Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1895 — Heidelberg, 1895

Seite: 257
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1895/0285
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
257

Lb Deutscher Schulverein.

Ortsqruppe Heidelberg.

' Vorstand:

Lorsitzeuder: Prof.Dr. jur. Herm. Strauch
Stellvertreter: Altoberbürgermeister Bilabel
Schriftführer: z. Zt. unbesetzt
Rendaut: Prem.-Lieut.a.D. Hospauer
Mitglieder: Geh.Rat Professor Dr.Czeruy,
Prof.Dr. b. Domaszewski, Prof.Dr.Fr.
Eisenlohr, Geh. Hofrat Dr. Erdmanus-
dörffer, Kreis-SchulratH. Strübe, Gym-
nasialdirektor Prof. Dr. Uhlig
nnd die zeitweiligen Vertreter der der
Gruppe angchörenden elf studentischen
Korporationen

Mitglieder: 93 und 11 ftudcutischc.Korpo-
ratiouen

oo Berein zur Förderung der
öffentlichen Sittlichkeit.

Vorstand: Stadtrat Abel, Dr. Blum, Dr.
Dilg, prükt. Arzt, Prosessor Frommel,
v. Göler, Oberstlieutenant Grohe, Stadt-
pfarrer Hönig, Prof. Dr. Lossen. Med.-
Rat Dr. Mittermaier, Stadtpsr. Schmitt-
henner, Bezirksrabbincr Dr.Sondheimer,
Stadtpfarrer Schnck, Ph. Oucnzer
Mitglieder: 80

ää. Shiegelscheibenversicherungs-
Verein.

I. Vorsteher: Stadtrat Josef Keller
ll- „ Bankier Wilhelm Cuny
Rechner: Kaufm. Stephan Wcrner
Bcisitzende: Kaufmann Fritz Weruer und
Gcorg Keppler.

66 Allg. Deutscher Lvrachverein.

Zweigverein Heidelbcrg.
Anmeldungen bei Hcrrn Geh. Juftizrat
Keller, Rohrbacherstr. 41, Weiuhändler
Karl Ueberle, Hauptstr. 29 und Buch-
händler Karl Hörning, Hauptftr. 55
Mitgliederzahl: 50

Fahresbeitrag 3 Mark, Mouats-Zeitschrin
für Mitglieder unentgeltlich

tk. Heidelberger Technikerverein.

Vorstand: Kultur-Oberaufseher Urban
Kassier: Kulturoberausseher Schätzle
Schrislsührer: W. Mai
Bibliothekar:

Zahl der Mitglieder: 32

SN Vereiu für Vogelfchutz, Bogel»
, und Geflügelzucht.

11. Vorstand: Gustav Webel
j Rechner: Math. Burkard
, Mitgliedcr: 140

j uu. Verein für Bolksbildung.

j Volksbibliothek: Plöck 44 ebener Erde.

' Gcöffnet: Jeden Mittwoch Abend von 1/28
bis 9 Uhr.

Vorfteher: Dr. Wilhelm Blum
Schriftführer: Professor Dr. Leser
Rechner: Buchhändler Gnftav Koefter
Bibliothekar: Ehmann
Zahl der Mitglieder: 40

11. Verein „West-Heidelberg".

I. Vorsitzender: Baunieister Ph. Ueberle

II. Vorsitzender: Kaufmann Karl Jeitter

^ Schristführer: Hauptlehrer Ph. A. Büchler
Rechner: Kaufmaun H. Balduf
Beisitzer: Zimmermeister St. Veth, Loko-
motivführer Reutter, Fabrikanl König,
Landwirt Jakob Schweikart, Hauptlehrer
E. Malfch

Lte Heidelberger WirtS-Verein.

I. Vorüand: G. Kühner, Stadt Bcrgheim

II. Tb. Armbruster, Reichspost
Kaisicr: F. Danicl, Zum Psalzgrai'en
Schristsührer: A. Sctiwinn. Gold. Engel
Ausschuftmitglieder: H. Reith, Rodensteincr,

Sebaft. Lchmicg, Schroedls Bierkeller,
Ehrift. Eiscmann, Weinbcrg, Wagner,
Grüues Laub, Stadttei! Reuenheim
Diener: Heinrich Nagel
Mitgliederzahl: 108

4. Vereine für geseüige nnd unterhalteude Zmecke, potitische und

Sport-Vereine.

L. Bürger-Kafino.

Marstallstraße 6, Prinz Max.

I. Vorsteher: Privatm. Phil. Hormuth

II. „ N. Junghanns
Rechner: Julius Dörffel
Kassier: Kaspar Sauter
HauSmeister: Michael Pflug
Zahl der Nitglieder: 220

d Centrumsverelu Kathol. Kafiuo
Heidelberg.

Lokal: Rohrbacherstraße 1, Hotel Reichs-
post

Vorstand: Jakob Lindau und Tr. Ullrich,
! prakt Arzt
^ Mitglicderzahl: 320

17
loading ...