Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1896 — Heidelberg, 1896

Seite: 233
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1896/0263
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
232

Gteueveinnehmerei I. Schulgasse 6.

Einnehmer: Valentin Hofftnann ! Steuereinnehmereigehilfen: Joh. Ant. Linl

! und Andreas Götzelmann

Erhebt im östlichen Stadtbezirk: dirckten Steuern. 5. Das Brandgeld.

1. Die Grund-, Häufer-, Gewerb- nnd Ein- 6. Die Gerichtskoften und Notariatsge-

kommenstcuer. 2. Die Gewerbsteuer von bühren ,n der ganzen Stadt, Schllerbach

Wanderlagern von der gauzen Stadt.! "nd Kohlhof
3. Die Kapitalrentensteuer. 4. Die iu-!

Gteuereittnehmerei II Plöck 32.

Einnehmer: Stephan Kölble ! die Ausmärkcr u. die Gewerbesteuertaxen.

Steuereinnehmereigehilfen: Seb. Feindler 2. Die Kapital-Nentensteuer. 3. Die in-
und Viktor Wohlleb ! direkten Stcuern. 4. Das Brandgeld.

Erhebt im westlichen Stadtbezirk: ! 5.DieVerwaltungssportcln,Forstgericht8-

1. Die Grund-, Häuser-, Gewerb- und Ein-! gefällc, Steuerstrafgefällc u. Hnndstaxcn
kommenfteuer, sowie die Grundfteuer für ! von der ganzcn Stadt

Steuereinttehmerei IH (Stadtteil Neuenheim), Ladcnburgerstr. 30.

Einnehmer: Jakob Volk.

Erhebt im Stadtteil Neucnheim 'alle Staatssteuern.

SteuerauffrchtSmaunschaft.

Steueroberaufseher: Ioseph Triebskorn ! Joscph Müller und Johann Weis

Steueraufseher: Fcrdin. Hoffmann, Fried-! Steuermahner: Jakob Schneebcrger und
rich Schumachcr, Michael Karle, Franz! Ludwig Schenk

Groffh. Steuerkommissär Kästlc für die
Stadt mit Neuenheilu und die Landorte
Dosscnheim, Handschnhshcim, Wieb-
lingcn und Zieaelhauscn
Steuerkommissärassistent: I. Meixner

8. Ltkller-Kommissariat.

Rathaus

Gehilfc: Heinzniann, Steucrkommissärgeh.
Großh. Steuerkommissär Thoma fiir dic
übrigcn Orte dcs Landbczirks (Vureau:
Klcinschmidtstr. 22)

Gehilfe: Finanzassistent Krans

9. Großh. Lkzirksbau-Änspektion.

Augnstincrgassc 13.

Bezirks-Bauinspektor: Jnlius Koch I BauführcrrMich. Psctzingcr.Karl Freuden-

Regicrnngsbaumeister: Emil Lang ! berger, Georg Nollert hier, Wilhclm

Baupraktikant: .Heinrich Henz Wicstler in Sinsheim

Assistent: Joseph Schmieder ! Banaufsehcr: Joh. Siegcl

Kanzlist: Johann Jost ^ Schloßmaurcr: Ioseph Mangcr

1V. Großh. SeMsforstei.

Rohrbacherstraße 19.

^"6- AmtStag: Freitag vormittag.

Gerhäuscr und Peter Sattlcr in Zicgel-
hausen

Waldhüter: Peter Kraft und Ioh. Kettucr
in Dossenheim, Mich. Nägele, Fricdrich

Huber und G. Ad. Schmitt in Haud-
m,. c»i-^-ll,nnien

Dienst-Vorstand: Forstmeister E. Biehler
II. Beamter: Forstassessor L. Diemer
Forstwarte: Adam Schubert in Petersthal,
Peter Sauer in Wilhelmsfeld,Joh.Kuhn
und Val. Kinzinger in Schönau, Georg
Reinhard vom Hasselbacherhof, Iohann

11. Großh. Domänknamt.

Rohrbacherstraße 19.

Dienststundcn: 8—12, 2—6 Werktags.

Vorstand: Domänenrat X. Futterer ! III. Gehilfe: Paul Sperling
Buchhalter: Philipp Mayer ! Diener r prov.: Frau Riemer

II. Gehilfe: Karl Krepper !
loading ...