Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1897 — Heidelberg, 1897

Seite: 249
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1897/0283
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
219

Ni. Firma:

71 Scherrr L Dierslein, Dnpelcnsnbrik in
Baniiilcillhal -
62 Scheriiiers Delikatesse»

-t t Scheucr, Hirsch.^ Schlos?, Bniikgcschäft
60 Schcurer Hermaiiii, -iuiistgärtiicr
41 -Lchisscrdecker Dr. Witwc, iu Nciicuh.
116 Schlachlhaus, Wirtsckiasl
28 Schloßhotel

181 Sch!os;wirlschast, Schloschark
7t> Scknuidl, Spciercrliof
178 Schiiütt Fcrd., zur Hirschgasse
0!» Schueider A., t,tiiiiimclhachcrhos
112 Schöiieiiberger 6., ,chlikoriiameiiteil-
fabrik

87 Schricders Horel (D. Siiilerliiu
18 Schrocdl'sche Braiiercigescllschaft
187 Schulzc (rd. (Inh. M. »ögcl>, Hof-
photograph

106 Schwchr Wilhelm, Konditorci
109 Scbold, Staalsanivall
180 Seppicki F., Oberc Otcckarslrasie
118 Seppich Iakob, Pfaffengassc
190 Spih Fr.IWirt Pens.Ebert, Schlierb.
4ö Staatsanwaltschast, <6ros;h.

20 Stanch Ios. Nachs., Kanfiiiaiiii
105 Slädtische Wirlschaft, Kohlhof
133 Sternwarte (Kroßh., Königstuhl

Nr. Firma:

137 Slermvkiler Lcop., Hopseiihaiidliiiig
148 Trübncr Nik , Hofjnwclier
! 182 IlebercckF., Tapcten-ii.2inolenmlager
! 124 Uebcrle Nitzhanpt, Wcinhandliiiig
15 Voit (H A., Papicrhandlimg
! 55 Volksbank Hcidclbergcr, <6.

^ 88 Pollmoiid Karl, Kaiismann
. 134 Wackitcr, Kassce
155 Wagner Ludw., Mctzgcr
74 Waltz F, Kmistgärtiier
139 Dr. Weber, Privatier
24 Wcil Leon, HopsenhaiidliiNsi
171 Ltzerner (8ebr., Hauptstraßc
152 LLcttstcin Inl. Nachf., Kausmanu
68 Wilhclm, Prinz zu Sachsen-Weimar
157 Will Ferd. Nachf. t(H Sailer), Kanfm.
197a Wißler Gebr., Bürstenfabrik
l!>7 Wißler Gebr., „ Iieflelhansell
132 Wolf A., Miueralwasscrfabrik
170 Prof. Dr. M. Wolf, Märzgasse
95 Wolff Friedr. Llnglist. Gsenhaiidllliig

183 Wolff I. L F., Herrenkleiderfabrik
37 Wolfs L Netter, Elsenhandlung

43 Ieuncr H., zum Perkeo

184 Iimnier G., Privatier Witwe, Hans
Windeck

4 Ziiiimermanu Ph., Hanptstraßc

Fcrnsprechstellcu der besondercii Tcleflrapheiianlage dcr Stadtgemeiiide

Hcidelbcrg:

Berinitteluiigssrellc Nathaus:

Theatcr, stüdt. Spritzcuhans I, Berbrauchs-
steuer-Erheberstelle II, städt. Brunncn-
meistcr, nenes Schnlhans in Schlierbach
iind Schutzinann dasclbst, Pumpstatioii 1
». II in Schlicrbach, Itatkrnenaiizüiider-
lokal, Wachtlokal der Infantcrickaserne

U. VcrmitteluuflSsteUe Bismarckplatz:

Fuhrhof, Gaswcrk, Verbr.-Stenererheber-
stelle tV, SchulhauSlII, Nathans Neuen-
heim, Männer-ArmcnhaiiS, Grubenhof,
Friedhof, Schlachthausvcrwaltung,
Epidcmiebaracken

Zur gefälli zen Beachtung!

Der Bctricb der Stadt-Fernsprccheinrichtung in Hcidelberg wird von dem Telc-
graphenanit in Heidelbcrg (Rohrbacher Straße 3) gelcitet und bcaufsichtigt. Es
wird crsucht, alle Mittciluiiflen iibcr eiiiflctretcne Störuiiflcir und alle Beschwcrdeil
über'.liirkflelniäßiflkeiten im Stadt-Fernsprechbetriebe zunächst au dicses Amt zu
richten.

Vorbemkrkungcn.

1. Die Anweisung zur Beiiutzuug dcr Fernsprecheinrichtung ist am Schlussc dieser
Bcinerkungen abgedruckt.

2. Das Vcrzeichnis cnthält an erster Stelle die Anschlnß-Numnicr, an zweiter den
Nameu, deu Staud bezw. das Geschüft des Teiliithiiiers, ferner dic Wohnnng oder das
Geschäftslokal :c., welche angcschlüssen sind.

3. Für selbstständige Anschlüsse imd siir Haiisanschlüsse wird je ein Abdruck des Ver-
zeichnisscs nebst Nachträgcn iiiientflelilich gclicfert. Weitere Abdrücke sind in Heidelberg
bei dem Telegraphenamt zuui Prcise von 30 Pfg. für das VerzeichniS nnd von 5 Pfg.
für jeden Nachtrag käuslich zu beziehen.

4. Der Verkehr zwischen den Teilnehini rn wird durch cine bcsondcre Dienststelle vcr-
inittelt (Vermitllliiiflsaiistalt), in wclche die Anschlubleitiingen für die einzelneu Teil-
nehmer cingcführt sind. Die Vcrmittlnngsmistalt befindct sich im Telegrapheilamt (Nohr-
bacher Straße Nr. 3).
loading ...