Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1896 — Heidelberg, 1896

Seite: 267
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1896/0297
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
266

Vorträge. Erörterungs-Abende, Kranken-,
nnd Begräbniskasse (Hermann Ochel).
Stellennermittlnng kostenfrei. Berbands-
Jahresbeitrag 3 Mark

s. Detttscher Kellner-Bnnd.

Hanptsitz Leipzig.

Eingetr. Gen. m. jnristischer Persönlichkeit.

Bezirksoerein Heidelberg. !

Vereinslokal im „Gntenberg". Ieden 1. !
Freitag Aionatsversammlg. im Gntenberg.

Besitzt Spar- nnd Darlehnsbank, Hilfskasse,
Klubhänser nnd Stellennachweise in
fast allen größeren Stüdten.

1. Vorsitzender: G. Griebel, Oberkellner,!

Grand Hotel !

2. Vorsitzender: I. Leser, .Üonditor, Casö!
Häberlein

Schristfnhrer u.Kassier: E.Schmidt, Ober- -
kellner, Hotel Nassauer Hof
Kassenprüfer: I. Münch, Oberkellner,!
Bahnhof-Restaurant

Beisitzender: I. Weppel, Oberk., Haupt-
straße 2l

t. Deutsche Kolonialgesellschaft.

(Abteilung Heidelberg.)

Vorsitzender: Prof. E. Leser
Zahl der Mitglieder: 33

u. Berdand d. Vereine Kreditreform

(zum Schntze aegen schädlichesKreditgeben).
Prämiiert auf der Weltausstellung zu Ant-
werpen 1894 mit der Silbernen Medaille.
(Belgien, Deutschland, Niederlande, Oester-
reich-llngarn, England nnd die Schweiz
umfassend. Vertretung an allen Plätzen).
Verein Heidelberg.

Bureau: Bergheimerstr. 13.

Vorsitzender: C. Dünkel, Bankdirektor
Geschäftsführer: Friedr. Schwarzbeck
Zahl der Mitglieder: 270

v. Kreditfchutzverein Heidelberg.

(Vorort Karlsruhe.)

Burean für Kaufm. Jnformationen und
Inkasso für alle Orte des Weltpostvereins.
Vertreter für den Kreis Heidelberg: Chr.
Schwarzbeck, Hanptstr. 42

v. Landwirtschastlicher Bezirks-
verein.

I. Vorstand: Karl Steingötter, Oekonom

II. Vorstand: Bezirkstierarzt Fuchs
Reckner: Lorenz Baner
Sekretär: Karl Lösch
Dircktionsmitglieder: Stabhalter Schuh in

Grenzhof, Stabhalter Zlmmcrmann in
Schwabenheimerhof, Landwirt Friedrich

Mampel in Kirchheim, Bürgerm. Georg
Kaltschmitt in Kirchheim, Bürgerineister
Endlich in Leinren, Bürgermstr. Schmitt
in Maner, Bürgermeister Rchm in Gau-
angelloch, Altbürgermeister Sickmüller
in Nlißloch, Bürgermeister Schenzel in
Bammenthal, Bürgermeister Schröder
in Handschnhsheim, ttzemeinde - Rechner
Martin in Eppelheim, Bürgermeister Geiß
in WaldwimmerSback, LandwirtNikolans
Brctschi in Lampenhain, Landwirt Peter
Voth in Nenenheim, Vierling in Wiesen-
bach, Landwirt Ioh. Chr. Arnold hier,
Landwirt L. Bancr hier, Bürgermeisler
Treiber in Wieblingen, I. B. Werner in
Dilsbergerhof, Bürgermeister Stumpf in
St. Ilgen, Alt-Bnrgermeister Stoll in
MeckeSheim

x. Verein sür Massenverbrettung
guter Gchristen.

Heidelberger Orts koniitee:
Vorsitzender: Direktor Dr. Thorbecke
Kassier: i. V.: K. Groos
Schriftführer: K. Groos , .

Stadtrat Abel, Stadtrat Daecke, Friednch
Emmerling, Prof. Frommel, Bezirks-
Tierarzt Fnchs, Kirchenrat Dr. Holsten,
Geh. Hofr.Dr. G.Meper, Hofr. Dr. Fr.
Meper, Mediziilalrat Dr. K. Mittermaier,
Stadtpfarrer Schück

^ Berein gegen Mißbranch geistiger
Getränke.

Vorstand: Pfarrer Onenzer
Vorstandsmitglieder: Professor Kraepelm,
Prof.Frommel, I. A. Iacob, MaxMay,
Privatmann, Franz Mai, Dr. Fürer,
Stadtpfr. Schück, Cand. rer. nat. Uhllg
Mitgliederzahl: 51

2. Militärverein.

Vereinslokal: Fauler Pelz

I. Vorstand: Stadtrat Wilhelm Hoffmailn.
Prcmier-Lieutenant a. D.

II. Vorstand: Nnton Scherer, Schlosser-
meister

Schriftführer: I. Leuser, Kanzlei-Asststent
Rechner: Johann Ehmann
Gegenrechner: A. Götzelmann
Vereinsdiener: Joh. Banschbach. Brunnen-
gasse 8

Zahl der Mitglieder: 600

nk. Militärverein Nenenheim.

Lokal: Gasthaus znr Nose.

Vorstand: Friedrich Vogel
Schristführer: Jakob Ueberle II
Kassier: Sebastian Arnold
Mitgliederzahl: 110
loading ...