Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1896 — Heidelberg, 1896

Seite: 229
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1896/0259
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
228

(BiddeiMachcrhos, Klingelthalerhof,Mo-,
sterlobenfeld), Maucr,Meckesheim,Mönch- ^
zell, Mnckenloch(Neckarhäuserhof), Ochsen-!
bach (Lingenthal, Maisbach), Spechbach
(Neumühle). Waldhilsbach, Waldwim-
mersbach, Wiesenbach (Langenzell)
Distrikt VI. H. Stetter: die Orte Schönau >
(Hasselbacherhof, Michelbuch), Altenbach,
Altueudorf, Brombach, Dosfenheim, Ei-
terbach, Haudfchuhsheim, Heddesbach,
Heiligkreuzsteinach, Lampenhain (Bärs-!
bach, Haumühle, Hilsenhain, Schaafhof,
Borderheubach), Stadtteil Neuenheim,
Petersthal, Wilhelmsfeld, Ziegelhauseu
(Bärenbach, Haarlaß, Neuburg, Stift,
Stiftsmühle)

Zur Ueberuahme der von den
Parteien unmittelbar erteilten
Aufträge ist der Gerichtsvoll-
zieher ohne Rückficht auf diese
Gefchäftsverteiluug verpflichtet.

Amtsgerichtsdiencr: Ntelchior Rapp und
Peter Weugcr

Gefangenwärter: Joh. Philipp Hahn und
Ernst Friedrich Blum

Gerichtliche Dolmetscher und Ueberfetzer:
für F-ranzösisch: 5karl Philippe hier, für
Englisch: Prof. Dr. Jhne und als Er-
satzmann: Prof. G. Holzer, beide in
Neuenheini

3. Großh. Ltaatsanwaltschast Mannheim mit Litz in Heidelberg.

Scminarstraßc 3.

Staatsanwalt: Dr. Gustav Sebold Kanzlei: Gust. Bundschuh, Kanzleisekretär

I. Amtsanwalt: Richard Haas, Neferendär > Johann Christ, Aktuar

II. Amtsauwalt: Alfred Graf v. Obern- Karl Frommer, Aktuar

dorff, Rechtspraktikant ^ Iohann Zechner, Aktuar

4. Großh. Notare.

Peter Diez, Dtotar des I. Distrikts, Ge-
schaftszimmer Hauptstr. 88, von 1. April
an: Hauptstr. 118 (umfaßt den östlichen
Teil der Stadt von der Bauamtsgasse,
Friedrichsstraße und Schießthor ab mit
Klingenteichstraße und Molkenkur)

Karl Friedrich Bucherer, Notar des II. Di-
strikts, Geschäftszimmer Hauptstr. 87 (um-
faßt den westlichen Teil der Stadt von
der Bauamtsgasse, Friedrichsstraße und
Schießthor ab mit Schlierbach, Kohlhof
und Speyererhof)

Anton Weindel, Notar des III. Distrikts,
Geschäftszimmer Hauptstr. 106 (unifaßt

die Orte Eppelheim, Dossenheim, Schwa-
benheim, Handschuhsheim, Neuenheim,
Wieblingen und Grenzhof)

Wilhelm Hahn, Notar des IV. Distrikts,
Geschäftszimmer Hauptstr. 115 (umfaßt
die Orte Kirchheim, Rohrbach, Leimen,
Nußloch, St. Jlgeu, Sandhauseu, den
Hegenichshof, Pleikartsförsterhof und
Bruchhüuserhof)

Ludwig Weihrauch, Notar des V. und
VI. Distrikts, wohnhaft in Neckargernünd
umfaßt die übrigen Orte dcs Amts-
gerichtsbezirks

5. Großherzoglich Sadische Staats-Liscnbahn.

L. Grotzh. Betriebsinspektor sür -en Verirk Heidetberg.

Rohrbachcrstraße 8.

Betriebsinspektor: Friedrich Hartmann
Betriebskontroleur: Friedrich Seyfried
Expeditionsassistenten: Gustav Zeise und
Peter Junghans

Ablösbeamter für den Bezirk: Emil Vier-
ling, Expeditions-Assistent
Schreibgehilfe: Jgnaz Trapold

L. Grofth. Stationsamt.
Stationsvorsteher: Wilhelm Weiß, Bahn-
verwalter

Stationskasse: Betriebsassistent A. Metzger
Betriebs-Afsistenten: Adolf Wunderle und
August Suhm

Expeditions-Assistenten: August Waßmer,
Phil. Baumeister, Karl Hofmann, Aug.
Weis, M. Beierbach, Ferdinand Demme,
Fr. Stolz, Adolf Horn, Ludwig Mayer
und Karl Schumacher

Eisenbahn-Assistenten: Oskar Karrmann
und Ntartin Müller
Bureauassistent: Albert Weiß
Magazinsmeister: Bernhard Seiler
Stationsmeister: Wilh. Faas, Joh. Wid-
mann, Emil Blaße, Paul Braun, Lud-
wig Praß und Philipp Ganzer
Hilfsstationsmeister: Franz Berger und
Peter Stoll

Signal- und Weichenwärter im Bahnhofe:
48 Mann

Arbeiterpersonal: 115 Mann

Fahrpersonal der Main-Neckar-
Bahn:

Zugmeister: Johann Göhrig, Kaspar Lutz,
Ernst Walch, Jos. Sigg, August Rapp,
Johann Rehn, Stephan Knoll
loading ...