Adreßbuch der Stadt Heidelberg nebst den Stadtteilen Neuenheim und Schlierbach für das Jahr 1897 — Heidelberg, 1897

Seite: 428
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/AdressbuchHD1897/0466
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
428

2. Main-Nrckar-Vahn.

Jm imicrcii Berkehr der Malil-diecknr'Bahn iverden folgendc Fahrkarlen ausqc-
geben:

1) Einfache Fahrkarten fiir gcwohnliche Ziige I., II. iind III. Klasse, welchc
nnr an dem Tage der Ausgabe gelten.

2) Schneilzugssa'hrkartcn I. nnd II. Ulassc nnd zn einzclncn ci"gen anch
solche III. Klasse, für Schncllzügc sämtlich init höheren Prcisc», cbenfalls nnr für dcn
Tag dcr Ausgabc giltig.

3) Nückfahrkarten I., II. n. III. iülasse nnr fnr geivöbnliche Zügc, drei Tagc
giltig. Folgen jedoch anf den Tag der Ansqabe zlvei Feicrtagc odcr ein Sonnlag mit
einem oder zwei Feiertagen, oder crfolgt die tünsgnbc an eiiiem — Feiertagen nniniltcl-
bar boransgehenden — Sonntagc odcr an cinem erstcn Fciertage, so bleiben die anf
den Tag der Ansgabc folgenden Sonii- oder Fcicrtage bei Bemcssnng der Giltigkeits-
dauer autzer Belracht.

4) Sonntagsfahrkart en nach Tarmstadt n. F-ranksnrt zn scbr ermäsngtcn
Preisen, giltig eincn Tag nnd nnr für Personcnzüge; dabei kann die Neisc nicht nntcr'
brochen wcrden. Bci Lösnng einer entsprechendcn Zipeblagskarre kann die Rückreise
anch mit einem Schnellzuge ersolgen.

Personen-Tarif bei -er Main Neckar-Bahn.

Bon Heidclberg
nach:

Amsterdam

Antwerpen *)

Aschaffenbtirg

Auerbach

Bensheim

BerlinAnh.Vhf.,/

Potsd. Bahndof.
oder Stadlbahn i

Bickenbach
Bingen
Bonn
Brüssel
Culais *)

Cassel

Coblenz

Cöln

Creuznach
Darmstadt
Dover*)
Dresden Alt-u.

Neustadt

Eberstadt

Ems

Frankfnrt

Groszsachsen

Hamburg

Hannover

Hemsbach

Heppenheim

Einfache Fahrt

Hin- nnd Nücksahrt

Gewöhnl.Zügc

I. KI. II.KI. III.KI.

-.4! 4- -4(4-

Schncllzüge

l.KI.II. Kl. III.KI.

-4! 4 -4l Z. -4! Z.

Gewöhnl. Züge!

I. Kl. II. Kl. Ill.ttl.

Schnellzüge

I. KI. II.KI. III.Kl.

Z. .4! ,Z. .4! 4

. . . L . - —-

aqe

s ! 20 2t, t
l i 17704
7 8t> 510 340
290 190 1 2.')
275 180 1'20

335 220 145
1020 070! 4 51
20401440 9 0042

24 30561041 -28801

, 4
>l1

22

15

23

12

2040401070 2!
601080 7 201
103(110902

8 20 54
28" 185

38102«! 60
801 250 165
80121» 81
6201 4>10 265
35-90-00
35902390
254010!-,
5 135-90
245 100 1! 5

54033302310
01032902320
910 020 450

330 2 20 1 60

12-

465

440

4 5 270 195
90 820 5601
3 40 >08011 70
41 8034802080
688061805080
55018-1013
8 - 128» 8 90
03019 - 1320
!>!- 680
510 340 245
079060905120

535

550

8

310

290

i

3 55

1040

190

180

220

00«

680 450 280

>33039

27 50

0>19901420 990
745 4>95 355

552040302840

395028702020

010 4

5 250

990 6 55 410
215 145-90

325 215 135
390 255 160

04 5048703230
07 804830

7«! 3050903820

33 5>24 001050
05 W40^90

35 «>026 .301780

20 3619 2012 90
37 30275018 40

21 >-15301030
8 !—! 570! 4

r

10

3

3

3

3

3

4
1«>

4

3

4
3
3

11 60. 825 580

75 >1056-37 60
54 2040 302710

i I

3

3

8

6

3

3

*) II. Klasse berechtigt ab Köln zur Fahrt in I. Klasse, ivöhrend die in III. Klnsse angegebenen
Preiss solche für durchaus II. Klasse darstellsn.
loading ...