Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1896 — Heidelberg, 1896

Seite: XXIII
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1896/0023
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
xxm

1874—1875. Erbauurrg des Physiologischen Jnstituts in der Akademiestraße.

1876. Erbauung des Aussichtsthurmes auf dem GaiSberg.

1. Okt. 1876. Erösfnung des neuen akadem. KrankenhauseS a. d. Bergheimerstraße
Dzbr. 1876. Eröfjnung der Rombach-Wafserleitung.

Januar 1877. Abbruch des Kelterturmes.

7. Okt. 1877. Eröffnung der neuen Neckarbrücke.

16. Okt. 1877. Eröffnung der höheren Mädchenschule.

12. April 1878. Einweihung der neuen Synagoge.

1878. Einführung der neuen Dampf-Kettenschleppschiffahrt auf dem Neckar.

30. Mai 1879. Ankauf der Gräflich von Graimberg'schen Kunst- und Alterthümer-

sammlung durch die Stadtgemeinde.

31. Mai 1881. Einzug des Garnisons-Bataillons.

21. August 1881. Einwcihung der Posseltslust.

28. Dez. 1882. Größtes Hochwaffer des Neckars seit 1824.

5. April 1884. Einweihung des Reichspostgebäudes.

12. April 1885. Einweihung der restaurierten Providenzkirche.

9. Mai 1885. Eröffnung der Pferdebahn.

26. Juli 1885. Einweihung des Aussichtsturmes auf dem vorderen Heiligenbcrg.

30. Sept. 1885. Niederlegung der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche.

20. Okt. 1885. Eröffnung der Fernsprechanstalt.

7. Nov. 1885. Einweihung des neuen Hauses der Luisenanstalt für kranke Kinder,
Luis-nstraße No. 5 in Gegenwart der Großherzogin Luise, Erweiterung
desselben 1895.

1. Januar 1886. Einführung der Verbrauchssteuer.

22. März 1886. Grundsteinlegung zum neuen Rathausgebäude.

2. -7. Aug. 1886. 500-jährige Jubelfeier der Universität.

25. Okt. 1886. Einweihung des Volksschulgebäudes im Bahnhofstadtteil.
17.Oktober1888. Einzug des erbgroßherzoglichen Paares.

1. Januar 1889. Uebernahme des Abfuhrwcsens durch die Stadt.

17.—23. Septbr. 1889. 62. Versammlung deutscher Naturforscher und Aerzte.

I. Dezbr. 1889. Eröffnung der Leichenhalle auf dem allgemeinen Friedhofe.

30. Mär^ 1890. Eröffnung der Bergbahn Schloß-Molkenkur.

1. Mar 1890. Eröffnung der Leichenhalle auf dem israelitischen Fciedhofe.

II. Mai 1890. Eröffnung des neuen Hotels auf dem Kohlhof.

29. Septbr. bisl Zwölfte Hauptverfammlung des Deutschen Vereins für höheres

3. Oktober 1890.j Mädchenschulwesen.

4. Oktober 1890. Eröffnung der Eisenbahn über Schriesheim nach Weinheim.

Ende Dez. 1890. Eröffnung des neuen großen Rathaussaales.

1. Januar 1891. Vereinigungder Gemeinde Neuenheim mit derStadtgemeindeHeidelberg.
1. Januar 1891. Einführung der Pensions-, Witwen- und Waisenkaffe für die Gemeinde«
beamten.

7. Juni 1891. Eröffnung der Bahnstrecke Heidelberg-Edingen.

11. Juli 1891. Enthüllung des Scheffeldenkmals auf der Schloßterraffe.

Dezember 1891. Eröffnung der Feuerbestattungsanstalt auf dem Friedhofe.

1891. Erbauung der Bismarckhöhe.

November 1891. Eröffnung der Wasserleitung in Neuenheim.

1. Mai 1892. Eröffnung des neuen Schulhauses in Schlierbach.

25. Aug. 1892. Ervffnung der Leichenhalle in Schlierbach.

24. Okt. 1892. Brand im Main-Neckar-Bahnhof.

1892. Korrektion der Rohrbacherstraße.

17. April 1893. Erste Sitzung des Gewerbegerichts.

24. Juli 1893. Eröffnung des neuen Schlachthauses.

Juli 1893. Wiedercrrichtung der Scheidemauer in der Heiliggeistkirche.

Oktober 1893. Verlegung Der Epidemiebaracken.

1893. Anlage der Bergstraße

1893. Vereinigung der Betriebe der badischen und Main-Neckarbahn auf
der hiestgen Station.

15. Jan. 1894. Eröffmmg des neuen Gymnasiums.

4 Febr. 1895. Großer Brand im Cementwerk.

18—22.Juli l895. IV. Deutscher Journalisten- uud Schriftstellertag.
loading ...