Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1897 — Heidelberg, 1897

Seite: 268
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1897/0302
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
268

3. Höhere Mädchenschttle.

Plöck 40.

Direklor: Prof. Dr. August Dliorvccke
Lehrcr: Professor Dr. Ludwig Lülrerliu,
Reullehrer kicrrl Fulh, Lturl Atalhcs,
Wilhelm Ltciu, Wilh. Wugucr, .f?einr.
Brauu, LehramlSpraktikaut Ad. Mcrkcl
lciue Ttelle unbesevt!

Hauptlchreriuncn: Fräul. Julic Breunig.
Charl. Gicscr, Sophie Kausmanu, Marre
Kelbliua, Julie Kübler, Glise Teiseu,
Ailua Weber

Lehrerinuen: Fridav.Köuih,Lhdia Lantzer,
Liua v. Reineck, Glise .vauck

Hilsslehrer sür den Religioiu>uulcrricht:
Stadtpfarrer Willielm Hönig, Fricdrich
Schwarz, F. Schück, Ad. Schmillhcuncr
scvangel.), Stadlpsarrcr Fraur Wilms,
Prof. Bolh, Xtaplan .vcllingcr, Kaplan
Nics i kath.), Ltadtpfarrer Tr. Stubcn-
voU (altkathol.) uud Bcnrks-Nabbincr
Dr. v. Sondhcimer (israel.)

Schuldieuer: Karl Lenz

r)abl der Schüleriuneu: etwa 460

4. Gtlvkrbkschnle.

BkarüaUhof 4.

Rektor: Hermauu rieudcr Lchrer snr ModeUiereu u.Holzbildhaiicrei.

Lehrer: Wilhelm Wcitzel. Karl Boromäus Joscph Hoffmauu.

Breiulmger, Fr.Holder,Gewerbelehrcr ^ .

Gewcrbeschul - Kandidateu: Adols Lugcr, ^^mldiencr. Iakob 6 udcr

Wilhelm Heuser, Hcrmauu Gckert ' Scliülcrzahl: .'>80

5. Lnvkitkrtr Volksschulk.

Plöck 100, Grabengasse 20. Laudhausslrafle 20, Lurhcrslraüe 18.

Rcktor: Kreisschulrat H. Strübe Uuterlehrcr: F.WiU. K. Habich, W. :)äh-

Hauptlehrer: Lorcuz Uhl, -Hcinrich Keller, ringer, H. Slürer, F. Traum, F- BoU-
«chweiufurth, B. Neiuiugcr. K. Hert- hcrbst, K.Hciurich. Th. Buch, H. B'cglcr.

ruch, Ph. Waaner. E. Klett, M. Kahu, H. Lciduer, G. Schöue, <6. Dörr. F.

A. Meher, A. Döpsner, K. Frey, Ph. A. Mcrkel, A. Hauck

Büchler, A.Schmitt, K.Hog, A.Schiffe- Lehreriiincn: F-räul M. Rciuhard, Fda
rer, E. Malsch, G. Herrigel, A. Hübuer, Kölble, M. Wild, M.Veith, A. Schlimm
H. Zeuner, K. Gcbhard, H. Berger, Iudustriclchrcriuncu: Frau N. Kromer,
L. Göckel, I. G. Köchlin, K. Stärk, Hauprlehrcriu, Frl. A. Ewald, Frl. A.

K.^ü)rmger, J.Nepplc, G.Winterbauer, Friou, F-räul. Schulz, F-räul. Emilie

H. Gorenflo, L. Brender, E. Zachmauu. Henuiuger. F-rl. Frida Stulz, Frau Böbl

K. Greber Dieuer: Heiur. Reliter (Grabcugasse 20),

Hauptlehrermncu: Frl. K. Braun, Julie Frauz Fehringer <Plöck 105) und Ialob
Herdt, Susanua Küblcr E. Miiller und .Hörnlc sLandhausstrasze 20)

H. Henuinger Schülerzahl: 3500

Volksschule in Schlierbach.

Schlierbacher Landstr. 81 b.

: F-rl. Probst

Schulkommissiou: Dr.LLilckens, Stadträte Abel, Dr.F.Eisenlohr, K. Mohr. Fr.
Wolff, Adam Ellmer, die Geistlicheu: Bund, Höuig, Dr. Stubeuvoll, Rabbiucr
Dr. Sondheimer; Hauptlehrer Neininger nud Schweinfurth, Kreiöschulrat Strübe
als Rektor. — Sekrctär: Schweinsurth.

6. Alkinkinderavstalten.

Stiftungsrat: Oberbürgermeister Dr. K. I psarrer Franz Wilms
Wilckens, Vorsitzender, Stadträte E.! Schriftführer: Ratschreiber G. Webel
Abel und L. L. Ammann, Privatm. Gg.! Dameil-Ausschlls;:

Mohr, Kaufmann Franz Popp, Stadt-l Vorsitzcndc: Frl. M. Koopmauu
pfarrer Friedrich Schwarz und Stadt-> AustaltSarzt: Dr. Hcinrich KeUer

Hauptlehrer: I. Schmitt ; Industrielchrcriu

Üntcrlehrer: L. Nus l Schülerzahl: 155
loading ...