Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1896 — Heidelberg, 1896

Seite: 263
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1896/0293
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
262

». Christliche Kleinkinder'Pfiege.

Vorstand: Dr. I. Weber, Prof. Frominel,
Frhr. M. von Göler, Carl Winter, F-rl.
M. Fries, Frau Inspektor Ai. Koch, Frl.
A. Werncr, Frau Gg. K. Zinuner
Schnle: Landhansstrabe 2 a.
Kinderpflegerin: Schwester Lina Koppe
Schnle: Plöck 47.

Kinderpflegerin: Schwester Karol. Throm
StadtteilNenenheim: Schule: Lnthcrstr.26.
Kinderpflcgerin: Schwestcr M. Holzmann

Schriftfiihrer: Stadtpfarrer Schück
Kassicr: Frhr. M. von Gölcr
Wirtschaftsführer: Nt. Hohl
Herbcrgc znr Heimat u. Hospiz z. Holländcr
Hof, Lanerstr. 30. Hansvater: K. Ansel

u. Kathottscher (iHesellenverein.

VereinSlokal: GasthanS znr Neichskroiie
(Dreikönigstrafle 1)

Präscö: Kaplan Kilian Hellinger
Vicepräscs: Kaplan Ioscf Nicö
Zahl der Mitguedcr: 80

0. ChristlicherNlännerverein. Plöck47

1. Vors. :Fr.Schnchcr. II. Stellvertr. Vors.:
Prcd. Röhrig. Schriftführer: Gg. Hcn-
bcraer. Kassier: K. Gciger. Ioh. Hohl.
Missionar Strobel. 37 Mitglieder

x>. Evangel. Stadtmisfion-verei»».

Vorstand: Kirchenrat Lemme
Schriftführer: Hanptlehrcr Gebhard
Kassier: F. Schncher
Stadtmissio». Wnsten, Prediger Nöhrig,
A. Schweiiishant, Professor Frommel,
M. Hohl

q. Evangel. Männer« nnd Jü»»g«
lingsverein.

Holländer Hof, Lanerstraße 30.

1. Vorstand: Friedrich Kcller

2. „ Stadtmissionar Wüstcn
Schriftführer: Karl Kratzcrt
Kassier: Friedrich Keller ll
Stellvertr. Kassier: Gottfried Groeßle
Bibliothckar: Stnd. theol. Th. Stcinmanii
Stellvcrtr. Bibliothekar: Fr. Nömer
Mitglieder: 80

Unterstützende Mitglieder: 65

Unterstütznngskasse des evangel.
Männer- itnd Jünglingsvereins.

Vorsitzender: Peter Brahner
Kassier: Johann Hng
Schriftsührer: Theodor Steilimanil

r. Evang. Aungfraue»»verein.

Aeltere Abteiliiilg.

Evangel. Kapelle Plöck 47
Vorsitzende: Frl. E. Bröckelmaiin
Stellvertreterin: Frl. B. Thibaut
Beirat: Prediger Nöhrig

». Evang. Sonntagsschule.

Vorstand: Prof. Frommel, Pred. Nöhrig
Kassier: Fr. Keller

Fränlein Emilie Krummel, M. Thibant,
A. Werner

r. Vereln Herberge zur Heimat.

1. Vorsitzender: Professor Frommcl

2. „ Earl Winter

v. Marienvereiu.

(Hcrberge llndDienstverinittllliigfür kathol.

weibliche Dieilstboten) Bismarckstraße 5.
Patron: Stadtpfarrer Wilms

Daü Vereiiiölokal steht imter Leitmig
von drei Schwcstern aus dem St. Vinceii-
tinsorden in Freibnrg
Vorsteherin: Schwester Coelcstine

v. Parame»»temVerein.

Vereinslokal: St.JosephshanöiLandhaiis-
strahe 25).

Geistl. Vorstand: Bcnefiziat (tz. Bimd
Präsidcntili: Fran Professor Dr. Lossen
(Nohrbacherstrasze 44)

Sammelverein für kath. Waiscn-
kinder.

I. Vorstand: St. Veth
U „ M. Hcngstlcr
Nechner: L. Schweist

x. Vltkathol. Frauenvereiu.

Vorstaird: Sladtpfr. Dr. philos. Stnbeiwoll,
Frl. Wirtz, Fran Prof. Holzer, Fran
Hertweck, Frl. Elise Elormalin
Iahl der Mitglicdcr: 110

X. Vltkathol. Tterbekafie f. Deutsch«
land „Charitas".

Vorstand: Stadtpfr. Dr. philos. StnbeilvoU
Zahl der Mitglieder: 1640

2. Altkathol. Prehveretn.

Vorstand: Stadtpfr. Dr. philos.Stnbeiwoll
Zahl der Mitgliedcr: 50

aa. Altkatholischer Mrcheuchor.

Dirigent: Ncallehrer Lnppold
Zahl der aktiven Mitglieder: 16, der pas-
siven Mitglicder: 90



! Uiitcr dcm Proteltorat I. K. Hoheit der
Grostherzogin Lnise von Baden.
Luisenstraste 5.
Verwaltunasrat:

1. Vorstand: Professor Dr. Vierordt

2. „ Prof. Dr. Lossen
loading ...