführcr: Theodor Steiiimann

o Evang. Jungfrauenverein.

Aeltere Abteilnng.^
Evangel. Kapelle Plöck 47
Vorsitzende: Frl. E. Bröckelmann
Stellvertreterin: Frl. B. Thibaut
Beirat: Prediger Röhrig

x>. Evang. Lonntagsschule.
Vorstand: Prof. Frommel, Pred. Röhrig
Kassier: Fr. 5lcller ^

Fräulein Emilie Krttinmcl, M. Thibant,
A. Werner

Berein Hcrberge znr Heimat.

i 1. Vorsitzendcr: Professor Fromni''l
2. „ Carl Winter^

Schriftführer: Stadtpfarrer Schück
Kassier: Frhr. M. von Gölcr
Wirtschaftssührer: M. Hohl
Herberge zur Heimat und Hospiz zum.^ol-
lünder Hof Laucrstraße 50. Hansvater:
K. Ansel

r. Katholischer Gesellenverein.

Vereinslokal: Gasthaus zur Neichskronc
(Dreikönigstraße 1)

Prases: Kaplan Kilicin Hellinger
Vicepräses: Kaplan Iosef Ries
Zahl der Mitglicder: 80
loading ...